Wäre eigentlich passend

auch auf die Gefahr hin den letzten Leser dieses Blogs zu verscheuchen. Was mir auffält ist, daß wir anscheinend im großen Reden schwingen wohl nur noch von Dear President Obame übertroffen werden. Man beachte auch die neuesten “tollen” Sprücher von unserer ersten Delebet und auch unsere (Dr)Außenminisiter. Es soll ja jetzt ganz böse Strafen für “Defizitsünder” geben, nun ja die ersten paar Milliarden sind ja gerade erst überwiesen worden. Und die Spärvorschläge sind ja auch an “Ausgewogenheit” kaum zu übertreffen. Aber es ist nicht nur in der Politik so, nein auch unsere Fußballleute nehmen den Mund ja ziemlich voll. Um dann gleich mal einen auf die Mütze zu bekommen. Aber “wir kommen ja auf jeden Fall weiter”. Nun ja und nun kommt das unbeliebt machen. Was wenn nicht?

Ich sehe da kein großes Problem, aber es wäre irgendie sinnig. Immer große Worte führen aber dem nichts folgen lassen. Sch… spiel egal wir sind doch “wer”. Ja was sind wir denn? Ein Land auf dem Weg Fehler der Vergangenheit mit noch mehr Einsatz zu wiederholen, Pleite wie die legendären Stabsoffiziere (man muß ja am Hof was her machen). Was fällt unseren Deledefs außer frommen Sprüchen ein? Ist irgendwo ein Erkennen, was einen wirklich “weiterbringt”. Nein es geht um die wie auch immer geartete Gerechtigkeit. Eine “politische” Grechtigkeit die aber nicht heißt man kann sich auf beschlossene Gesetze berufen, Umverteilung statt Entlastung, weniger Selbstverantwortung sondern delegieren von Verantwortung. Das wurde inzwischen soweit getrieben, daß nie jemand mehr im staatlichen Getriebe für irgendetwas verantwortlich gemach werden kann. Jeder schiebt es immer auf den Anderen. Es ist einfach “erbärmlich”. Ich fände es einen “heilsamen” Schock wenn diesen Großsprechern ihre Argument mal mit Genuss unter die Nase gerieben werden könnten.

Nichts sähe ich lieber als Sarkozy, Merkel und co nur ein Jahr oder vielleicht nur einen Monat lang mal für Ihre tägliches Brot auf’s Feld gehen. Einmal selber etwas tun zu müssen und nicht “anderen” Hand und Spanndienste abzuverlangen. Es wäre sogar “super” diese Verbrecher einmal auf Harz IV zu setzen und vielleicht würden Sie dann mal erkennen was politisch zu machen ist.

Und so wäre ein Ausscheiden Deutschland in der Vorrunde so bezeichnend. Nämlich einfach nur “Große Klappe, nichts dahinter” und auf einmal sähen vielleicht die obrigkeitsgläubigen Leute des Kaisers neue Kleider….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.