Archiv der Kategorie: Allgemein

Heute in den BNN

“Pünktlichkeit” der DB anno 2022. Halten Sie sich fest, runter bis auf 6x%, halten Sie sich fester: Verspätung ist es erst wenn es über 6 Minuten hinausgeht und halten Sie sich noch fester. Ausfälle werden nicht als Verspätung gezählt.
Man kann also ohne jeder Übertreibung sagen. Ob eine Linie Verspätung hat oder nicht, ist genauso wahrscheinlich wie Kopf oder Zahl bei einem Münzwurf.

Was für eine Schande. Gut, meine Meinung zur Bahn war nie eine Hohe, aber anno 2002-2003 habe ich die regelmäßiger benutzt und damals war es mit der Pünktlichkeit und den Preisen noch durchaus in Ordnung. Nun scheint es nur noch eine Katastrophe zu sein. Ach ja die Bahn ist immer noch nur in Staatshand, ein Realist der Böses dabei denkt.

Musik, die ich mag

Eins meiner Lieblingslieder:
https://www.youtube.com/watch?v=Gb_rdc0gR5M

Ganz oben auch mit dabei:
https://www.youtube.com/watch?v=VqhCQZaH4Vs

Und:
https://www.youtube.com/watch?v=3BeKhlUzPUc

https://www.youtube.com/watch?v=M-2ed2hY6Ck
https://www.youtube.com/watch?v=ULw1RHHPv5g
https://www.youtube.com/watch?v=6TuuxRqGRc0
https://www.youtube.com/watch?v=OKpVmIAvGeI
https://www.youtube.com/watch?v=lvUzW42Oq28&t=1s
https://www.youtube.com/watch?v=GMkmQlfOJDk
https://www.youtube.com/watch?v=W8yenFBRNAI

Jede Menge mit Trompete, Gitarre und Klavier, nur bitte nicht zu laut ….

Offensichtlich habe ich es mit der neueren Musik weniger.
Naja gibt Schlimmeres.

Angebliche Toleranz

Mal etwas Längeres zum Beurteilen:

Ist Ihnen aufgefallen, daß es die Toleranz angeblich im Zeichen des Regenbogens steht? Welche Farben fehlen da? Genau Weiß und Schwarz. Ja ich weiß Schwarz ist das Fehlen aller Farben während weißes Licht aus allen Regenbogenfarben besteht. Aber man kann Sie halt im Regenbogen nicht sehen. Somit meint bunt eben alle außer Weiße oder eben Schwarze. Ob das den “Akzeptanten” auffällt?

Im Grund sind alle “erzwungenen” Toleranzen, eine Ausgeburt an Intoleranz wie es kaum größer geht. Wer eben bestimmte Leute nicht mag, ist böse. Man muß bestimmte Leute aber nicht mögen sonst wird man von den guten Menschen als intolerant bezeichnet. Also insgesamt eine sehr sehr selektive “Wahrnehmung” Interessanterweise ist die Gruppe die man nicht zu mögen hat einfach nur normale Männer und Frauen. Also Männer die auf Frauen stehen und anders herum. Bei den Toleranten, darf man eben nicht nur als Mann Frauen mögen sondern hat verdammt noch mal die Pflicht auch Männer und Frauen zu mögen und selbst wenn diese sexuell anders veranlagt sind.

Es ist aber durchaus legitim als homosexueller Mann die heterosexuellen Männer zu beschimpfen, speziell wenn diese eben Homosexuelle nicht mögen wollen. Es gibt natürlich auch noch ein paar andere Sachen die man beliebig diskriminieren kann. Normale Ehen, Frauen die zu Hause bleiben und Kinder erziehen. Es ist völlig in Ordnung gegen diese intolerant zu sein und zu beschimpfen. Eine normal veranlagter Mann wird dann homophob. Nicht das man da bei Ablehnung der Homosexualität bleibt, nein es wird eine unmotivierte Angst unterstellt. Wenn ich mir das ganze anschaue habe ich eher das Gefühl die Menschen unter dem Regenbogen sind heterophob. Haben also Angst vor dem normalen.

Was mich wirklich massiv stört. Ich finde das Alles ist Privatsache und keinerlei Einstellung verdient es als Monstranz vor sich hergetragen zu werden. Überlegt man man mal gibt es wohl speziell Umzüge die nur auf die Sexualität von gleichgeschlechtlichen Vorlieben abzielen (die einzige Veranstaltung von der man das vielleicht für die Heteros sagen kann ist Karneval). Aber darüber wird ja nur am Rande berichtet und hier in D ist die Sexualität bei Karnevalsumzügen aber so was von versteckt. Laufen da die Männer speziell mit großen Penisattrappen rum? Nein aber bei den Homo Umzügen wird nur eben auf die Sexualität abgehoben. Und wie “fortschrittlich” man doch wohl ist. Tut mir leid, die sexuelle Ausrichtung ist keine Leistung. Das ist einfach mehr oder minder “naturgegeben” und die Natur hat entschieden, für die Fortpflanzung bleibt sie beim Modell männlich/weiblich. Und so sind eben mehr als 95% eben nicht homosexuell veranlagt. Tja aber im Namen des Regenbogens darf man diese 95 % beliebig verspotten, herunter machen, karikieren oder was sonst noch. Aber wehe man dreht den Spieß um – dann heißt es gleich mal wieder homophob.

Für mich ist das ganze einfach nur noch ein Auswuchs von Krankheit, wenn an derartig persönliche Dinge in die Öffentlichkeit trägt, kann ich das nicht mehr als normal empfinden. Wir kranken wirklich an den Forderungen der Intoleranten, tolerant sein zu müssen. Das wird nicht funktionieren. Je mehr diese Sachen in die Öffentlichkeit gezerrt werden desto stärker wird der Widerstand dagegen auch werden. Toleranz kann man nicht erzwingen kein Gesetz gegen Intoleranz wird je daran etwas ändern. Der dann steigende Haß sich gegen die eigene Einstellung stellen zu müssen wird sich auf die eine oder andere Art einen Weg bahnen. Man muß nur lange genug jemanden immer mal wieder reizen – dieser wird dann irgendwann explodieren. Wäre es ein Fortschritt wenn wir an Homosexuellen mal wieder Gottesurteile vollstreckten?

#gendercrap ist #crap und wird auch mit #gender davor nicht besser.

Noch mal meine Abrechnung

Den noch Wählenden gewidmet:

Da ich gönnen kann. Ich wünsche allen Wählern von Parteien die irgendwo mal in Regierungsverantwortung waren, alles Elend und jede Not der sie sich gegenüber sehen. Ihr habt es so gewählt. Ihr habt wieder besseres Wissen
a) Die Parteien gewählt, die ihre Steuern in Mrd bis Billionenhöhe im Ausland versenkten
b) Die Parteien gewählt, die anno 2015 das GG eklatant missachteten
c) Die Parteien gewählt, die eine funktionierene Strom, und Automobilwirtschaft zu Grunde richten
d) Die Parteien gewählt, die immer mehr Zwangsabgaben und Zwang auf Euch ausübten
e) Die Parteien gewählt und wieder gewählt die für den aktuellen Zustand der Politik in D verantwortlich sind
f) Die Parteien gewählt, die Eure Grundrechte seit 2 Jahren mit den Füßen treten
g) Genau diese Wahl habt ihr gerade mal knapp vor 14 Tage wieder bestätigt:

Möge es Euch hundselend gehen!. Ich schreib’ ja, es kommt mir zu Gute, daß dich gönnen kann!

Heult demnächst leise. Ihr habt es genau so gewollt!

Punktlandung

Das hat ja hingehauen:
https://www.q-software-solutions.de/blog/2022/11/bin-kein-fussballgucker/?highlight=Bin%20kein%20Fu%C3%9Fball

Ich hoffe, die Mannschaft wird a) mit dem gebührenden Hohn (Binde nicht vergessen) empfangen oder b) gar nicht.
Es tut mir ungemein gut, wenn Heuchler entlarvt werden. Wenn ich bedenke, daß die trotzdem noch zumindest Zehntausende von Euro bekommen werden, macht mich das schon wütend.

Ein bisschen was

aus meinem Programmiererleben. Wie man sich denken kann, verbringe ich recht viel Zeit vor dem Bildschirm. Mein Handwerkszeug sind Computer, Bildschirme zur Kommunikation, eine Tastaturen und Maus.
Meine vorher gebrauchte Tastatur habe ich vor 6 Jahren gekauft. Die funktioniert noch, war aber reichlich abgegriffen. Ich habe eine Vorliebe für flache Tastatur mit großen Tasten und wenig Tastenhub.
Also ging ich auf die Suche, ich hätte die gleiche Tastatur neu bestellen können, habe mich aber anders entschieden und eine Logitech genommen. Das war ein Fehler, denn die ist in Richtung Bildschirm ansteigend. Das kann ich gar nicht verknusen. Habe ich aber nicht gesehen.
Also als Nächste, eine ergonomische Tastatur genommen. Auch da – ein Fehler, die #’ <> Tasten sind so klein, daß ich die nicht treffe oder sagen wir mal nur recht erratisch. Schlechtes Schreibgefühl, kurz mißlungen.
Und dann habe ich mir eine Logitech K 860 gekauft und die scheint’s zu bringen. Große Tasten, angenehme Handhaltung, angenehm zu tippen. Nicht billig, aber für mich eine klare Empfehlung.

Tja, auch so kann man Geld verschwenden, wenn man die Dinger nicht direkt ausprobiert. Ich habe halt Lehrgeld bezahlt. Es gibt Schlimmeres.

Soviel Selbstkritik muß sein

Wenigstens… Heute ist es mir mal wieder mehr aufgefallen, wie ich mich doch an gewisse Dinge einfach gewöhne.

Wir haben zwei Autos im engeren Gebraucht ein Van und ein SUV. Der Van ist ein Seat Alhambra mit bis zu sieben Sitzen, einem wirklich großen Kofferaum und DKG, also Automatik auch mehr automatisch ist die Einstellung für die Temperatur.

Der SUV ist ein älterer VW Touraeg mit Schaltgetriebe. Da fängt es schon an, an die Qualität beim Schalten und beim ruckfreien Fahren gewinnt der Seat ganz locker. Interessant die Qualität der Federung, der Seat ist schon gut aber der VW toppt da noch mal um Längen. Ist schon verrückt wenn man den Vergleich hat. Vorher gabe es hier einen Hyndai, hinten mit Starrachse, was war das für ein Unterschied zum Seat.

Nun aber zur Klimaautomatik/Klimaanlage. Beim Seat stellt man die Temperatur ein und gut is. Beim VW muß man halt selber regeln und mich amüsiert irgendwie, wie mich diese kleinen Arbeiten an den Hebeln ablenken oder gar stören

Was genau ist so hart daran hier und da mal einen Knopf zu drücken. Ich bin in der Hinsicht einfach nur verwöhnt. Es ist lächerlich und trotzdem kann ich es nicht verneinen.

Mich stört das Ruckeln bei der Handschaltung durch die Zugkraftunterbrecung, es ist fast schon pathetisch. Wenn ich es mit meiner Vergangenheit vergleiche, dann habe ich mich da tatsächlich um 100 % verändert. Zu Beginn meiner Autofahrerkarriere, wäre ich auf eine Automatik nicht gekommen und heute kaufte ich normalweise keinen Wagen mehr ohne Automatik.

In diesem Fall kann ich vielleicht auch sagen: Das Besseres ist des Guten Feind. Oder eben nur den Kopf über mich schütteln, wie verwöhnt ich bin.

Vor zwei Jahren auf FB

Hielt ich das hier fest:
Die Peinlichkeit unsere Presse was das Einprügeln auf andere Ländern angeht, speziell derzeit den USA ist kaum mehr zu überbieten. Es ist ekelhaft, kriecherisch, unehrlich bis auf die Knochen aber auch sehr gefährlich, da es ja den Machtanspruch der Regierenden (unseren in D) massiv untermauert. Es ist inzwischne kaum mehr besser als die Lobeshymnen auf Staatsratsvorsitzende, und nicht mehr glaubwürdiger!

Es sind nicht die Politiker, die uns weiter versorgen. Es sind Politiker, die uns zunehmend Bürgerrechte absprechen. Es sind nicht die tausende von Jobs beim Staat, die überhaupt etwas bringen. Es sind nix als Propagandisten, für einen Staat der in den Sozialismus strebt.

Mal was aus meiner persönlichen Wohlfühlzone

Sie können gerne hier nachlesen, hin und wieder schreibe ich auch über Sachen die mir einfach nur gefielen oder gefallen.
Das ich schon lange ein Fan von Zeichentrickfilmen oder Animes bin, dürfte wenige überraschen die hier regelmäßig vorbeilesen.  Ach ja gerade an die, schöne Grüße. Wenn Sie mal Zeit und Lust haben schreiben Sie mir doch bitte was ihnen in diesem Blog eher gefällt, daß Sie immer mal wieder vorbeischauen läßt. (Wennn es Sie denn gibt 😉

Über ein Familienmitglied bin ich mit an Netflix gekommmen und für mich
über Premium auch an einige von Amazon. Für mich ist das Premium Angebot von Amazon auf vielfältige Weise erfreulich und  ja eine ist, daß ich Zugriff auf viele Animes bekam. Aber die Tage war  ich auf der Suche und  bin wohl auf einen der größten (dem größten?) gekommen. Crunchyroll und da habe ich mal angefangne und zu meiner Überraschung geht es dort mit einem  Anime was ich schätze weiter a certain index. Derzet im Orignial mit Untertiteln. Nun ja ein durchaus vorhandener Grund japanisch zu lernen. Mal sehen wie schlecht ich mich da anstelle. Ich bin da wenig optimistisch, aber in Französisch und Spanisch bin ich über Duoling und Babbel auch besser geworden. So wie es aussieht gibt es gerade auf Crunchyroll etwas auch auf FR oder Spanisch zu gucken. Sprachen durch Anime lernen hört sich doch interessant an.

Schauen wir mal. Nun ja ich freue mich darüber… Tja und bin tatsächlich über einen für mich sehr unterhaltsamen anime gestoßen, shomin sample. Das ist für mich harmlos genug und gleichzeitig schon ironisch….

Klarstellung

auch wenn es wahrscheinlich schon klar ist. Meine Wenigkeit hat vor keine Ahnung 25 Jahren den Einmarsch Russland in Afghanistan kritisiert und abgelehnt. Ich war genauso gegen den Einmarsch der Nato in Afghanistan und ich habe jeden Auslandseinsatz der Bundeswehr grundsätzlich erst mal abgelehnt. So ist es auch mit dem Krieg Russland/Ukraine auch das lehne ich ab.

Auf der anderen Seite habe ich immer geschrieben, ein Land braucht eine funktionierende Armee. Die Realität ist nicht wie sie uns von Sozialdemokraten und Linken vorgegaukelt wird. Es ist eines der elementarsten  Rechte die es gibt, daß man sein eigenes Leben beliebig verteidigen kann/darf. Jeder Einschränkung  in dieser Hinsicht was z.B. die Mittel angeht lehne ich ab. Opfer die unbewaffnet sind sind leichte Opfer, davon sollte es möglichst wenige geben. Wie wenige können derzeit die Ukraine verteidigen?

Die Russen haben, wie jedes andere Land auch, kein anderes Land zu überfallen und die Ukraine hat erst mal jedes Recht sich zu verteidigen. Die ukrainische Regierung hat aber kein Recht, Teilen des Landes zu verbieten sich abzuspalten. Das steht jeder Gruppe zu und frei. Alle Gesetze und Krieg dagegen sind Unrecht.

Kleine Exkursion

Ich schrieb hier schon einmal, wie ich Zeichentrickfilme und Anime mag. Comics habe ich sicherlich schon als ich lesen konnte angefangen zu “verschlingen”. Zu Hause gibt es noch eine Menge, davon Gerechtigkeitsliga, Superman, Batman, Spider-Man, Asterix & Oblix, Lucky Luke usw.

Ich schrieb hier auch schon mal über Meilensteine für mich in diesem Genre. Dieses Wochenende ist etwas dazu gekommen Anime – Serien. Schauplatz: Schulen?!

Auffallend daran, wie die die Erwachsenen ausblenden. Da lebt favorisirt Schwester mit Bruder zusammen und die Eltern tauchen maximal am Rande auf. Fand ich auffalllend. Thema ist auch ähnlihch. Besondere Fähigkeiten und damit verbunden Kampfrunden. Finde ich eigentlich gruselig, aber hey worum geht es immer? Böse gegen “Gute”. Was für mich extrem auffallend ist, sind wiederholdene Themen und eine davon sind sehr knappe Outfits der Mädchen. Man hat das Gefühl, die Zeichner wollen gerne Mädchenkörper zeichnen. Wie auch immer eins ist mir extrem negativ aufgefalllen. Die Behandlung von Kapitalismus.

Ein wiederkehrendes Thema: Irgendwelche Katastrophen und dann übernehmen Konzerne die Macht. Und die Helden? Die leben mit einem goldenen Löffel im Mund und  mindestens eine Prinzessin oder so ist immer dabei. Die gehen auf Schulen wo alles Rekordmengen an Geld kostet aber, sie haben keins um de “armen Leuten” im eigenen Land zu helfen. Meine Güte. Das ist wirklichh eine unerträgliche Diffamierung und so heuchlerisch, wie’s nur geht. Die verschwenden Resourcen und das einzige was die könne ist zerstören und das geht da  nicht um ‘nen zerrissenes Blatt Papierr,  ganze Häuserblöcke werden da plat gemacht. Das ist bei mir richtig mies angekommen.

Auch wiederholende Themen, Scham, sexuellle Anspielungen und sehr große Naivität in diesem Bereich. Interessant wie ein gewisses weibliches Körperteil betont wird und interessant wie die primäten Merkmale unten herum ausgeblendet werden. Immer wiederkehrend. Mädchen, Röcke, Duschen, Jungs die dort landen.

Naja. Trotzdem für mich interessant zu schauen und ich bin immer neugierig wie’s weitergeht. Gut das es Video Abos gibt.

Gratulation an VW

für den Bau des Touareg anno 2009. Was für ein Traumauto – für mich.

Was ein Genuß wenn man einsteigt und dann losrollt, über die ach-so-tollen-Straßen und das Auto bügelt das ganz entspannt glatt. Gemütlich wie vor einem Kamin, gemütlich auch die Beschleunigung, aber es beißt sich halt durch 25 km/h im 3 Gang sind unproblematisch. Genügend Bodenfreiheit und ein Wendekreis der einen Alhambra wie einen LKW wirken lässt.

Ich bin extrem positiv überrascht, sehr gut gemacht liebe Konstrukteuere und Monteure dieses Autos. Ein wirkliches Traumauto für mich …

Traue (k/d)einem Staat:

Aus der nicht endenden und immer länger werdenen Liste der Verbrechen von Staatsangestellten:
Leute direkt einem fanatischen Regime zum Fraß vorwerfen? Gecheckt – siehe Afghanistan:

Leute wegen ihrer Zugehörigkeit zu einer Religionsgruppe diskriminieren und töten? Gecheckt – sie Südafrika, Nazideutschland, Hutu vs …

Leute wegen ihrer sexuellen Orientierung in’s Gefängnis wrefen. Gecheckt – siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/%C2%A7_175

Gesunden Menschen ihre Rechte nehmen Gecheckt, siehe Corona

Die dt. Wähler kot…. mich im an. Was sind Sie doch für schlechte Menschen, Verbreiter von Gewalt, Diskriminierung und Mord!

Ausgenommen sind ein paar Hundert, die sich in liberalen Organisationen dagegen stellen (oder es zumindest wollen und sicher auch könntne), wenn die Wähler nicht so menschenverachtende Wahlentscheidungen träfen.

Nach Markt

Eilmeldung: Es wurde DIE EIERLEGENDE WOLLMILCHSAU durch die Politik entdeckt. Leider war ich in meiner beschränkten Sicht nicht in der Lage die Brillanz zu erkennen. Dabei stehen die Zeichen doch am Horizont.

Nach dem Markt kommt SYSTEMRELEVANZ.

Bisher nur im Bereich der Banken, aber nach neuesten Erkenntnissen geht es auch um Versicherungen (apropos CDS) und DROGERIEMÄRKTE. Ja der Laie staunt und der Fachmann wundert sich, mit Systemrelevanz haben die Politiker ein ganz heißes Eisen im Feuer.Es gehen schon Gerüchte um VW möchte ebenfalls als systemrelevanter Autobauer anerkannt werden.

Es bleibt auch keine Frage offen wer diese systemrelevanten Industrien zu bezahlen hat: Sie.Ja da staunen Sie nicht schlecht, machen Sie sich nichts draus, Sie sind ja nur Laie….Bei mir im Blog… schon internet äonen her….

Könnte es das Wahlverhalten erklären?

Erstaunlich, wie einfach sich Leichtgläubige von ihrem Geld trennen lassen:

Vita

Selbstverständlich ist eine irgendwie geartete Kommunikation mit Tieren “drin”, aber wenn man dann so etwas liest: “Das hört sich für viele etwas „wunderlich“ an, ist es aber nicht. Die Tierkommunikation ist ähnlich dem Hellsehen, sich in ein Gegenüber hineinversetzen, in seine Haut bzw. sein Fell zu schlüpfen.”

Ist es nicht mehr “wunderlich”. Aber wenn die gute Frau (wer hätte das gedacht) es meint ich kann Ihr Kaffeesatzleserei beibringen, mache ich glatt für nur 1000 €

Ich werde weiter

bei einer liberalen Partei mitmachen. Auch wenn die meisten Liberalen genauso dumm sind für die Wähler von Grünen oder gar sozialdemokratischen Partien.

Douglas Adams hat hiermit völlig recht: “”Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.”

Ich werde Ihnen die Dummheit auch der Liberalen daran erklären.

Für die Wähler der Grünen und Sozialdemokraten gilt. Sie wählen für mehr Gewalt, das hört nicht auf, bis man in einer Diktatur ist. Diktaturen haben weltweit die meisten Opfer gefordert. Kurz: Wähler sozialdemokratischer Parteien wählen im Endeffekt Mord.

Liberale verstehen Wirtschaft, aber Sie kapieren Demokratien offenbar nicht. Sie müsste für Recht eintreten, stehen aber immer an den Außenrändern und oder machen bei sozialdemokratischen Parteien mit. Siehe Schäffler. Zu viele Liberale jammern z. B. auf FB nur rum, unterstützen aber keine liberale Partei. Sie haben recht mit dem Jammer, gehen aber nicht politisch konsequent dagegen vor. Beispiele sind Herr Peymani, Herr Prof Polleit, Herr Vince Ebert und mehrere Tausend anderer. Die einzige liberale Partei in D, die PDV hat unter 300 Mitglieder. Somit kann man sehen, wie klein deren Anteil an den Liberalen ist.

Ergo: Die einen wählen für Diktatur, die anderen kritisieren es, machen aber nichts dagegen. Also sind beide strunzdumm.

Es ändert nichts an meinem Engagement, nur können die Liberalen eben von mir auch keine besonders positive Behandlung erwarten.