Archiv der Kategorie: Anime

Kritische Betrachtung von 2 Animes

Das dürfte wohl die wenigsten interessieren, ich möchte es aber festhalten. Es geht um:
How a Realist Hero Rebuilt the Kingdom  und High School Prodigies Have It Easy Even In Another World ,man kann sie auf aniwave.to finden
Nun erst mal festzuhalten, es sind Fantasiegeschichten, aber in diesen geht es, um Wirtschaft und auch Natur und es sind eklatante Fehler festzuhalten.

Ökologischer Nonsens beim Ersteren. Wälder brauchen den Menschen zum Gedeihen. Das ist so ein Unfug, wie es größer nicht sein kann. Ein natürlicher Wald ist nicht aufgeräumt und extrem unterschiedlich aufgebaut. Wo alte Bäume zusammenbrechen, entstehen neue Lebensräume für den Nachwuchs. Es ist absolut klar, die Natur kommt ohne Mensch klar, der Mensch weniger gut mit einer nicht für ihn passenderen Natur. Man braucht nur aus dem Fenster zu schauen, und sieht. Wiesen, Äcker und Wälder und in D weiß man ganz genau, es ist eine Kulturlandschaft. D.h. der Mensch hat so eingegriffen, daß es für ihn günstiger wird. Probleme wie Erosion von Boden gäbe es in unseren Breitengraden nur in ganz engen Bereichen. Da die Natur unbelassen in D so gut wie überall eine geschlossene Pflanzendecke und sicher Wälder.
Ökonomischer Unsinn im Ersteren. Einheitliche von staatlicher Seite festgelegte Preise und eine Wirtschaft und Politik in der es “nur” auf gute Bürokraten ankommt. Das ist so japanisch, wie es nur sein kann. Aber kein Garant für Wohlstand. Leider aber ist es immer wieder dasselbe, genügend schlaue Leute und alles läuft. Ein nicht totzukriegender Mythos.

Beim zweiten Film ist der Politiker der große “Macher” und alles ganz wunderbar einrenkt. Die anderen sind nur Zuarbeiter. Das Geld für seine Ideen darf das Kaufmannswunderkind schaffen. Es kotzt mich an!

Für die Katzen- und Animeliebhaber

Für Sie lohnt sich ein Blick in: https://aniwave.to/watch/tada-never-falls-in-love.vrvl/ep-3
auch noch in anderen Folgen, und auch recht amüsant, nights with a cat:
see e.g https://aniwave.to/watch/yoru-wa-neko-to-issho.w155k/ep-1
or https://aniwave.to/watch/my-roommate-is-a-cat.z793/ep-1 (My Roommate is a cat)
or The Masterful Cat Is Depressed Again Today (Ich glaube, das kann man nur auf crunchyroll sehen)

Ein andere Anime, den ich schätze

Ich schrieb ja schon öfter, ich bin nicht so für Krieg oder anderen Mord und Totschlag. Ich bevorzuge “langweilige” Zeiten und Frieden. Hier ein passender Anime dafür:
Farming Life in Another World (Kann man z.B. bei 9 anime auch in Englisch sehen
Die Animes sind ein Grund, warum ich versuche Japanisch zu lernen, die meisten Animes scheinen aus diesem Land zu kommen. Wäre doch nett, die Originale zu verstehen – jedenfalls für mich. Also probier’ ich es halt. Mal sehen, wie weit ich noch mit meiner Sprachenlernerei komme. Ich bin tatsächlich in einigen Sprachen besser geworden und andere habe ich angefangen. Ich muß zugestehen, Sprachen lernen ist im Internet Zeitalter besser geworden (nicht unbeding leichter)

Ich mag es wirklich

The Ice Guy and His Cool Female Colleague
Sieht sehr gewaltfrei und freundlich aus. Nun werde ich wohl Geduld lernen müssen, sind ja nur mindestens 12 Wochen, bevor das Ende erreicht wird 😉
Ich bin höchst erfreut, feine, neue Animes zu sehen. Es sind mindestens 3 oder 4, die mir wohl zusagen werden. Was für ein Glück, daß es 9animes.gs, crunchyroll und andere Streaming Dienste gibt …

Ein vielleicht unterhaltsamerer Eintrag

Ich denke, ich habe öfter schon darauf hingewiesen, daß ich Animes mag und die sehr intensiv schaue. Man mag sagen, ähneln sie sich nicht alle ziemlich? Kommt drauf an, es gibt tatsächliche diverse Genre, sehr beliebt sind aber Filme mit Magie oder sonst wie abnormalen Kräften und sehr viele spielen in Schulen. Ich finde, hier wird es amüsant. Viele Schulen befinden sich in einer Art von Schloß, Burg oder anderen ziemlich teuren Gebäuden. Meist spielt da aber Geld keine Rolle, ich frage mich öfter, was kostet der Spaß wohl.Man muß in den Animes von den oberen 10 000 sprechen, so vieles ist Luxus im Vergleich mit der Welt und Bevölkerung.

Aber man hört / liest nur wie reich da viele sind und dann kommt natürlich der arme Underdog und mischt alles auf. Es ist schon amüsant, wie selbst in Animes Kapitalismus schlecht gemacht wird. Es ist, als ob man sich abgesprochen hätte. Lasst uns alle niedermachen, die Wohlstand erabeiten und es zählen nur die, die der Gesellschaft (aka den Königen oder Fürsten) nützlich sind. Ach ja, Demokratie ist kein Thema. Der gute König oder die gute Königin schon. Ach ja der Bösewicht ist oft ein Wohlhabender. Es ist schon unterhaltsam, wie bemüht man ist, das “Gemeinwohl” als allein selig machend darzustellen.

Ich kenne wirklich nur wenige Bücher, in denen Händler oder Produzierende gut weg kommen. Es ist frustrierend unterhaltsam – finde ich.

Glücklicherweise mal wieder etwas Unterhaltendes

Ich habe ja schon manchmal hier geschrieben, daß ich Animes mag und es gibt da auch eine klare Beliebtheitsliste. Ich finde die mit Gewalt generell am wenigsten schön. Es gibt Ausnahmen wie Arifureta, weil es da der Held mit den Göttern auf der Welt nach der ihn verschlagen hat, aufnimmt. Auch Sword Art Online is nicht sonderlich friedlich. Gebe ich alles zu, aber meine Favoriten sind tatsächlich romantischere Animes. Ganz oben derzeit noch immer Horymia, aber es gibt auch andere lustige, wie z.B. More than a Married Couple, but Not Lovers.. Keine Ahnung, wie es ausgehen wird, es ist aber lustig und wird noch lustiger, wenn ich einen Bogen zu mir schlage.
Eine meiner guten oder schlechten Angewohnheiten, ich sage einfach, was ich meine und meine was ich sage. Das macht mir das Leben leicht. In diesen romantischen Sachen geht es um Gefühle und wie man sich da rumdrückt, die offen zu legen. Das macht es lustig, aber gleichzeitig denkt man sich auch, Leute warum? Und ja dann gibt es welche von denen ich hoffe, es gibt eine Fortsetzung Maid-sama, My dress-up darling und sicher noch viele andere mehr.

Wenn Sie also in der Richtung Tips haben sollten, lassen Sie es mich wissen!


Meine derzeitigen Anime Lieblinge

Immer noch ganz oben Horimyia : https://9anime.gs/watch/horimiya.m0o8/ep-1
Ich mag daran, wie wenig dramatisch es ist. Es ist einfach eine schöne Liebesgeschichte für mich.
Auch harmlos und einfach nur nett:

DIY: https://9anime.gs/watch/do-it-yourself.rlwnp/ep-1 Ein paar Mädchen in einem Club über das selber basteln. Völlig harmlos und einfach angenehm. Man trifft sich, bastelt zusammen und hat einfach nur eine gute Zeit.

Ähnlich: Laid back camp: https://9anime.gs/watch/laid-back-camp.l5lm/ep-5. Mädchen, die einfach Spass am campen haben und sich treffen und verstehen.

Etwas anders, aber für mich sehr angenehm: Management of a Novice Alchemist, Spy x Family, Say I love you und noch einige mehr.

Sie bekommen die Idee, Filme, in denen es nicht um kämpfen, töten und sterben geht. Ja, auch da schaue ich, aber ich schätze es nicht so hoch ein. Ausnahmen SAO, Arufureta und sicher auch noch einige mehr.

Relative lustig finde ich derzeit ReLife. Wenn jemand Empfehlungen für recht absurde komische Animes hätte, lassen Sie es mich bitte wissen.

A story I like

https://9anime.id/watch/higehiro-after-being-rejected-i-shaved-and-took-in-a-high-school-runaway.vkrv/ep-1

It’s so much without violence and just a kind of fairy tail and it ends quite well. I’m not sure why the Japanese may like endings like in the “tale of the white snake”. Or 47 Ronins. And yes I’m not too fond of violance in animes. But as you know 90 % of them are exactly about that – violance. But there are really some nice romantic stories available, you have to search for find them but they are there.

Vielleicht gibt es ja unter Ihnen

Animeliebhaber, die mir weiterhelfen können/wollen.

Lassen Sie mich bitte an Ihrem Wissen teilhaben. Bisher habe ich bei den Animes 1,5 Filme gesehen, wo der Protagonist ein Händler ist. Spice and Wolf als 1 und irgendetwas mit Elitees in other worlds

Sonst haben wir, Abenteurer, Magier, Prinzen, Prinzessinnen, Drachen, Elfen etc pp und immer geht es um schlachten von irgendwwelchen Monstern.

Also Animes mit Helden deren erstes Ziel nicht a) Monster sclachten b) Weltenrettung ist

Ich hoffe von Ihnen zu lesen

Ein wenig umständlich

aber trotzdem insgesamt eine recht schöne Romanze
Say “I love you”.

Das Leben als Verliebte ist nicht immer einfach. Frage ist, wie bekommt man es für beide in den Griff. Was ist daran schön? Nun es endet schon mal nicht tragisch, ich habe da Gefühle Japanische Animes haben eine Tendenz dazu, die Helden am Ende doch umzubringen.

Auch eine ganz schöne Geschichte mit unverständlicherem Ende Jobless Reincarnation.. Warum das Mädchen meine den Helden am Ende der miteinander vebrachten Nacht zu verlassen ist nicht nachvollziehbar. Aber gut vielleicht braucht man Stoff für eine neue Staffel.

Ach ja, geschaut auf 9anime.id und ich bin überrascht, wie viel es dort gibt, auf absehbare Zeit geht mir das anschauenswertes nicht aus.

Ich wundere mich,

über die Diskrepanz zwischen dem was populäre Themen bei Animes angeht und dem wie Politik läuft. In D sollen ja “Zivilisten” überhaupt keine Waffen mehr haben. In den Animes gibt es haufenweise Waffen, und speziell wenn Magie in’s Spiel kommt sind alle in einer Schule immer bei jedem Kampf mit dabei.

Und dann gibt es noch Organisationen mit Top-Technik aber angeblich ohne Regierungsbeteilung z.B für den Kampf gegen den Terror. Es ist an Heuchelei kaum zu überbieten. In einem vernünftigen Land würden die “Normalos” alle Mittel an die Hand bekommen sich und andere zu verteidigen. Aber nein alle unsere Gesetze sind ausgelgt die Gewalt komplette zu monopolisieren und dann wundert man sich wenn’s es zu Arbeitslagern oder Konzentrationslagern kommt?

Ich bin dies Heuchler, Lügner und Verbrecher so leid.

Viel zu brutal für mich

vor ein paar Tagen schrieb ich ja wieder einmal über Anime. Tja und ich bin auf eine neue Seite gestoßen 9anime.id, dort gibt es einiges und etwas waich weder bei Prime, noch Netflix fand. Ich suchte nach Romance und landete irgendwie bei revenge of healer oder so. Man Leute, das ist ein brutales Zeug.

Das böse daran, ich kann teilweise den Rachegedanken nachvollziehen und das ist nicht so gerade bsonders positiv. Naja dafür habe ich wirklich anderes Nettes gefunden z.B Spice and Wolf and that is really nice.

Aber wirklich romantiches ohne zu viel Kitsch ist nicht einfach zu finden. Was mir spezieller gefile Maid sama, my dressed up darling. Toradora, und noch einiges mehr. Vorschläge nähme ich gerne entgegen!

Vor ein paar Wochen habe ich darüber geschrieben,

wie gerne ich Animes mag und immer schon mochte. Es gibt da klare Abstufungen, ich bin wenig begeistert von welchen mit Gewalt, Komisch und romantisch ist eher mein Fall. So finde ich z.B. Aharen-san wa Hakarenai oder Maid sama, Toradora einfach nett.

Ich bin schon irgendwie überrascht, daß es das gar nicht mal so viele von gibt. Mir scheint das beliebteste Genre ist Fantasy, Elfen, Demis, Zwerge, Zauberer, “Abenteurer scheint es zu sein. Das ist ganz ok aber nicht wirklich das was ich übermässig mag. Klar auch da gibt es für mich Ausnahmen wie “sword art online”.

Aber egal weiterhin bin ich recht überrascht wie viele von diesen Anime tatsächlich nur in Japanisch vorliegen. Ich hätte wetten mögen, daß englisch inzwischen populärer wäre. Ich habe mal angefangen mir japanisch anzuschauen, und das erscheint mir wirklich schwer. Seit mehreren Jahren benutze ich Sprachlernprogramme wie:

  • Duolingo
  • Babbel
  • Busuu
  • Rosetta Stone

um Sprachen zu lernen. In Französich lief es ganz passabel in Spanisch auch, aber japanisch ist echt eine andere Welt. Keine Ahnun ob ich je die Animes in japanisch werde verstehen können. Warten wir’s ab.

Wie auch immer, wenn jemand Vorschläge für romantischere Animes hat oder Empfehlungen, welche Kanäle man deswegen ausprobieren sollte, würde ich mich über Kommentare dazu freuen.