Auch ein Recht

die BREMAIN Leute haben eine Petition gestartet, noch mal wählen zu können/dürfen/sollen. Nehmen wir an das geht durch, wenn dann die BREXIT Gegner auch wieder abstimmen wollen stimmt man dann auch noch mal ab?

Nun man muß wohl schreiben diese Petition ist gefakt http://heatst.com/uk/exclusive-brexit-2nd-referendum-petition-a-4-chan-prank-bbc-report-it-as-real/ .

Soll es hier um eine Wahl gehen die “solange” wiederholt wird, bis eine bestimmte Gruppe die Mehrheit hat? In diesem Fall wählen bis die BREXIT Gegner keinen Bock mehr haben zur Wahl zu gehen?

Man fragt sich wie soll eine Demokratie funktionieren wenn wie jetzt noch mal und noch mal und noch mal über die gleichen Dinge abgestimmt werden soll/darf/kann/muß? Warum genau sollte es überhaupt nötig sein pro/contra EU zu sein? Wenn die EU nicht ein sozialistisches Ungetüme wäre in dem alles zentral bestimmt wird sondern wirklich einfach nur ein Zusammenschluß freier Nationen OHNE jede Gesetzgebungsgewalt gäbe es dieses Problem nicht.

Es könnte so einfach sein. Man stelle sich vor. Jeder Europäer kann in jedem anderen europäischen arbeiten, leben oder auch nur umziehen. Und jeder kann in jedem Teil von Europa mit wem auch immer handeln. Wäre dann für irgendwen die EU ein Problem? Eine EU ohne Brüssel, eine EU ohne EZB, ruhig mit einem goldgedeckten Euro. Auch so könnte die EU aussehen. Wer eben mit anderen nichts zu tun haben will, lässt es eben. Wer als Brite keine dt. Produkte mag, kauf die eben nicht. Wer Deutsche nicht ausstehen kann, bleibt eben weg aus Deutschland.

Warum geht es hier um eine EU die mit Demokratie nun mal gar nicht zu tun habe, auch keine Eigentumsrechte hoch hält aber festschreibt wer wann, was, wie, mit wem, wo machen darf? Warum ein Bürokratie-Ungetüm. Warum genau brauchen wir eine “Union” und nicht einen losen Zusammenschluß?

All diese Fragen kommen mir völlig natürlich in den Sinn, ich kann absolut nicht die Zeitungen und dem ÖR hier folgen. Was genau kann man mit einer EU gewinnen, in der Eigentum und Freiheit nichts mehr zählen? Heute in den BNN gibt es 4 Seiten mit nur einem Thema wie kann man den BREXIT kippen und manche meinen ja es kann nur Verlierer geben? Warum das so ist lässt der Autor David Gillies offen. Wer genau will die Grenzen nach GB komplett dicht machen? Warum hat die EU so ein Problem damit, wenn jemand nicht dabei sein will? Es gibt dafür nur eine mögliche Erklärung, es stellt die Macht der derzeitigen Psychopathen in Frage. Man kann es leider wohl kaum anders schreiben. Die EU ist eine Herrschaft von Psychopathen, diese kennen keinen Anstand geben sich aber durchaus sehr umgänglich. Wer wollte Frau Merkel das absprechen?

Psychopathische Züge hat auch der Glaube an den menschengemachten Klimawandel, warum darf nicht gefragt werden – ob es wirklich ein durch Menschen verursachten Wandel gibt? Psychopathische Züge hat die Idee der Gleichheit die aber wo was von widerlegt wurde, Stichwort Venezuela. Auch die Anzahl der Gesetze kann nur einem Psychopathen gefallen, denn diese wissen ja ganz genau das sich die Meisten an Gesetze halten und das es kein besseres Machtinstrument als eben Gesetze gibt. Es besteht keine andere Möglichkeit als das Politiker im größeren Umfang als normale Menschen psychopathische Züge haben müssen. Ansonsten wollten Sie nicht alles regeln und zwar so, daß der Nutzen bei einem selber landet man aber alle Anderen beherrschen kann.

Politiker wollen herrschen und damit wollen Sie genau das was die Meisten nicht wollen. Die Meisten wollen in Frieden leben und Umgang mit denjenigen haben, die man schätzt mag und den Anderen so gut es geht aus dem Weg geben. Die EU setzt die Prioritäten ganz anders, sie möchte das jeder auch mit dem zusammenleben den man nicht schätzt und ganz oben drüber als “Friedenstauben” sitzen die Psychopathen der EU.

Ich kann nur annehmen, daß die BREMAIN Befürworter genau das negieren oder wirklich anders sehen. Ich kann mir auch vorstellen Sie sehen keine andere Möglichkeit, weil sie nicht glauben, daß es Psychopathen sind die herrschen wollen und es auch tun. Wenn alles schön geregelt ist und man sich nur noch entscheiden muß, VW oder BMW oder Samsung oder Apple und das für Freiheit hält wenn man die Sklavenketten als “Schmuckstück” sieht statt als Mittel um die Sklaven festzuhalten, nur dann kann man auf die Idee kommen es sei eine gute Idee diese EU zu fördern und zu fordern.-  Wenn man beherrscht werden will, auch dann ist die EU eine “gute” Idee. Wenn man es schätzt kriminalisiert und herabgewürdigt zu werden – auch dann ist die EU eine gute Idee. Für ein normales Leben mit möglichst unproblematischem Umgang miteinander und nicht dem Wunsch dem anderen den-  Kopf einschlagen zu wollen, genau dann ist die EU eine ganz schlechte Idee.

Ein geschätzter Blog von mir schaut mal auf die derzeit kursierenden Aussagen:
BREXIT-Referendum Petition ist Betrug!

Die Behauptung den Jungen wäre die Zukunft “gestohlen” worden:
BREXIT-Idiotien aus Deutschland: Die Alten verbauen den Jungen die Zukunft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.