Archiv der Kategorie: Willkür

Gibt es – leider – immer öfter als Recht

Mein vorerst letzter Kommentar zu Covid – 19

Sie können meine Warnungen und Meinung ja hier problemlos nachlesen.
Über die “Immunität” und die “fast Unsterblichkeit” der Deutschen an Covid-19, habe ich schon mehrfach geschrieben. So wie es sich präsentiert beläuft sich die offizielle Sterblichkeit daran auf erstaunlich hohe 4,5 %. Bei einem Glückspiel würde ich bei solchen Chancen sehr oft mitspielen, so kann ich “gut” darauf verzichten. Covid-19 ist “nicht nur ‘ne andere Grippe”, aber gut, Sie können ja meinen was Sie wollen. Es bleibt die Frage ob das Grund genug ist witschaftlichen Selbstmord zu begehen. Meiner Meinun eher – nein. Das ist aber nur meine Meinung. Was allerdings sehr fraglich ist, sind die extremen Grundrechtsverletzungen im Zuge diese Pandemie.

Und nein Gesundheit geht vor, ist kein Argument, was sonst alleine so zöge. Wir sehen gerade die Weltenklemplner am Schwadronieren. Wir sehen einen Staat der entweder jedem tiefer in die Tasche greift oder derzeit viel beliebter die Schuldenberge aufbläht. Die Sprüche aller unser Politiker während der letzten 2 Monate waren “vielsagend” und wie ich finde u.a.S.

Dieses Covid-19 hat sich tatsächlch als ein schwarzer Schwan herausgestellt und es hat gezeigt, wie weit es mit der Solidität von Deutschland und seinen Bewohnern bestellt ist. Es ist im Grunde “erbärmlich” Den Vogel schießen natürlich unsere Politiker ab. Niemals in Friedenszeiten zuvor wurden so die Grundrechte ausgehebelt, niemals in Friedenszeiten zuvor wurde so viel versprochen und niemals in Friedenszeiten zuvor wurde derartig neu Schulden gemacht. Jedenfalls nicht in D.

Für diejenigen die immer meinen Schulden machen doch nichts. Was ist mit den ganzen Pleiten von Staaten? Wodurch kamen die noch?

Wer Sprüche wie Schulden “machen doch nichts” loslässt ist völlig ahnungslost und da wir es ja öfter von Linken und Grünen hören, zeigen diese Ihre Ahnung von Wirtschaft geht gegen 0. Was mich doch irgendwie erstaunt, denn auch für diese Deppen laufen Rechnungen und auch für diese Deppen machen Einkünfte einen Unterschied. Warum sonst bemühen sie sich so, mehr “Geld” in die eigenen Finger zu bekommen? Kurz Sie sehen an sich persönlich, daß eine leidliche Balance zwischen Ein/Ausgaben sein MUSS? Warum meinen die es gilt für Politik nicht?

Eines der Mysterien dieser Welt. Wer sein eigenes Geld behalten will ist “gierig” , wer seine Drecksfinger nach dem von Anderne ausstreckt “sozial”. Ich halte das letztere für eines der “besten Brandings” überhaupt. Man streicht einfach ein a …

Normalerweise wünsche ich den Meiste alles Gute, bei den Sozis mach eich das nicht. Also Frieden den Produktiven und besch…. Zeiten für alle Räuber….

Auf dem Weg in die EU Diktatur

und es gibt jemanden bei den BNN der völlig dafür ist: Herr Markus Grabitz.

Glauben Sie mir nicht? Nun denn ich zitiere ihn (BNN vom 12.05.2020) S 2 Kommentar “Es droht Anarchie!

Zitat jeztzt: (inline Kommentare von mir in ()
“Durch Gespräche hinter den Kulissen (!) müssen sch alle Beteiligten – Kommission, Regierungen und die höchsten RRichter – darauf verständigen, wer in EU-Belangen das letzte Wort hat (!Man beachte dazu das GG Art 20 Abs 4). Das kann nur der Europäische Gerichtshof sein. Alles andere führt zu Anarchie (Anarchie Definition: Herrschaftslosigkeit nicht Rechtlosigkeit!)”

Wenn es so wäre wie der Autor meint, dann brauchen wir ganz bestimmt keine BVerfG mehr, sondern können das alles dicht machen un auf EU Ebene “machen lassen”

Wenn auch nur noch einer das “endgültige Sagen” hat, nennt man da Diktatur. Also ist der Autor für eine Diktatur alsso eine Herrschaft des Unrechts !

Aber gut, wenn kann es noch nach diesem Weg in die EU noch schocken?

Generelle Info zum GG

Nur zu Info. Es gibt kein Grundrecht im GG was nicht irgendwelchen Einschränkungen unterworfen ist oder unterworfen werden kann.

Einzige Ausnahme ist die “Würde” des Menschen, von der keiner weiß, was es eigentich ist.

Sie können Sich gerne selber darüber informieren:
https://www.gesetze-im-internet.de/gg/BJNR000010949.html

Und wer’s kommentiert mag (aus liberaler Sicht) der kann gerne bei mir vorbeischauen:
https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=Grundgesetz

Ich habe das Gefühl, man will es gar nicht so genau wissen. Rosienenpicken funktioniert aber beim GG nicht !

Ich verweise auf mich selber

Ich hier: https://www.youtube.com/watch?v=KhmeZG4eLzs&t=1915s

wie es andere bestätigen: https://www.youtube.com/watch?v=JATHHffJgCw

Ich verweise auf meine vielen Einträge zum Grundgesetz:
https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=Grundgesetz

Das deutsche Grundgesetz – Artikel 13

Nun ja, was soll ich schreiben – außer q.e.d?

Deutschland an Stelle 2 (IIRC)

Nun das kam ja gestern gerade recht, nu können sich unsere Regierenden damit brüsten, daß Sie die Krise mit am Besten gemeistert haben. Das Gutachten auch GB wird uns nun in allen Varianten um die Ohren geknallt und man wird uns erklären, weil wir so gut sind, können wie das zukünftige besser managen als jeder Andere.

Ob es vielleicht Gründe gibt, die uns so gut dastehen lassen, auf die die Politiker keinen Einfluss haben, oder nur wenig, wer will da noch nachhalten.

BTW heute lese ich über das wirtschaftliche Analphabetentum von zu vielen. Irgendeine Petition für ein BGE hat über 130 000 Unterzeichenende gefunden.

Das B ist nicht Bedingungslos, sondern Bedingt, es kann nur funktionieren wenn man a) es anderen Bürgern abnimmt (siehe so gut wie alle sozialdemokratischen Parteien und b) es durch Schulden finanziert (herzliche Grüße an die Schmidt SPD mit “lieber 5% Inflation als 5% Arbeitslosigkeit” die es auf mehr als 10 % Inflation und über 5% AL) brachte oder c) die Notenbanken finanzieren es (und ja wie gut das geklappt hat zeigte sich in D so um 1923 herum und nach 1945) Es zeigt ich auch am Wertverlust der DM in nur knapp 60 Jahren Ihres Bestehens mit einer Entwertung um irgendwo 80 % es, zeigt sich beim Wertverlust des USD von über 95% es zeigt sich am kalkulierten Wertverlust des EUR von 30 – 40 % seit seines Bestehens.

Es gibt eine Pandemie weltweit die weitaus schlimmer als “Corona” ist, das ist die systematische Beraubung und Enteignung von Leuten die innerhalb Ihre finanziellen Grenzen leben und sparen. Niemand von den BGE Leuten, würde es wagen jemanden mit vorgehaltener Waffe zwingen ihm/ihr Geld zu geben, aber wenn man die Politiker dazu bekommt es zu machen und die Polizei und Justiz das deckt, dann kennt die Gier nach dem Geld Anderer keine Grenzen, und wehe diejenigen wollen Ihr Geld behalten …

Nicht mein Deutschland, nicht mein Wunsch, nichts was ich irgendwie erstrebenswert fände und viel kürzer: Einfach nur schlecht !

Möge das Elend diese BGE Befürworter finden und ihnen am eigenen Leib diese Leibeigenschaft beibringen.

Ich kann nicht genug warnen !

Kann/will und darf ich Ihnen nicht vorenthalten: BNN vom 12.04.2020
S. 1 (Kommentare von mir in ())

Überschrift: “Corona entlarvt Populisten” (Genau so)

Dann wird es richtig hässlich:
“Insofern wird Großmäuligkeig zu einer Falle…. jjetzt die dummen Buben gehen, die nichts anderes drauf haben … ”

(Meine LIberaleren Leser wissen schon was jetzt kommt !)
“Donald Trump, Wladimir Putin, Jair Bolsanerao. oder Viktor Obran leben Münkler zufolge davon sich als allmächtige Herrscher zu inzinieren” ….

Den Rest erspare ich mir und Ihnen, da kommt auf Seite 4 noch ein Interview mit diesem Herren.

Ich nehme an Gefälligkeitsgutachten sagt Ihenn etwaa, sicher aber auch Propaganda.

Im Zusammenhang mit einem Kommentar Umschichtung im öffentlichen Haushalt – wohin (- einmal dürfen Sie raten !)

Zentralismus, mehr Macht in den Händen der Exekutive aber dann auf Länder eindreschen die das schon weiter sind.

Warum soltle man in “Gesundheitswesen” umschwenken? Wer hilft maximal ein paar 10 000 – 100 00 Menschen und wer Millionen davon. Wäre es nicht sinnvoller die Lebensmittelketten zu stärken? Wäre es nicht sinnvoll die IT-Infastruktur zu verbessern? Wäre es nicht sinnvoll, ja selbst Online Handel zu verbessern? Wäre es nicht sinnvoll mehr Botenfahrer zu haben?

Wie genau sähe eine Gesundheitssytem aus was auf Pandeien eingestellt ist, was machen die dort Arbeitenden dann in normalen Zeiten? Warum soltle man sich überhaupt einmischen und nicht schauen, für was die Menschen Ihr Geld ausgeben würden. Warum lästt man den Menschen niicht mehr von Ihrem Geld? Warum schreibt man schon ungeniert von Enteignungen, und mindestens einem Corana-Soli? Warum ist es gerecht, denjeniden die im Augenblick schon weniger haben noch mehr wegzunehmen für irgendwelche Diktaturen im Namen der Gesundheit oder was auch immer sonst?

Ich warne jeden von Ihnen vor den Parteien, die Ihnen Diktatur wegen Sicherheit versprechen. Sie werden sehr entbehrlich. Nur die Diktatoren selber halten sich für wichtiger alls Alle Anderen und jede Diktatur ist immer tödlich für aktuelel und auch nur ausgedachte Feinde der Diktatoren.

Herr Münke ist ein Beispiel für genau diese Art von “Wissenschaft”, die Sie dann bekommen werden. Er ist Populist und neben sich, darf es natürlich keien Anderen geben und er schreibt ungeniert und unreflektiert von den Anderen. Nur was genau passiert gerade bei uns,wo sind Ihre Grundrechte geblieben`Was unterscheidet unsere linken Regierenden von den “Populisten”?

In einem klaren Zusammenhang damit: https://sciencefiles.org/2020/04/13/who-chef-soll-zurucktreten-petition-hat-schon-fast-eine-million-unterstutzer/

Sie wissen, daß ich persönlich die UN schon massiv angegriffen habe: (siehe: https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=UNO)

Die UNO insgesamt ist ein Problem, und zwar eines was in eine Richtugn weist, mehr Macht für nicht gewählte Beamte !

Als Liberaler kann man da nichts Gutes dran finden.

Zum Vergleichen

Vergleichen Sie:
http://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2020/04/was-die-statistik-sagt.html

vs:

Exzess-Mortalität: COVID-19 Einfluss auf Sterberate in Euromomo-Daten deutlich sichtbar

Covid wird nicht so “harmlos” sein und ich verweise nur auf die Zahlen, die es so gibt und dort geht das CRF weltweit über 6% bis heute und bei uns in D sind es knapp über 2 %. Derzeit ist es also in Deutschland eher die Insel der Glückseligen oder Narren, wer kennt da schon den Unterschied?

Die Frage der Verhältnissmässigkeit, wird derzeit kaum gestellt, ist mein Eindruck. Es ist einfach zu “lohnend” sich als Held in der Not darzustellen. Ich möchte an die unsäglichen Ansprachen unserer Frau Merkel und Herrn Steinmeier erinnern. Was ich das raushöre, ist nichts Gutes, und das nicht Gute hat mit Corona wenig zu tun.

ich bin mir sicher, von den Grundrechtsverletzungen wird etwas bleiben. Was genau, da bin ich mir noch unsicher. Das es etwas Gutes sein wird, daran kann ich in D nicht mehr glauben.

Einige Fragen die ich mir so stelle. Warum wurden so viele kleinere Betriebe geschlossen. In wie vielen kommt man in sehr engem Kontakt mit Menschen?

Ich sehe nicht, wie z.B. Schuhmacher betroffen sind, Klempner, Schreiner, Dachdecker. Ich sehe Schlangen vor Bäckern und ähnlichem, warum genau sollte das nicht bei anderen Einzelhändlenr möglich sein. Muß man sich wirklich so dicht auf die Pelle rüclen in Einzelhandelsläden.

Ich nannte es “im Trüben fischen” und das trübe scheint mir durch das Umrühren durch Politiker zu kommen.

PPQ unsatirisch

Ungewohnt unsatirisch:
https://www.politplatschquatsch.com/2020/04/corona-in-den-medien-lob-des-versagens.html

Dann wird es meist hässlich !

“Doch wer wird das kritisieren, wenn er stattdessen kostenfrei und folgenlos andere Staaten kritisieren kann? Texte, die sich analytisch der Arbeit der eigenen Regierung in der Krise nähern, wie sie die New York Times liefert, wird man in Deutschland vergeblich suchen. Hier arbeiten sich Medienkonzerne im Dutzend an Fehlern Versäumnissen und falschen Einschätzungen ab, die anderswo passiert sind und passieren. Der eigenen Administration dagegen nur Blumen: Nichts war falsch, verkehrt oder auch nur zu spät. Ein HUndsfott und Spalter, wer jetzt nicht lobt und jubelt.

Trumps Ratschlag an die Bundesstaaten, sich selbst zu kümmern, war dagegen natürlich “ein politischer Offenbarungseid”. Das in Deutschland bis heute unübersehbare Durcheinander von Landesregierungen, die sich gegenseitig beim Schutzmaskenkauf überbieten, die Baumärkte schließen, so dass die Landeskinder zum Einkaufen ins Nachbarbundesland strömen oder gar Grundrechte so grundsätzlich aushebeln, dass von der Verfassung nur Fassungslosigkeit übrigbleibt, gilt als Kollateralschaden, über den zu sprechen oder gar zu schreiben sich verbietet. ”

Und wirklich nur Liberale die schon seit einem Monat warnen. Es ist extrem traurig wie armselig Deutschland im Großen und Ganzen inzwischen geworden ist.

Hier was PPQ speziell kritisiert:
https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/corona-usa-donald-trump-krise-strategie-wahrheit

“Mal wieder ” Zeit.

Hab ich Ihnen ja hier auf dem Blog schon vorhergesagt

Wie vorhergesagt:
https://www.zeit.de/arbeit/2020-03/coronakrise-solidaritaetsbeitrag-beamte-einkommen-gehalt-hilfe

Ihr “dummen Bescheidenen” bezahlt für Alle Anderen. Ich bin strikt dagegen !

Sie brauuchen nur die Einträge von den letzten 3 Wochen lesen, dann finden Sie es. Es ist immer dasselbe. Sich über diejenigen lustig machen die innerhalb Ihre Grenzen leben und sparen. Ausgenommen, betrogen, geraubt von denen die dazu nicht in der Lage waren, es nicht wollten. Für mich sind das die wirklichen schlechten Menschen !

Kein Corona-Soli. Es ist ungerecht und fördert dazu unveerantwortliches Handeln !

“Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not” ist eine guter Tipp. Diese Räuber leben in Saus und Braus und erwarten, daß Andere auch dafür bezahlen wenn man sich maal bescheiden müsse. Verbrecher !

Broschüre von Denunzianten

Prioritäten bei Linken Denunziantenorganisationen:

Neue Broschüre von Civic.net: So können Sie auf Hate Speech reagieren

Ach ja neue Gesetze mit mehr Bürokratie sind auch für FB beschlossen worden. Jetzt wissen Sie was für Politiker und Linke wirklich wichtig ist !

Von eben dem Link
“Hate Speech bedroht die Meinungsfreiheit – darum müssen alle dagegen aktiv werden”

Der Kampf gegen die Hate-speech schränkt natürlich die Meinungsfreiheit überhaupt nicht ein. Was ist denn Hate-Speech? Geh arbeiten?

“Auch Institutionen, Organisationen und engagierte Unternehmen sind von Hassrede betroffen – Sie sollten sie nicht ignorieren”

Tja, wer eben sagt AAS ist eine Denunziantenorganisation, das sollte man doch unterbinden, auch wenn es stimmt. Das AAS eine IM vorsteht die andere Menschen schon denunzierte ist wohl auch schon “Hass”

“Strafrechtlich relevante Aussagen anzeigen und melden”

Genau wir brauchen mehr Blockwarte !

“Verbergen Sie Inhalte, die gegen Ihre Netiquette verstoßen”

OMG, das ist noch schlimmer als gegen hate-speech. Wenn sie damit einen der keine Ahnung 200 Geschlechter angehen, dann kann das schon ein Verstoß, sein. Für FB heißt es, alles was irgendjemanden beleidigen oder kritisieren könnte, evtl in die Tonne treten

“Unterstützen Sie demokratische Argumente”

Tja wenn Sie sich für Rechte von Einzelnen einsetzen verstoßen Sie schon dagegen. Demokratie ist die Diktatur einer ganz kleinen Gruppe, die selber demokratisch im Sinne von “durch das Volk” nicht diszipliniert werden kann. Unser System heißt eben “repräsentative Demokratie

“Sachlich, solidarisch, humorvoll: Geben Sie den Grundton der Debatte vor”

Ironisch wenn die Hetzer sich selber daran nicht halten. Gehen wir mal sachlich ran, sagen wir wir fordern einfach nur mal Beweise für sagen wir Moslemfeindlchkeit gegenüber sagen wir mal Feindlichkeit gegen Deutsche (wohl immer noch mehrheitlich Christen) Verlangen wir Beweise für den allein menschengemachten Klimawandel. Oder noch aktueller. Wie sieht es mit der empirischen Belastbarkeit der Daten zu Corona aus?

Was heißt solidarisch? Warum soll man das “müssen” wenn ihnen jemand das Leben nehmen will, warum soll man sich mit dem solidarisieren?

“Nehmen Sie Kritik von Betroffenen ernst

Ach klar, wenn sich Ihnen gegenüber ein 3 Zentner Mann als 5 jähriges Mädchen identifiziert, dann nehmen sie das ernst – irre!

“Betreiben Sie Gegenrede”

Ja, mach ich und schreibe gegen die Verbrecher dieses Pamphletes an