Archiv der Kategorie: Politik

Nicht mein Bundespräsident

und auch nicht “mein Deutschland”

Ist das so? Wer genau von Ihnen hat “Ramadan” gefeiert und /oder mitgemacht?

Ach ja, Steinmeier ist nicht mein Bundespräsident, denn selbst ich als Interessierter, konnte über diesen Menschen nicht mit abstimmen. Er ist genauso schlecht wie die letzten paar anderen Präsidenten, die wir so hatten. Am besten kann man das mit einem Lied beschreiben

So wie 99 % aller unsere Abgeordneten und 99,9 % aller Staatsangestellten… Völlig losgelöst nur noch gebunden durch im Endeffekt Gewalt mit Todesdrohungen…

Deutschland war schon mehrfach ein “failed state” und wir sind es im Grund schon wieder …

Ist er schon beschnitten oder geht Konvertierung zum Islam auch ohne? Bitte um Info.

Gepostet von Yaiel Kronengold am Samstag, 23. Mai 2020

Ach so der Islam hat hier “noch” keine Tradition und es starben dagegen Hunderttausende auf den Schlachtfeldern. Wie schrieb ich aber vor ein paar Tagen darüber, wie fortschrittlich wir sind. wir schaffen es ein Land zu Grunde zu richten, ohne Krieg zu führen. herr Steinmeier zeigt “beeindrucken” wie das geht.

Was die BNN schreiben – und was sie verschweigen!

Die BNN treiben mich noch in den Wahnsinn. Schlagzeile auf der ersten Seite “Hohe Zahl an rechen Gewalttaten”, und raten Sie mal was bie den “Beratungsstellen für rechte, rassistische und antisemitische Gewalt (VBGR”) ‘hoch’, halten Sie sich fest: “in der Hälfte der Bundesländer 1347”

80 % davon Körperverletzungen. Und nun dazu die Zahlen von Körperverletzung in D (nach https://de.statista.com/…/polizeilich-erfasste-faelle-von-…/) an die 550 000

Der Anteil beträgt als “rasante” 1347 / 550 000 * 100 = 0,24%

Im Vergleich, der Anteil der Toten an den Infizieren Corona Leuten betragt 4 % liegt also 20 – mal so hoch.

Und noch etwas nach:
https://www.bka.de/…/kernaussagenZuKriminalitaetImKontextVo…

das ist offizieller Kram. Beträgt der Anteil von Verbrechen im Zusammenhang mit Zuwanderung beträgt für 2019 von Jan bis Sep 2019

Ca 47500 + 3702 + 261 etwas über 50 000 in 9 Monaten, es kommen auf das ganze Jahr gerechnet also noch mal ungefähr 17 000 dazu, was summ summarum ungefähr 67 000 Taten von “nur Zuwanderern” zugeschriebenen Gewalttaten ausmacht.

Dazu beträgt der Anteil 1347 / 67000 = 1,8 %

Betrachtet man, das nach derselben Statistik etwas seit 2015 offiziell 1,6 Mio “Zuwanderer” nach D kamen so kommt man auf eine Gewaltdeliktquote für letztes Jahr auf

67000 / 1633000 = 4,2 %, Schaut man sich die Anzahl der “hohen” Gewaltzahlen mir “Rechts” etiketiert an und rechnte man mit einem AL Anteil in D von ca 10 %, und rechnet man allle “rechten” Gewalttaten nur den Deutschen zu komme man auf

1347 / (80000000 * 0.9) * 100 = 0,002 %.

Ach ja – pun intended – haban Sie von Beratungsstellen von Opfern durch von “Zuwanderern” begangenen Straftatne gelesen?

Sie haben diese Verbrecher gewählt, statistisch gesehen. Das sollten Sie sein lassen !

Auf dem Weg in die EU Diktatur

und es gibt jemanden bei den BNN der völlig dafür ist: Herr Markus Grabitz.

Glauben Sie mir nicht? Nun denn ich zitiere ihn (BNN vom 12.05.2020) S 2 Kommentar “Es droht Anarchie!

Zitat jeztzt: (inline Kommentare von mir in ()
“Durch Gespräche hinter den Kulissen (!) müssen sch alle Beteiligten – Kommission, Regierungen und die höchsten RRichter – darauf verständigen, wer in EU-Belangen das letzte Wort hat (!Man beachte dazu das GG Art 20 Abs 4). Das kann nur der Europäische Gerichtshof sein. Alles andere führt zu Anarchie (Anarchie Definition: Herrschaftslosigkeit nicht Rechtlosigkeit!)”

Wenn es so wäre wie der Autor meint, dann brauchen wir ganz bestimmt keine BVerfG mehr, sondern können das alles dicht machen un auf EU Ebene “machen lassen”

Wenn auch nur noch einer das “endgültige Sagen” hat, nennt man da Diktatur. Also ist der Autor für eine Diktatur alsso eine Herrschaft des Unrechts !

Aber gut, wenn kann es noch nach diesem Weg in die EU noch schocken?

Wenn die Feuerleger und -verbreiter “Feuer schreien”

Schreibt jemand der mit Anderen Brandbeschleuniger produziert und immer mehr davon in’s Feuer warf:

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/corona-folgen-konjunktur-ungleichheit-globalisierung-sigmar-gabriel?utm_source=pocket-newtab

Es waren und sind Politiker die a) Kriege anzetteln b) gesetzliche Zahlungsmittel festlegten und c) Schulden anhäuften

Diese schlchten Menschen, labern was von “besserer” Welt oder “Gefahren”. Die wissen wirklich nicht was die taten und tun…

Corona ist nicht das Problem sondern er und seinesgleichen und Unterstützer von eben diesen wie:
https://www.zeit.de/angebote/mit-karte-bitte/index
q.e.d

Unterstützer: https://www.zeit.de/angebote/mit-karte-bitte/influencer-erzaehlen/index

noch mal q.e.d

Wir haben genau die Politiker die die Meisten verdienen, doof nur wenn man nicht zu “den Meisten gehört”

Unsäglich, ich verweise auf meinen Blog ich verweise auf all die Gesetzesverstöße die alleine in den letzten 12 Jahren so erfolgten….

Gedanken wenn ich an Tankstelllen vorbei fahre

Einfach nur mal so als Frage in die Runde. Bei mir ist es je nach “Stimmung” wie ich es auffasse, mindestens aber meist “genervt”. Jedes Mal wenn ich an einer Tankstelle vorbeifahre (gerade derzeit verstärkt), denke ich mir, wenn auf dem Preis nur die MwSt wäre, bezahlte ich nur die Hälfte, Bei jedem Liter Sprit landen derzeit von mir mindestens 50 ¢ in den Händen von Bürokraten,die mir fast nur Ärger bereiten.

Ich denke mir dann immer, ein zehnt als Maximum was Steuern angeht und fast alle von uns wären wohlhabender, tja das fast ist das Problem. Denn es ging 80 % der Staatsangestellten, die sich offensichtlich für “unersetzlich” halten oder noch schlimmer “systemrelevant”, vielleicht nicht schlechter, aber zumindest müssten Sie sich um Kunden bemühen, statt andere Menschen zu drangsalieren.

Es ist schon so gut wie ein Automatismus, ich sehe die Spritpreise und denke mir nur eins, die “Gier” der Exekutive und meisten Staatsangestellten ist ein sehr großes Problem.

Ich kann nicht genug warnen !

Kann/will und darf ich Ihnen nicht vorenthalten: BNN vom 12.04.2020
S. 1 (Kommentare von mir in ())

Überschrift: “Corona entlarvt Populisten” (Genau so)

Dann wird es richtig hässlich:
“Insofern wird Großmäuligkeig zu einer Falle…. jjetzt die dummen Buben gehen, die nichts anderes drauf haben … ”

(Meine LIberaleren Leser wissen schon was jetzt kommt !)
“Donald Trump, Wladimir Putin, Jair Bolsanerao. oder Viktor Obran leben Münkler zufolge davon sich als allmächtige Herrscher zu inzinieren” ….

Den Rest erspare ich mir und Ihnen, da kommt auf Seite 4 noch ein Interview mit diesem Herren.

Ich nehme an Gefälligkeitsgutachten sagt Ihenn etwaa, sicher aber auch Propaganda.

Im Zusammenhang mit einem Kommentar Umschichtung im öffentlichen Haushalt – wohin (- einmal dürfen Sie raten !)

Zentralismus, mehr Macht in den Händen der Exekutive aber dann auf Länder eindreschen die das schon weiter sind.

Warum soltle man in “Gesundheitswesen” umschwenken? Wer hilft maximal ein paar 10 000 – 100 00 Menschen und wer Millionen davon. Wäre es nicht sinnvoller die Lebensmittelketten zu stärken? Wäre es nicht sinnvoll die IT-Infastruktur zu verbessern? Wäre es nicht sinnvoll, ja selbst Online Handel zu verbessern? Wäre es nicht sinnvoll mehr Botenfahrer zu haben?

Wie genau sähe eine Gesundheitssytem aus was auf Pandeien eingestellt ist, was machen die dort Arbeitenden dann in normalen Zeiten? Warum soltle man sich überhaupt einmischen und nicht schauen, für was die Menschen Ihr Geld ausgeben würden. Warum lästt man den Menschen niicht mehr von Ihrem Geld? Warum schreibt man schon ungeniert von Enteignungen, und mindestens einem Corana-Soli? Warum ist es gerecht, denjeniden die im Augenblick schon weniger haben noch mehr wegzunehmen für irgendwelche Diktaturen im Namen der Gesundheit oder was auch immer sonst?

Ich warne jeden von Ihnen vor den Parteien, die Ihnen Diktatur wegen Sicherheit versprechen. Sie werden sehr entbehrlich. Nur die Diktatoren selber halten sich für wichtiger alls Alle Anderen und jede Diktatur ist immer tödlich für aktuelel und auch nur ausgedachte Feinde der Diktatoren.

Herr Münke ist ein Beispiel für genau diese Art von “Wissenschaft”, die Sie dann bekommen werden. Er ist Populist und neben sich, darf es natürlich keien Anderen geben und er schreibt ungeniert und unreflektiert von den Anderen. Nur was genau passiert gerade bei uns,wo sind Ihre Grundrechte geblieben`Was unterscheidet unsere linken Regierenden von den “Populisten”?

In einem klaren Zusammenhang damit: https://sciencefiles.org/2020/04/13/who-chef-soll-zurucktreten-petition-hat-schon-fast-eine-million-unterstutzer/

Sie wissen, daß ich persönlich die UN schon massiv angegriffen habe: (siehe: https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=UNO)

Die UNO insgesamt ist ein Problem, und zwar eines was in eine Richtugn weist, mehr Macht für nicht gewählte Beamte !

Als Liberaler kann man da nichts Gutes dran finden.

Zum Vergleichen

Vergleichen Sie:
http://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2020/04/was-die-statistik-sagt.html

vs:

Exzess-Mortalität: COVID-19 Einfluss auf Sterberate in Euromomo-Daten deutlich sichtbar

Covid wird nicht so “harmlos” sein und ich verweise nur auf die Zahlen, die es so gibt und dort geht das CRF weltweit über 6% bis heute und bei uns in D sind es knapp über 2 %. Derzeit ist es also in Deutschland eher die Insel der Glückseligen oder Narren, wer kennt da schon den Unterschied?

Die Frage der Verhältnissmässigkeit, wird derzeit kaum gestellt, ist mein Eindruck. Es ist einfach zu “lohnend” sich als Held in der Not darzustellen. Ich möchte an die unsäglichen Ansprachen unserer Frau Merkel und Herrn Steinmeier erinnern. Was ich das raushöre, ist nichts Gutes, und das nicht Gute hat mit Corona wenig zu tun.

ich bin mir sicher, von den Grundrechtsverletzungen wird etwas bleiben. Was genau, da bin ich mir noch unsicher. Das es etwas Gutes sein wird, daran kann ich in D nicht mehr glauben.

Einige Fragen die ich mir so stelle. Warum wurden so viele kleinere Betriebe geschlossen. In wie vielen kommt man in sehr engem Kontakt mit Menschen?

Ich sehe nicht, wie z.B. Schuhmacher betroffen sind, Klempner, Schreiner, Dachdecker. Ich sehe Schlangen vor Bäckern und ähnlichem, warum genau sollte das nicht bei anderen Einzelhändlenr möglich sein. Muß man sich wirklich so dicht auf die Pelle rüclen in Einzelhandelsläden.

Ich nannte es “im Trüben fischen” und das trübe scheint mir durch das Umrühren durch Politiker zu kommen.

PPQ unsatirisch

Ungewohnt unsatirisch:
https://www.politplatschquatsch.com/2020/04/corona-in-den-medien-lob-des-versagens.html

Dann wird es meist hässlich !

“Doch wer wird das kritisieren, wenn er stattdessen kostenfrei und folgenlos andere Staaten kritisieren kann? Texte, die sich analytisch der Arbeit der eigenen Regierung in der Krise nähern, wie sie die New York Times liefert, wird man in Deutschland vergeblich suchen. Hier arbeiten sich Medienkonzerne im Dutzend an Fehlern Versäumnissen und falschen Einschätzungen ab, die anderswo passiert sind und passieren. Der eigenen Administration dagegen nur Blumen: Nichts war falsch, verkehrt oder auch nur zu spät. Ein HUndsfott und Spalter, wer jetzt nicht lobt und jubelt.

Trumps Ratschlag an die Bundesstaaten, sich selbst zu kümmern, war dagegen natürlich “ein politischer Offenbarungseid”. Das in Deutschland bis heute unübersehbare Durcheinander von Landesregierungen, die sich gegenseitig beim Schutzmaskenkauf überbieten, die Baumärkte schließen, so dass die Landeskinder zum Einkaufen ins Nachbarbundesland strömen oder gar Grundrechte so grundsätzlich aushebeln, dass von der Verfassung nur Fassungslosigkeit übrigbleibt, gilt als Kollateralschaden, über den zu sprechen oder gar zu schreiben sich verbietet. ”

Und wirklich nur Liberale die schon seit einem Monat warnen. Es ist extrem traurig wie armselig Deutschland im Großen und Ganzen inzwischen geworden ist.

Hier was PPQ speziell kritisiert:
https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-04/corona-usa-donald-trump-krise-strategie-wahrheit

“Mal wieder ” Zeit.

Das “planen” die Länder und Zentralbanken

Ich wollte Ihnen kurz mal die Pläne der Regierenden und Zentralbanken vorstellen (ohne Anspruch an Vollständigkeit)

1) Spanien: Schuldn machen, BGE einführen
2) italien: Schulden machen, auf Deutsche schimpfen
3) Deutschland: Schulden machen, allen erzählen wie toll man ist
4) USA: Schulden machen, allen die Schuld geben nur sich selber nicht
5) Russland: Schulden machen, Löhne müssen von den Formen weiterbezahtl werden, auch wennn diese nicht mehr öffnen drüfen
6) China: Schulden machen. Dazu Überwachung hoch fahren, ob Sie reisen dürfen ode nict verrät Ihnen die Farbe auf einem Mobilen Telefon
7) Frankreiche Schulden machen, dazu die Idee Firmen zu verstaatlichen
8) GB : Schulden machen
9) Kanada: Schulden machen
10 – 180) überall wird gplannt mehr Schulden zu machen
181) EU: Schulden machen (Corona Bonds) Kurz genau das was der Maastricht – Vertrag verbietet

Bei den Zentalbanken sieht es so aus
1) EZB: Neues Geld drucken, Anleihen von 1-4 und darüber hinaus kaufen
2) FED: Neues Geld drucken Anleichen von 4 kaufen
3) chinesiche Zentralbank: Neues Geld drucken, Anleihen von 6 kaufen nehme ich an

Die Ideen sind uralt, so ziemlich genau vor 100 Jahren hat man es auch schon gemacht und bekam Arbeitslosen-Quoten von über 25 % und einen Abwertungswettlauf.. Es kamen so idiotische Ideen wie der new Deal auf den Tisch die EU wollte es mit dem “Green Deal” versuchen

Auch damals kam man auf die “glorreiche” Idee, daß die Löhne nocht fallen dürfen und bestimmte Preise nämlich die für Lebensmittel auch nicht. Man vernichtete Ernten und durch den ach unten unbeweglichen Lohn (Reallohnerhöhung, da die Prise trotzdem nach unten gingen) in eine Weltwirtschaftskrise,
Als Folge bekam man noch mehr Arbeitslosigkeit.

Einige scheint man sich auch zu sein die Überwachuung und Zentralplanun ghoch zu fahren (weltweit). Nicht mehr nur Sozialismus auf ei Land beschränkt sondern gleichtzeitig in mehrern Ländern oder Länderzusammenschlüssen. (EU)