Wieder mal Zeit

sich von einigen meiner Leser zu verabschieden:
Leiden Frauen nach einer Abtreibung wirklich?

Nun ob Sie leiden oder nicht, ist mir herzich egal oder anders herum. Ich halte Abtreibung für Mord, es gibt für mich genau einen legitimen Grund, nach einer Vergewaltigung. Aber da braucht dann auch nicht lang überlegt werden. Sofort nach einer solchen, ist die Einnahme der Pille danach anzugehen.

Unter jedem anderen Zustand, gibt es für Abtreibung keine Entschuldigung. Eine Frau hat jedes Recht, mit wem auch immer zu schlafen. Sie hat nicht das Recht dem sich vielleicht ergebenden Leben dieses Recht auf Leben zu nehmen

Der Spruch: “Mein Bauch gehört mir” ist völlig unzureichend. Auch Ihre Vagina gehört Ihnen. Und wenn Sie da ran lassen oder auch nicht, daß ist Ihre freie Entscheidung.

Sollten Sie freiweillig mit einem Mann schlafen, dann haben Sie und er vorher zu klären, was Verhütung angeht.

Es ist Ihr Körper, aber es ist nicht mehr Ihr Leben allein, wenn Sie ein Kind austragen. Es steht Ihnen frei, dieses Kind zur Adoption frei zu geben. Und es steht Ihnen auch frei vorher nein zu sagen. Niemand hat Sie zu zwingen mit Ihnen Sex zu treiben, wenn Sie es aber tun, dann tragen Sie dafür auch mit die Konsquenzen.

2 Gedanken zu „Wieder mal Zeit

  1. Friedrich Beitragsautor

    Oh, Freud oder nicht, paßt schon:
    Hier etwas zum Kotzen für michhttps://taz.de/Recht-auf-Abtreibung-in-Argentinien/!5665204/
    Recht auf Abtreibung ist weitestgehedn dasselbe wie Recht auf Mord.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.