Schlagwort-Archive: Persilschein

BNN

Will ich für mich auch haben:

Das Gesetz sieht Geldstrafen oder  bis zu drei Jahre haft wenn jemand dem polnischen Volk oder Staat die Verantwortung oder Mitverantwortung für vom Dritten Reich begangene Nazi-Verbrechen zuschreibt.

Ich hätte das gerne für mich. Wer je behauptet ich könnte Verbrechen begangen haben, muß mir Geldstrafe bezahlen und/oder den kann ich in den Knast stecken lassen

Geht es eigentlich noch? Entweder es ist so, daß die Polen bei den Verbrechen mitgemacht haben oder eben nicht, aber einen Persilschein für etwaige Verbrechen? Ein Gesetz was mit  Recht nichts aber auch gar nichts zu tun hat.  Wenn es nur ein Beispiel für die Teilnahme gibt, dann sollen diese Leute straffrei gestellt werden. Ich habe mal geschaut und fand https://www.mdr.de/heute-im-osten/ostblogger/aufstand-warschauer-ghetto-100.html
Dort steht:

2012 berichtet Zaremba in seinem Buch “Große Angst” über Plünderungen jüdischer Häuser durch Polen, über Denunziationen der Juden durch polnische Kollaborateure und über andere Pogrome während des Holocausts. 

Also evtl haben Polen Juden bei den Nazis verpfiffen, also wenn es dafür ein belegtes Beispiel gibt, dann haben die Polen eine Mitverantwortung an den Nazi-Verbrechen. Punkt.

Dazu auch https://www.q-software-solutions.de/blog/2016/04/gesetze-vsund-recht/
Ein derartiges Gesetz wie oben kann niemals Recht sein, weil es verhindert, daß Tatsachen honoriert werden. Das ist mehr als ein Persilschein. Das ist ein Sanktionierung von Verbrechern- unsäglich…..