“Moderner” Feminismus

Muß man wissen. Der “modene” Feminismus hat nichts mehr mit gleichen Rechten zu tun.

Nein, dort wird Weiblichkeit zu einem “Qualitäts”merkmal, was einer besonderern Behandlung bedarf. Jede Frau braucht einen Betreuer um sich gegen die bösen Männer durchzusetzen und das muß natürlich Mutter Staat übernehmen !

Die Frauen, die für Gleichberechhtigung sind, dürften ziemlich sauer sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.