Archiv der Kategorie: Delebets

Anderthalb Jahre Corona – Wahnsinn!

So wie ich es sehe ist der Titel  gerechtfertigt:
Nur zur  Erinnerung: Die Wahrscheinlichkeit in D jedes Jahr zu sterben beträgt im Schnit über alle  hier lebenden ganz grob 950 / 83 000 * 100 = 1,14 %

Die Zahlen mit Corona sagen heute folgendes
24.10.2021: 4,43 Mio Fälle 95 000 Tote (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html)

Also 95 / 4430 * 100 = 2,14 %

Problem 1) Kein Mensch weiß wie viele davon an Corona gestorben sind. Eins ist dabei schon sicher. Der Wert liegt unter 1.
Problem 2)  Die  viel stärker Gefährdeten gehen darin unter.
Problem 3) Wir wissen das die offiziellen Zahlen auf jeden Fall nicht alle Erkrankte erfassen, es wurde sogar behauptet bis über das Doppelte könnten Corona gehabt haben!

Im schlechtesten  Fall (alle die mit Corona sterben sind auch an Corona gestorben) erhöht sich da Risiko für jeden Einzelnen um  ca 100 %. Ist das viel? Nein ist es nicht, weil man dann nur noch auf eine weitere Statistik schauen muß

Zieht man die Grenze bei 70 Jahren (siehe) https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/)

Sind es 56 000 Tote mit Corona und dann kommen wir auf eine Sterblichkeit von:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1351/umfrage/altersstruktur-der-bevoelkerung-deutschlands/ für unter  70 jährige also

83 000  000 – 2506000 – 9 000 000  ca 71 000 000

Die U 70 stellen also in D ca 71 / 83 * 100 = 85 %

Also beträgt die Sterblichkeit im schlechtesten Fall für die U 70 Jährigen
56 / 7100 * 100 = 0,78 %

dann bleibt für die Ü 70 also
(95 – 56)  / 12000 * 100 = 3,25 %

Das geht im Risiko überhaupt zu sterben völlig unter. Die Erhöhung beträgt
geerade einmal 1.12 + 0.78 = 1.9. Es geht um eine rechnerische “Erhöhung”

von 0.78 / 1.12 * 100 = 69 % (im Schlechtesten Fall -> Alle die Corona haben,  sind auch ursächich daran gestorben, und die offiziellen Zahlen sind alle Erkrankten)

Nun kann man sich das  unter bestimmten Umständen berechnern. Der postivste Fall wäre, niemand ist an Corona gestorben -> Beitrag zur Sterblichkeit = 0!

Mittlerer Fall: 50 % sind an  Corona gestorben und die Dunkelziffer der Corona gehabt Habenden beträgt wie schon bemerkt 100 %
Wir kommen dann
auf (0.78 / 2) / 1.12 * 300 = 34 %

Das kann man getrost vergessen!

Was wurde dafür alles gemacht
1) Millionen von Leuten verboten zu arbeiten
2)  Grundrechte außer Kraft gesetzt, wie in jeder x-beliebigen Diktatur
3) Schulden
4) Geld gedruckt

Also alles was schlechte Politik ausmacht wurde potenziert. Allein in D
betrugen die neuen Schulden über 150 Mrd bei einem Haushalt von vorher 380 Mrd
Sind es 150 / 380 * 100 = 39 %

Diese Krise zeigt in der bishr kürzesten Zeit in der Geschichte ein Totalversagen von sozialdemokratischer Politik! Nie zeigten sich die Auswirkungen und Verwerfungen von idiotischer bis verbrecherischer Politik schneller!

Wenn es auch so problematisch wären müsste man eine Übersterblichkeit finden:
https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/sterbefallzahlen.html

Ich zitiere:
“In Deutschland und weltweit wurde in der Saison 2020/2021 über eine äußerst niedrige Aktivität anderer Atemwegs­erkrankungen wie beispiels­weise der Influenza berichtet. Die Stärke von Grippe­wellen hat sich in der Vergangenheit auch in den gesamten Sterbe­fallzahlen wider­gespiegelt und zu einer ansteigenden Kurve in den Winter­monaten geführt. Da dieser Grippe­effekt in der Saison 2020/2021 nahezu ausgefallen ist, sind die gesamten Sterbe­fallzahlen trotz der neu auftretenden COVID-19-Todesfälle Mitte Februar 2021 unter den mittleren Wert der Vorjahre gefallen.”

aber auch
“Ab März 2020 lassen sich die Zahlen nur vor dem Hinter­grund der Maß­nahmen zur Ein­dämmung der Corona-Pandemie inter­pretieren. Neben der Vermeidung von COVID-19-Todesfällen können die Maß­nahmen und Verhaltens­änderungen auch dafür gesorgt haben, dass weniger Sterbe­fälle durch andere Infektions­krankheiten wie beispiels­weise die Grippe verursacht werden, was sich eben­falls auf die Differenz zum mittleren Wert auswirkt. Rück­gänge oder Anstiege bei anderen Todes­ursachen können eben­falls einen Effekt auf die gesamten Sterbe­fallzahlen haben. Über die Häufig­keit einzelner Todes­ursachen können die Sterbe­fallzahlen jedoch keine Auskunft geben.”

Damit wird behauptet die Maßnahmen hätten nicht nur auf die Covid-Toten positive Auswirkungen gehabt und insgesamt, es sind weniger Menschen als üblich gestorben!

Schach matt ….

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen, einen Tag näher am Zahl- und / oder Abrechnungstag. Wieder rücken wir dem tatsächlichen Wert von gesetzlichen Zahlungsmitteln näher, wieder ein Tag, in der Ihnen ganz groß 4 / 365 Prozent Ihres vielleicht noch vorhandenen Geldes genommen wird. Dazu die Pläne für eine RGG Regierung. Noch wird nur sondiert, aber keine Angst, wir bekommen eine Regierung. Eine Regierung, für die zumindest ich nicht gewählt habe. Aber hey, da ist ja nun nichts wirklich Neues.

Ach ja nur als Erinnerung in 2020 gab es irgendwo zwischen 150 – 200 Mrd neue Schulden und die Bilanz der EZB enthält anno 2021 mehr als 1/3 aller je gemachten Schulden in den EU-Ländern. Nach Jahrhunderten wo es nur immer einzelne Staaten und deren gesetzliche Zahlungsmittel erwischte, haben die EU – Granden und Sie, die diese Wählenden es auf mehr als 20 Länder ausgedehnt. Wie sagt der Held der Steine so schön? Es wird “wunderbar”.

Ach ja, viele von Ihnen werden sich wundern, wie das passieren konnte. Ich kann Ihnen versichern, speziell Liberale können es ihnen erklären und die Erklärungen sind schon seit Hunderten, ja sogar Tausenden Jahren bekannt.

Geld drucken und Inflation machen nicht reich. Sie potenzieren nur die Schaden! Ach ja, dort, wo noch vor gar nicht langer Zeit Geld verdient wurde, weil man Produkte herstellte, die die Leute haben wollten, gehen die Lichter gerade aus. Aus einfachen Gründen
1) einem Staat, der Produktion verbietet und behinder
2) Bürokraten, die die “tollen” Gesetze aus 1) umsetzen
3) 90 % der Wähler, die dem zustimmten.

Die Lüge, daß Wahlen nichts ändern könnten, ist einfachiderlegbar. Hören Sie auf sozialdemokratisch zu wählen. Es wird den Absturz derzeit nicht mehr verhindern, denn die Fallhöhe wurde seit 2008 – Sie erinnern sich noch ? “too big too fail” erhöht. Wir haben wirklich Billionen mehr an Schulden in so gut wie jedem Land dieser Erde. Die Ursache ist Gelddruckerei und die Schulden der Staaten und damit wird der Niedergang nur umso schlimmer. Daran kann niemand mehr was ändern. Mit Liberalen gibt es aber genau einen Ausweg:

” Doch der „finale Kollaps“ sei nicht zu vermeiden. „Die Alternative ist nur, ob die Krise durch einen freiwilligen Ausstieg aus der Kreditexpansion früher kommt oder ob sie später als totale und finale Katastrophe des Währungssystems eintritt“, schreibt Mises.

Das ist eine Wahrheit, für die es keine Ausnahme gibt. Es ist nur eine Frage der Zeit und es ist völlig klar, daß so fast alle Weltreiche untergingen. Lesen Sie über die Verschlechterung der Sesterze nach.

Ich gratuliere Ihnen, haben Sie “gut” gemacht. Genießen Sie jeden Tag, denn Ihr Zahltag rückt näher. Meiner – leieder – auch, mein Vorteil, ich habe keine Schulden! Auf der anderen Seite, das wird mich teuer zu stehen kommen.

Letztmals vor der BTW 2021

Zur BTW am Sonntag.
1) Es ist ein liberales Dilemma
2) Es wird ein liberales Debakel

Das sind wahre Aussagen, an denen es – leider – nichts zu deuteln gibt.

Es ist weiterhin ein Armuts/Versagenszeugnis für
1) liberale Parteien (bei einer davon mache ich mit)
2) Liberale und freiheltlicher gesonnenen

Niemals werde ich verstehen und akzeptieren, daß die Liberalen so Feiglinge sind und sich nicht mal auf einen kleinen Akt des Widerstand einlassen. Alle Lberale die nicht bei einer liberalen Partei mitmachen, kann ich nichts mehr Gutes wünschen.

Wie kann es sein, daß Librale nicht in Scharen zu einer der wenige liberalen Parteien wechseln, diese unterstützen und libreal Wählen. Das Potential für Liberale muß irgendwo zwischen 6-15 % liegen. Eine parlamenarische Vertretung ist damit selbst in D immer drin.

War machen die? Die machen weiter bei einer FDP oder AfD mit. Was stimmt mit denen nicht?

Das Dilema für Liberale. Es gibt keine liberale Partei nur mehr oder minder soziialistische und am gemäßigsten Sozialdemokratische mit Tendenzen zu nationalem Sozialismus.

Man kann als Liberale nicht die FDP wählen weil die a) klar in 2009 allen LIberalen den MIttelfinger zeigten und b) es nicht ausgeschlossen ist, daß die in einer Ampel mitmachen!

Geht’s noch?

Nein, das geht gar nicht. MIt Sozialisten macht man keine Geschäfte …

Soviele Lügen

wie derzeit verfolgen einen nicht Schritt auf Tritt.

Ohne Anspruch an Vollständigkeit:
Scholz wirbt für bezahlbares Wohnen, genau der Scholz von der SPD die nun seit mehreren Jahren schon in der Groko regieren!

Frau Baerbock schreibt was von Gerechtigkeit, wo sie keine Ahnung hat was Recht bedeutet.

Die CDU wirbt mit Sicherheit. Genau die CDU die seit Jahren in der großen Koalition regiert und seit 2015 mehr als 2 Mio “Fllüchtlinge” aus dem Moslembereich aufnahmen, deren Frauenbild mittelalterlich ist.

Die FDP schreibt was von Freiheit, hat aber alle Gesetze gegen Freiheit seit 2008 mitgetragen. Und speziell auch neuer die Feststellung einer nationalen Epidemie. Auch gegen die Grundrechte haben die FDP-ler gestimmt

Ach die MLPD schreibt 1000 Lügen eine Ursache – tatsächlich soll es Antikommunismus sein – nach der MLPD. Sozialismus ist die derzeit die gewalttätigste Regierungsform und kein ernsthaft sozialistisches Land hat eine leidlich wohlhabende Bevölkerung

Es ist so unglaublich verlogen, daß man suchen muß um etwas Wahres zu finden. Mir fällt dazu leider im Augenblick kein einziges Plakat ein!

Farewell

Ich verabschiede mich mal vorsorglich von vielen Veranstaltungen und Verantstaltern, Arbeitsplätzen und Arbeitern.

Ich bin ein absoluter Fan von Impfungen, ich bin ein absoluter Gegner von Gewalt durch Politiker. Man kann vielleicht ein Dilemma erkennen?

Ich werde wenn nötig diese Woche Do abend noch mal einen Test machen und dann erst mal bis auf weiteres alle Restaurantbesuche einstellen. Kinos? Tut mir nicht leid, ihr könnte alle Pleite gehen I fuck.. do not care any more. Veranstalter, auch hier farewell. Ich war nie ein großer Fan von Massenveranstaltungen, also kein Verlust für mich, wenn ich dort nicht hin gehe.. Museen, ja die habe ich doch öfter mal besucht aber auch hier, macht et jut – ohne mich. Ich weiß nicht was den Grün/Schwarzen BW Neufaschisten noch einfallen wird und ich weiß auch noch nicht wann und ob ich mich impfen werden, aber ich weiß, ich lass` es mal ganz ruhig angehen und schau mal was in 1-2 Monaten so sein wird.

Leider steht keine liberale Partei auf dem Wahlzettel, das nehme ich allen Liberalen und noch freiheitlicher gesinnten krumm. Mich kotzt Ihre Feigheit an. Also wenn Sie das beleidigt, dann – gut so. Nehmen Sie mich aus ihrer Liste und erklären mich für ein A …., das paßt dann schon.

Denjenigen die liberale Parteien untertützen alles Gute, mögen Sie die kommenden Katastrophen bestens und unbeschadet überstehen!

Neue Höhen bei Erbärmlichkeit

Beindruckend, unter normalen Menschen ist es sicher kein Ruhmesblatt wenn man jemanden vor einen fahrenden Zug wirfd. Die USA und EU Politiker machen es ohne mit der Wimper zu zucken für die Afghanen und die Leute die dort für die USA und EU arbeiteten.

Nun ein gewisses “geschieht” Ihnen recht ist aber auch da. Denn Sie haben sich ja diesen Regierungen und der Exekutive freiwillig angeschlossen.

Aber der Schutz der eigenen Leute ist nicht so ‘ne wahne hohe Priorität bei der Exekutive.

Ach ja die Frauen dort haben “Tierhaltung” vor sich, und bei uns?

Man kann warnen und warnen aber die Deutschen sind intellektuell und gefühhlmässig schwer beh…..

Ich verweise auch noch auf einen Eintrag, von der Partei, bei der ich mitmache:
https://www.facebook.com/pdv.bw/posts/4173474096040432

Wie kann man so ignorant gegenüber den größten Verbrechern dieser Erde sein?

Traue (k/d)einem Staat:

Aus der nicht endenden und immer länger werdenen Liste der Verbrechen von Staatsangestellten:
Leute direkt einem fanatischen Regime zum Fraß vorwerfen? Gecheckt – siehe Afghanistan:

Leute wegen ihrer Zugehörigkeit zu einer Religionsgruppe diskriminieren und töten? Gecheckt – sie Südafrika, Nazideutschland, Hutu vs …

Leute wegen ihrer sexuellen Orientierung in’s Gefängnis wrefen. Gecheckt – siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/%C2%A7_175

Gesunden Menschen ihre Rechte nehmen Gecheckt, siehe Corona

Die dt. Wähler kot…. mich im an. Was sind Sie doch für schlechte Menschen, Verbreiter von Gewalt, Diskriminierung und Mord!

Ausgenommen sind ein paar Hundert, die sich in liberalen Organisationen dagegen stellen (oder es zumindest wollen und sicher auch könntne), wenn die Wähler nicht so menschenverachtende Wahlentscheidungen träfen.

Zu “Recht” auf Herrschaft

Könnte man wissen: Ein Recht auf Herrschaft gibt es nicht, sondern das konstruiert man.

Warum meinen Sie haben sich Kaiser etc auf etwas “Höheres” berufen. Damit wollte und will man was haben auf das man seine Herrschaft gründen kann.

Wie lächerlich das ist mache ich Ihnen mal vor. Ich berufe mich auf das grüne Schleimmonster was mir gesagt hat- Du bist der “richtig Kaiser”/Herrscher. Habe ich dann noch genügend Leute um ich herum die für mich andere unterdrücken,ermorden etc pp, dann begründet das die Herrschaft des grünen Schleimmonsters. Ziemlich schräg aber so läuft es. In der Demokratie wird dazu das (dann doch wieder vorhandene Volk) genommen. Weil man dann diese Parteien wählt ist alles legitimiert, ist zwar immer noch Blödsinn, aber immerhin wäre eine andere Herrschaft möglich. Es bleibt zwar immer noch Blödsinn, da aber so viele daran glauben und bereit sind dafür auch zu töten und zu unterdrücken – Sie bekommen die Idee.

Viele Diktatoren sind auf ganz normalem Weg von Wahlen an die Macht gekommen und so wenig erfreulich es ist, Demokratien haben sich oft als Steigbügelhalter gezeigt.

Ich möchte auch noch an die Wahlen in den Diktaturen erinnern. Man mußte wählen und man mußte der Partei oder ihren Spielarten die Stimme geben. Und somit war es auf einmal “vom Volk gewollt”. Sie sehen konstruiert…..

Fazit nach nun mehr 12 Jahren

in meinem Blog, ca 3 Jahren auf FB, mehreren Jahren bei der FDP und  PDV.
Die Wähler und Nichtwähler sind an unserem Schlamassel schuld. Die Wähler weil sie für immer mehr Diktatur stimmten,   hier noch ein Gesetzchen, dort noch eine Einschränkung, die krasse Missachtung  von Eigentumsrechten, Bevormundung und jede Menge Hand- und Spanndienste.

All das ist die Schulde der meisten Wähler und auch der Nichtwähler. Den Nichtwählern ist es sch… egal, die Wähler wollen mehr Diktatur und die Nichtwähler zucken dazu nur mit den  Schultern. Manche meckern aber kapieren nicht, daß Demokratie nur funktioniert wenn man dagegen hält.

Es ist eben nicht so, daß selbst ich gewarnt hätte. Nein, es war nicht nur ich, es waren aber meist Liberale und die lagen in der Vergangenheit richtig und liegen es jetzt auch. Sie sind nur zu dumm, daß auch anders umsetzen zu wollen. Sie wählen auch sozialdemokratische Parteien und Nicken nur zu den immer eklatanteren Eigentumsverletzungen. In einer sozialdemokratischen Partei hat kein Liberaler etwas verloren. Es ist einfach nicht vernünftig. Aus keiner sozialdemokratischen Partei wurde je eine liberale, aber aus allen liberalen Parteien wurden Sozialdemokraten und heute Spezialdemokraten und Sozialisten wie die Linke und die Grünen.

Es ist die Schuld der meisten Wähler, die dafür Wähler und es ist die Schulde der Nichtwähler nicht dagegen zu wählen.

Es wird absehbar schlimmer werden.

Wenn die Feuerleger und -verbreiter “Feuer schreien”

Schreibt jemand der mit Anderen Brandbeschleuniger produziert und immer mehr davon in’s Feuer warf:

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/corona-folgen-konjunktur-ungleichheit-globalisierung-sigmar-gabriel?utm_source=pocket-newtab

Es waren und sind Politiker die a) Kriege anzetteln b) gesetzliche Zahlungsmittel festlegten und c) Schulden anhäuften

Diese schlchten Menschen, labern was von “besserer” Welt oder “Gefahren”. Die wissen wirklich nicht was die taten und tun…

Corona ist nicht das Problem sondern er und seinesgleichen und Unterstützer von eben diesen wie:
https://www.zeit.de/angebote/mit-karte-bitte/index
q.e.d

Unterstützer: https://www.zeit.de/angebote/mit-karte-bitte/influencer-erzaehlen/index

noch mal q.e.d

Wir haben genau die Politiker die die Meisten verdienen, doof nur wenn man nicht zu “den Meisten gehört”

Unsäglich, ich verweise auf meinen Blog ich verweise auf all die Gesetzesverstöße die alleine in den letzten 12 Jahren so erfolgten….

Zum Vergleichen

Vergleichen Sie:
http://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2020/04/was-die-statistik-sagt.html

vs:

Exzess-Mortalität: COVID-19 Einfluss auf Sterberate in Euromomo-Daten deutlich sichtbar

Covid wird nicht so “harmlos” sein und ich verweise nur auf die Zahlen, die es so gibt und dort geht das CRF weltweit über 6% bis heute und bei uns in D sind es knapp über 2 %. Derzeit ist es also in Deutschland eher die Insel der Glückseligen oder Narren, wer kennt da schon den Unterschied?

Die Frage der Verhältnissmässigkeit, wird derzeit kaum gestellt, ist mein Eindruck. Es ist einfach zu “lohnend” sich als Held in der Not darzustellen. Ich möchte an die unsäglichen Ansprachen unserer Frau Merkel und Herrn Steinmeier erinnern. Was ich das raushöre, ist nichts Gutes, und das nicht Gute hat mit Corona wenig zu tun.

ich bin mir sicher, von den Grundrechtsverletzungen wird etwas bleiben. Was genau, da bin ich mir noch unsicher. Das es etwas Gutes sein wird, daran kann ich in D nicht mehr glauben.

Einige Fragen die ich mir so stelle. Warum wurden so viele kleinere Betriebe geschlossen. In wie vielen kommt man in sehr engem Kontakt mit Menschen?

Ich sehe nicht, wie z.B. Schuhmacher betroffen sind, Klempner, Schreiner, Dachdecker. Ich sehe Schlangen vor Bäckern und ähnlichem, warum genau sollte das nicht bei anderen Einzelhändlenr möglich sein. Muß man sich wirklich so dicht auf die Pelle rüclen in Einzelhandelsläden.

Ich nannte es “im Trüben fischen” und das trübe scheint mir durch das Umrühren durch Politiker zu kommen.

Sind alle Analphabeten in den Parteien und der Bürokratie gelandet?

Ich bin so weit von Macron- Fan entfernt, wie es nur geht.

https://www.heise.de/tp/features/Immense-Proteste-gegen-Macrons-Renten-Kuerzungsplaene-4607063.html

Das Rentenänderungen notwendig sind, das kann jeder Blinde erkennen. Was wird wohl passieren wenn die Ausgaben so weiter laufen wie besprochen? Klar sind es Lügen der Politiker ! Und genauso klar ist, auch die meisten Franzosen wählen sozialistische und sozialdemokratische Partien und Frankreich ist ein Paradebeispiel für Zentralismus. Alles zusammen kann nur Mist ergeben. Ich nehme an sogar Herr Macro nist in der Lage das zu erkennen !

Und ja es wird sehr notwendig sein den Rentenkram zu ändern:

In 1950 war unsere Lebenserwartung um 67 oder so Jahre, Wenn man also mit 65 in Rente ging, war mit einer Bezahlung eben dieser für nur 2 Jahre zu rechnen (bei Frauen mehr als bei Männern BTW) . Heute ist unsere Lebenserwartung irgendwo um 85 Jahre. Kurz, wenn heute jemand mit 67 Jahren in die Rente geht sind 18 Jahre zu bezahlen. Ist’s denn wirklich so schwer sich das auszurechnen (siehe: https://www.q-software-solutions.de/blog/2019/11/grundrechenarten/?highlight=Grundrechenarten)

Gehen wir der einfach heit halber von 30 Erwerbsjahren an. So bräuchte man (Annahme Rente, so hoch wie Nettoverdienst) eine Abgabe für die Rente von 2 / 30 = 6,67 %.Heute
18 / 30 * 100 = 60.00 %

Wie hoch ist die Abgabe derzeit: 18,6 %, fällt da wirklich keinem etwa auf?

Gehen wir der Einfachheit halber von 30 Erwerbsjahren (siehe: https://www.focus.de/…/renteneintrittsalter-so-wenige-arbei…) an. So bräuchte man (Annahme Rente, so hoch wie Nettoverdienst. Überschlagsrechnung da beim Netto die RV ja schon weg ging) eine Abgabe für die Rente von 2 / 30 = 6,67 %.Heute
18 / 30 * 100 = 60.00 %

Wie hoch ist die Abgabe derzeit: 18,6 %, fällt da wirklich keinem etwa auf?

(Komplettrechnung mit RV Anteil 18 / (30 * 1,186) * 100 = 50,6 %)

Und nun rechnen wir so günstig es geht für die RV von heute. Erwerbszeit von 67 – 18 = 49 Jahre. Selbst dann kommen wir auf
18 / (49 * 1.186) * 100 = 31 %. Im günstigsten Fall beträgt die Lücke schon über 12 %. Warum meinen Sie wohl ist im Bundeshaushalt Soziales der mit Abstand größte Posten? Manna gibt’s in der Bibel ….

Was ist los?

Daraus gibt es so grob drei Möglichkeiten:
1) Höhere Beiträge
2) Länger Arbeitzeiten
3) Absenkung der Auszahlungen

Raten Sie mal was passieren wird. Genau alles dre wir kommen, mit einer Sicherheit die an Gewißheit grenzt.

Unser Rentensystem kann so überhaupt nicht funktionieren!

Wenn es in Frankreich genauso läuft, dann ist es klar, es geht nicht.

Meine Güte, ich denke wir haben eine Analphabetenquote von unter 15%, sind die alle bei den Parteien und im Staatsdienst gelandet?

PS: Warum ist die eigentlich so hoch wo wir doch staatlichen Schulzwang haben Analphabetentum? Auch wieder nur das übliche Staatsversagen?

Abrechnung mit unseren Politikern

Aus wirklich leider gegebenem Anlass.

Das ich die meisten Politiker für eine fürchterliche Wahl halte, habe ich sicher mehr als deutlich gemacht. Das unser Bundespräsident dazu gehört unterstreicht er mit so gut wie jedem öffentlichen Auftritt.

Halle sei eine Schande für Deutschland. Nun ja wenn ein Syrer einen Tag vorher einen LKW klaut und damit andere anfährt und überfährt, Dann habe ich noch nicht gelesen, daß es eine Schande für Syrien ist: Wie auch? Denn diese Leute sind ja durch die Untätigkeit in unser Land gekommen.

Aber selbst wenn es eine Schande für Deutschland wäre, wie sind wir denn zu dem Deutschland geworden was wir sind. Es war nicht meine Idee die Deutschen massenhaft zu entwaffnen und zu entrechte, es war nicht meine Idee zu behaupten der Staat schütze einen schon. Es waren alles 100 % Politikerentscheidungen.

Wenn der Attentäter von Halle tot wäre, hätte ich damit genauso wenig Probleme wie mit dem toten Mörder aus Kandel. Wenn den jemand statt zu fotografieren erschossen hätte, wäre meine einzige Reaktion auch nur ein “gut so” gewesen.

Herr Steinmeier gehört genau zu den Menschen die die Deutschen wehrlos machten, generell unter Naziverdacht stellte und so weit links unterwegs sind, daß man eine Unterschiede zu alten DDR Zeiten kaum mehr erkennen kann.

Er uns seinesgleichen spalten die Gesellschaft und bringen Teile der Bürgerschaft gegen sich selber aus. Sie nutzen jeden Tag Gewalt gegen Bürger und Sie legitimieren jedes Jahr hunderte neuer Gesetze die zu 95 % mit Recht nichts mehr zu tun haben. Die Spalter sind nicht die meisten Bürger sondern nur diejenigen die auf Kosten der produktiven Bürger alle Anderen entrechten und ja versklaven.

Ich schreibe es gerne nochmal für die ganz Begriffsstutzigen (die es aber eh nicht lesen werden) . Herr Steinmeier ist nicht mein Bundespräsident und Frau Merkel nicht meine Bundeskanzlerin und keiner der Minister wäre auch nur in die Nähe Ihres Postens gekommen wenn es “meine” wären.

Es wird immer offensichtlicher, diese Politiker repräsentieren nicht mehr “die Deutschen”. Sie distanzieren sich so weit es nur irgend geht und feiern sich als etwas ganz Besonderes.

Und ja sie sind es, das gestehe ich zu Sie sind ganz besonders niederträchtig und weil Sie an der Macht sind so gefährlich.

Ich fordere jeden Lesenden hier auf, mich mit diesen Aussagen durch Fakten zu widerlegen. Wenn das nicht passiert, gehe ich davon aus, daß ich wohl eher richtig oder einfach nur richtig liege.