Über Bill Gates

Ok, was soll’s, geht hier ja nicht um einen Schönheitspreis. Ich breche heute mal meine Lanze für Bill Gates. Ja, der Fachmann staunt und der Laie wundert sich.. Zu meiner Position: Das beste OS für PCs ist für mich: Irgendetwas mit BSD im Namen. Warum? Man lese sich die Lizenzen durch und dann die sagen wir mal von Linux, dann erklärt sich das für jeden Liberalen sofort. Dennoch bin ich einer der wohl schon Extrem-lang-Nutzern von Linux. Ich fing mit Linux bei irgendwo um 0,99x an. Damals noch auf – keine Ahnung irgendwo zwischen 20 – 60 Floppy Disx (ja ich sehe die Fachleute sich schon wieder etwas wundern, außer die, noch wissen was Lochkarten sind 😉 Also ich benutze nun LInux seit ungefähr 30 Jahren und seit 1998 habe ich so gut wir nur noch Linux benutzt. Auch diesen Eintrag verfasse ich auf einem Linux (genauer Ubuntu 20.4). Warum? Weil es funktioniert und als ich diesen Rechner aufsetzte hat es damit direkt geklappt

Auch ich benutze aber Windows. Auch seit 20 Jahren so gut wie ausschließlich in Emulatoren. Ich habe schon den einen oder anderen Euro mit dem Support von Software auf Windows verdient. Ich bin also wirklich nicht völlig “unbeleckt”.

Nun Bill Gates hat mit Microsoft etwas wirklich außergewöhnliches geschafft. Er hat den PC mit entwickelt, ja mit Hilfe von IBM die sich in ihrer Ignoranz und Arroganz einen Erfolg von PC nicht ausmalten. Das ist nun mal “Geschichte” und zeigt eines beeindrucken. Egal wie groß, egal wie mächtig, die Zeit an der Spitze ist IMMER begrenzt. Wenn Arroganz und Ignoranz übernehmen verliert man halt diese Position. Das gilt genau so auch für Staaten BTW.

Hat sich Bill Gates geirrt? Ja, auf jeden Fall (Niemand braucht mehr als 640 KB). Er hat aber mit die Grundlage für eine Billoinenschwere Industrie gelegt. Und ja es geht uns heute so gut, und wir haben auch bezahlbare Rechner dank Gates.

Nun hat Herr Gates Steckenpferde – wie jede von uns. Sein Steckenpferd ist nun mal Gesundheit. Und auch das hat er – mit seinem eigenen Geld – viel getan. Also warum wird er dafür kritisiert sein Geld zu benutzen für was ihm wichtig erscheint? Wem genau hat er damit von Ihnen geschadet? Warum wird er dafür kritisiert, daß er darauf hinwies, daß er Epidemien für ein Problem hält? Wo genau hat Gates Gewalt gegen seine Kritiker angewendet? Hat er eine bewaffnete Truppe um sich die jedem nahelegte, impf’ Dich oder bekomme Schläge? Wo genau ist das Gesetz wie z.B. das mt der Impflicht in Kitas gegen Masern in D? Wo genau hat er sowas machen können?
Warum genau wird er dafür kritisiert, sein Geld für Dinge einzusetzen die ihm wichtig sind? Wurde ich dadurch irgendwie bedroht oder geschädigt? Nein. Also soll er es doch machen. Diese Wahl und Freiheit habe ich bei unserem Staat nicht. Egal was diese Ahnungslosen beschließen, es betrifft mich, Ich kann dem nicht entgehen. Was ist mir lieber? Etwas ablehnen was mir helfen könnte vs etwas zu ertragen von dem ich weiß, daß es schädlich ist.
Na? Schwere Entscheidung?
Für mich nicht. Ich mag Microsoft nicht, dennoch respektiere ich die Leistung die Gates mittrug. Es ist seine Stiftung und es ist sein Geld was er einsetzt, ich kann nicht sehen, daß er es für den Schaden von Anderen einsetzt. Man sollte akzeptieren, daß er einer der Wenigen ist die schon lang vor Pandemien warnen und er hat so fest daran geglaubt, daß er dagegen sein Geld einsetze. Niemanden hat er da bedroht oder gar enteignet. Das können und machen nur so “feine” Organisationen wir z.B. unser Staat. Wenn ich die Wahl zwischen Gates und Regierung hätte, würde meine Wahl IMMER auf Gates fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.