Das schrieb ich in 2011

http://fdominicus.freecapitalists.org/2011/02/04/predictions/
Ich zitiere von dort:

There is but one thing (I’m just wishing for) which could change things considerably. This would be the end of the Fiat-money fractional reserve system… I predict for the country breaking this taboo, will prosper beyond any imagination. Some countries currently have this chance, I bet they will not see it and do the same mistakes we’ve done with your federal banks. I do not expect it in the EU nor US. This countries still have no clue about “earning” money any more. The sums mentioned in the area investment banking etc, have no “foundation”, but they have much influence and you see what happens if they do wrong. The countries will fail them out. And the politicians do profit massively from this…

Ja und heute spielt mal jemand anders auch mit dem Gedanken: 
Und ja es wird ja gefragt wie Rußland und China wohl den USA maximal schaden könnten:
Ja man stelle sich vor Rußland fäng an Gas gegen Gold/Silber oder andere Stoffe zu handeln. Oder man stelle sich vor die Chinesen fangen an mit Rußland in Yuan oder Rubel zu handeln. Oder im Extremfall die Chinesen tauschen Ihre US Dollar Anleihen gegen etwas anderes. Kann alles nicht passieren? – wer weiß…

2 Gedanken zu „Das schrieb ich in 2011

  1. AdvocatusDiaboli

    ja, das könnte für Amerika eine gewisse Einschränkung bedeuten: Grün bedrucktes Papier könnte als Exportschlager zurückgehen 😀

    Uns in EUroland betrifft es aber wohl kaum, denn “dank” den alternativlosen PIGFS hat Europa keinen Exportüberschuss mehr, der mit grünem Papier aufgefüllt werden würde.

    Gruß, AD

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

87 − = 78