Archiv der Kategorie: Delebets

Abrechnung mit unseren Politikern

Aus wirklich leider gegebenem Anlass.

Das ich die meisten Politiker für eine fürchterliche Wahl halte, habe ich sicher mehr als deutlich gemacht. Das unser Bundespräsident dazu gehört unterstreicht er mit so gut wie jedem öffentlichen Auftritt.

Halle sei eine Schande für Deutschland. Nun ja wenn ein Syrer einen Tag vorher einen LKW klaut und damit andere anfährt und überfährt, Dann habe ich noch nicht gelesen, daß es eine Schande für Syrien ist: Wie auch? Denn diese Leute sind ja durch die Untätigkeit in unser Land gekommen.

Aber selbst wenn es eine Schande für Deutschland wäre, wie sind wir denn zu dem Deutschland geworden was wir sind. Es war nicht meine Idee die Deutschen massenhaft zu entwaffnen und zu entrechte, es war nicht meine Idee zu behaupten der Staat schütze einen schon. Es waren alles 100 % Politikerentscheidungen.

Wenn der Attentäter von Halle tot wäre, hätte ich damit genauso wenig Probleme wie mit dem toten Mörder aus Kandel. Wenn den jemand statt zu fotografieren erschossen hätte, wäre meine einzige Reaktion auch nur ein “gut so” gewesen.

Herr Steinmeier gehört genau zu den Menschen die die Deutschen wehrlos machten, generell unter Naziverdacht stellte und so weit links unterwegs sind, daß man eine Unterschiede zu alten DDR Zeiten kaum mehr erkennen kann.

Er uns seinesgleichen spalten die Gesellschaft und bringen Teile der Bürgerschaft gegen sich selber aus. Sie nutzen jeden Tag Gewalt gegen Bürger und Sie legitimieren jedes Jahr hunderte neuer Gesetze die zu 95 % mit Recht nichts mehr zu tun haben. Die Spalter sind nicht die meisten Bürger sondern nur diejenigen die auf Kosten der produktiven Bürger alle Anderen entrechten und ja versklaven.

Ich schreibe es gerne nochmal für die ganz Begriffsstutzigen (die es aber eh nicht lesen werden) . Herr Steinmeier ist nicht mein Bundespräsident und Frau Merkel nicht meine Bundeskanzlerin und keiner der Minister wäre auch nur in die Nähe Ihres Postens gekommen wenn es “meine” wären.

Es wird immer offensichtlicher, diese Politiker repräsentieren nicht mehr “die Deutschen”. Sie distanzieren sich so weit es nur irgend geht und feiern sich als etwas ganz Besonderes.

Und ja sie sind es, das gestehe ich zu Sie sind ganz besonders niederträchtig und weil Sie an der Macht sind so gefährlich.

Ich fordere jeden Lesenden hier auf, mich mit diesen Aussagen durch Fakten zu widerlegen. Wenn das nicht passiert, gehe ich davon aus, daß ich wohl eher richtig oder einfach nur richtig liege.

Ende mit Schrecken?

oder Schrecken ohne Ende?
https://www.heise.de/tp/features/Wirtschaftsklima-Deutsche-Industriefirmen-pessimistisch-wie-2009-4505876.html

Jeder der mein Blog nur ansatweise durchstöbert hat, muß wissen, wie wütend ich auf die Bankenrettungen gewesen bin. Das hat mit Recht nichts mehr zu tun.

Was hat sich seit 2008 geändert? Nun die Schulden sind immer noch so so gut wie alle da (Deutschland) und insgesamt in der EU gestiegen. Die EZB finnaziert seit 2008 die Staatshaushalte indem sie Anleihen aufkauft. Weiterhin gabe es damals noch einen Zins über 3% durch die Verbrechen der Notenbank sind die bei 0 und damit kann es nur noch gehen, wenn man den Leuten irgendwie anders Geld wegnimmt.

Die SPD will es über Vermögenssteuer angehen, auch über Mietpreisbremsen und weitere diktatorische Maßnahmen. Kurz die Geldpolitik wird es nicht mehr reißen können, also erhebt der Staat sein grausames Angesicht und wir werden es zu spüren bekommen.

Ich sage Ihnen dazu nur noch eins: Hören Sie auf CDU/SPD/Linke/Grüne/FDP/AFD zu wählen und beenden Sie diese Schreckensherrsschaft. Tun Sie es nicht, tragen Sie mit die Verantwortung für die kommenden Verbrechen.

Fakten zu den Unfalltoten

https://en.wikipedia.org/wiki/File:Verkehrstote_Deutschland_1953-2012.svg

Fallend seit 1970. Änderung an der Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen 0.

Weiterer Fakt: https://www.adac.de/infotestrat/ratgeber-verkehr/statistiken/ortslagen/default.aspx?ComponentId=171780&SourcePageId=242971

Innerorts ist es am Gefährlischsten. Übliche Höchstgeschwindigkeit dort: 50 km/h

Soviel zum Sinn von Tempobeschränkungen.

Der ADAC meint dazu:
“Tempolimit allein bringt keine Sicherheit Dass die Geschwindigkeit nicht alleine ausschlaggebend für das Sicherheitsniveau ist, kann an zwei Beispielen verdeutlicht werden: In Deutschland erlaubt die sogenannte Richtgeschwindigkeitsregelung dann höhere Fahrgeschwindigkeiten, wenn es die äußeren Bedingungen zulassen. Dennoch liegt die Getötetenrate, also die Zahl der pro einer Milliarde gefahrenen Kfz-Kilometer tödlich verunglückten Personen, unter der von den USA, Belgien und Frankreich, wo streng kontrollierte Tempo-Obergrenzen gesetzlich vorgeschrieben sind. Auch das Beispiel Dänemark zeigt, dass Geschwindigkeitsbegrenzungen nicht der alleinige Maßstab für das Sicherheitsniveau sind. Im Jahr 2006 wurde dort auf etwa der Hälfte des gesamten Streckennetzes das bis dahin strenge Tempolimit von 110 auf 130 Stundenkilometer angehoben. Die Zahl der auf Autobahnen tödlich Verunglückten stieg nicht an. Im Gegenteil – sie halbierte sich nach dieser Maßnahme: Im Jahr 2005 wurden auf dänischen Autobahnen noch 37 Verkehrsteilnehmer getötet, im Jahr 2012 reduzierte sich diese Zahl auf zehn

ebenda.

In Europa präsentiert es sich so: https://blog.tagesanzeiger.ch/datenblog/index.php/1271/nur-drei-laender-in-europa-haben-sicherere-strassen-als-die-schweiz

Bauliche Trennung von Fahrtrichtungen dürfte der wichtigste Grund für weniger Unfälle sein. Die Trennung von Fußgänge, Radfahrer und Autofahrer dürfte dann gleich hinten dran kommen.

Es gibt AFAIKT keine Statistik über wie viele Tote von Verkerhrsunällen nicht gefunden wurden. Nehmen wir die Kosten für die Ausrüstung von Autos mit diesem Unfallruffsystem mit 100 € an und gehen von einem Verkauf von Neuwagen in D von siehe: https://de.statista.com/themen/1430/neuwagenhandel/

107 000 000 000 / 31 130 ungefähr 3 Millonen Neufahrzeuge im Jahr.

Kosten für die Ausrüstung der Waagen 3000000 * 100 = 300 000 000.

Da man immer noch ncht durch 0 teilen kann ….

Lasst Die Deppen laufen – ach lassen wir schon?

Kleine Frage zum Nachdenken. Wenn in so einem Auto ein aktives Telefon schlummert, was kann man wohl damit machen?

Frage eines Betroffenen aber Unbeteiligten

Nur mal so Herr Schulz, nach der Wahl sagten Sie (http://www.tagesspiegel.de/politik/bundestagswahl-2017-spd-wird-oppositionspartei-schulz-aber-nicht-fraktionschef/20370138.html)

“Er sprach sich gegen eine neue große Koalition aus. „Der Platz der SPD ist bei diesem Wahlergebnis in der Opposition“, sagte er. „Das Wahlergebnis insgesamt ist eine Absage an die große Koalition.“”

Was “vergessen” Sie als nächstes, oder darf man Sie einfach auch mit Netzwerkdurchsetzungsgesetz einen Lügner nennen?

BTW: Sollte es zu einer Groko kommen lag ich mit meinen Vorhersagen vor der Wahl aber ganz schön dicht an der “Wahrheit”…

Oh, da hilft mir jemand aus:- https://pod.geraspora.de/posts/7444045

Muß manchmal sein

Von FB direkt hier hin übernommen (weiß man was FB so streichen wird?)

Zitat: ”

Nazis überall nur Nazis….
https://lepenseur-lepenseur.blogspot.de/…/irgendwie-erschut…

Afd , minimal rechtspopulistisch aber bestimmt auch irgendwo Nazi. Alternativen zur Alternativlosigkeit – bestimmt auch irgendwo Nazi.

Nazi hin, Nazi her, Nazi sein ist gar nicht schwer. Sie brauchen nur kurz nicht aufpassen woher der politische Wind weht und schon sind Sie es – -Nazi.

Gegen die Vorherrschaft des Staates, muß irgendwie Nazi sein. Denn wie kann man nur glauben der Staat und dessen Angestellten täten etwas Böses? Nein, nein machen die nicht, das machen nur die Anderen die Nazis.

Nazi, Nazi, Nazi, die Guten nicht Nazis, benutzen genau diesselben Mittel, Verleumdung, Überwachung Denunziantentum. Stiftungen für “vediente SED” Spitzel, finanziert durch staatliche Stellen. In Wirklichkeit Nazis im Antinazi-kostüm. Merke man kann selber Nazi sein, muß nur darauf bestehen Antinazi zu sein. Untaten im Namen, das Anti macht es “zu etwas gerechtem” Morden von Nazis aber klar wenn mann denn Antinazis ist. Vergötterung von sozialistischen Mördern die auch wieder das gleiche machen. Ich sag nur Nazi, Nazi, Nazi.

Das erklärt alles, das diffamiert Alles. Alles was nicht auf Multikulti, “Kuschelmaxima” steht ist Nazi. Hinter jedem Schild mindestens ein Nazi, die Polizeit, garantiert von Nazis unterwandert. Embleme mit einem Adler der dann noch ein bisschen weitere Federn hat, Nazi.

Nazi, Nazi, Nazi. Kein Tag ohne Nazi basching und ernsthaft? Keine nationalsozialistische Partei in Sicht nur noch alles internationale oder zumindest EU Nazionale. EU ein Superstaat als “Antinazi” Instrument. Ein System was in jedes Einzelne leben jedes einzelnen EU-Bürgers eingreift, statt “nur” in einem Land der EU.

Ich wiederhole mich:- https://www.q-software-solutions.de/…/ziehe-ich-mal-aus-den…/
oder- https://www.q-software-solutions.de/blog/2016/07/terror/

Eine EU wie Sie unseren Politikern vorschwebt ist ein Triumpf für jeden Nazi. Es gibt dann gar kein entrinnen mehr in Europa. Alle für die Großmachtsphantasien unsere Delebets , der Volkstreter der Nazis im Kostüm der Antinazis

Die einzigen Nazis die zu fürchten sind sind diejenigen die in der Politik gerade die Macht haben. Überwachung (siehe Mautdaten) Netzwerkdurchsuchungsgesetz, Gesinnungparagraphen

Alles Mittel die die Nazis zu so großem Unheil anwandten. Wer die gleichen Mittel benutzt ist auf einmal kein Nazi mehr?

Wirklich?

Man schaue sich hie mal die Kommentare zu den Vorhaben in Schweden an. Was sonst als das Primat der Politik in jedem verdammten Leben zu jedem verdammten Augenblick ist das Ziel? Wie will man noch mehr Nazi sein? Der “Staat” ist Alles und wer Teile des Staates in Frage stellt ist – soll sein ein Nazi? Wie verdammt soll das gehen? Die Nazis wie die Sozialisten sind für den “starken” Staat, ein Staat der permanent mit dem Tode droht für jeden Mist. Es gibt nur eine Strömung die nicht sozialistisch oder nationalsozialistisch ist, das ist der Liberalismus. Nur der stellt den Schutz des Einzelnen vor Staatswillür ganz nach oben. Was machen unsere Parteien, Primat der Politik überall. zu jeder Zeit, nichts darf unreguliert blieben (O-Ton. FDP)

Merkt eigentlich noch irgendwer außer Liberalen etwas? Jeder der die aktuellen Parteien wählte stellt die Macht des Staats über Alles und speziell auch über das Recht am eigenen Leben für jeden der hier lebt. Und klar nachher will es mal wieder keiner gewesen sein. Zu über 90 % tragen die Wähler diese Weg ins Verbrechen mit. Hauptsache man selber ist “der Gute” nicht wahr. Das Gute erlaubt bestimmt auch Verbrechen im globalen ausmaß.

Wie mich diese Gralshüter der “reinen Lehre” ankotzen, kann ich nicht mehr zivil ausdrücken. Frei nach wem auch immer wollt Ihr den totalen Staat? Wollt Ihr ihn totaler als es je zuvor der Fall war — dann wählen Sie weiter so.

Mögen Sie dann an dieser Wahl als Erstes verrecken.”

Und damit bin ich wohl auch dem hier nachgekommen:- 

Wahrscheinlich neuer Rekord 95 % der Wähler erwischt – well done.

Was unsere Politiker sagen und dann tun

hat wenig miteinander zu tun. Heute lese ich zum gestrigen Volkstrauertag: “Frieden ist das Wichtigste”. Eine Behauptung die mit den Taten nichts zu tun hat. Wie kann es Frieden bringen wenn man heute nicht mehr weiß was einem Morgen noch gehören wird. Wie kann es friedlich sein, wenn es für das Angebot von Arbeit einer Bürokraten Bedarf. Wie kann es friedlich sein wenn die christlichen 10 Gebote, auf die man sich auch in der Präambel des-  GG bezieht (Zitat: “Im Bewußtsein seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen,”) nur noch marginal schert

Diebstahl institutionalisiert und alles tut um Neid zu schüren? Unsere Steuereinnahmen sind die höchsten die es je gab, es gibt eine staatsfinanzierte Armutsindustrie, es gibt Zahlungen die man nur leisten kann, weil man den Produktiven mehr wegnimmt. Unsere Soldaten treiben sich in Kriegen 5000 – 8000 km von zu Hause, und es wird behauptet “Frieden” sei das Wichtigste?

Schließe ich mich dem mal an, kann ich nur eines “hoffen”, daß unsere Politiker bald aus meinem Leben verschwinden, denn die Quintessenz unsere Politiker ist derzeit zu 90 % nackte Gewalt also Krieg und zwar Krieg gegen die eigene Bevölkerung.

Punktlandung

eines Blogger-Kollegen der hier vorbeiliest und gelegentlich auch hier kommentiert: http://citronimus.de/zur-gewaltfrage/

Gewalt ist die Quintessenz auch von Sozialdemokratie. NIe ein Problem damit zu rauben. Und immer mit dabei die Hände in Unschuld zu waschen.

Ich wiederhole es mal wieder. Gegen links hilft nicht recht und gegen recht nicht links,-  jedenfalls nicht in er Politik. Es ist immer entweder liberal oder nicht und alle Sozialdemokratischen Parteien stehen zu 90 % auf der Seite illiberal.-  Ja auch dort gibt es zumindst Spuren von liberal.

Andere Sachen haben Sie direkt den Nazis abgeschaut. Bring niemals zunächst alle Gruppen in der Bevölkerung sofort um – suche und benenne Sündenböcke. Die zu ermorden eröffnet einiges an “Spielräumen”.

Die Nazis entrechteten, enteigneten und ermordeten erst mal die Juden. Die SPD macht dasselbe mit Leuten die noch Eigentum besitzen (was über einer nicht bekannten Schwelle für die SPD liegt, außerdem spielt es eine Rolle wie nahe man der SPD steht)

Ach ich Dummerchen

zweifele ich doch jede Sekunde an der “(Oh)Macht” der Regierenden. Habe dabei aber “völlig übersehen” wie klug unser Regierenden …. wirklich sind. Das regte ich mich vor kurzem noch über den Schwachsinn mit den Elektroautos auf, habe dabei aber die “Genialität” der-  Regierenden übersehen. Bisher wurden nämlich noch keine Elektroautos benutzt um Leute bewußt durch überfahren zu töten. Man sieht also wie “besorgt” die gewählten Unterdrücker sind. Keine Verbrennungsmotoren -> kein Amokfahrten mehr mit denen. Sehen Sie die unglaublich Genialität?

Tja und solange wir halt noch die Verbrennungsmotoren haben, müssen wir halt die Opfer bringen, den Waffen in privater Hand – das geht ja mal gar nicht. Wäre ja auch geradezu tragisch wenn die Amokfahrer zu Beginn ihrer Amokfahrt ihr Leben lassen müßten

Ja, ich sehe die Witzigkeit (oder war es Wahrheit) unsere Delebts. Man möchte geradezu mit einem Wort jubeln was mit H an fängt und mit … il endet. Soviel Weisheit, Weitsicht und “Mitgefühl” unser Regierenden. Ja ich sehe die Heilsversprechen jetzt in einem ganz anderen Licht: Mehr Steuern, durch Herrn Schulz weniger Bürgerrechte durch die CDU, mehr als Gold durch die “Weitsicht “unsere gewählten CDU-ler , mehr Bindestrich-Liberalismus durch die FDP, mehr Vorschriften Gesetze und “Buntheit” durch die Grünen, mehr Sozialismus wagen mit den Linken. Bebend Herz beruhige Dich – es wird alle gut (und wenn nicht sind bestimmt die wahnsinnigen Wähler/Steuerzahler Schuld)

Ich sage Euch Liberalen, wehe Euch Ihr wähltet diese unglaublich “tollen” Parteien der Sozialdemokratie nicht.

Nicht mein Bundespräsident

auch wenn er nach Karlsruhe kommen wird. Antrittsbesuch bei Gerichten – wahrscheinlich um klar zu stellen wer denn der “Chef” ist. Ich kenne auch schon den Inhalt einer Rede. Wir haben ein fantastisches Bundesverfassungsgericht, das den Rechtsstaat “verteidigt” und auch wenn es manchmal lästig für uns wird ist es ganz was tolles bla bla bla

Meine Wünsche für Herrn Steinmeier sind nicht freundlich. Sagen wir mal so wenn wir alle zur Hölle fahren müssen/sollten, wäre ich sehr begeistert wenn’s Herrn Steinmeier in die heißesten Ecken verschlüge….

Wie oft warnte ich?

Schauen Sie mal ein wenig durch dieses Blog. Hier was andere heute so denken:

“Wir leben in interessanten Zeiten. Neuauflage der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts, aber verschärft um die Präsenz paläolithischer Massen mitten in unserer Zivilisation.
Mein Tipp: Zieht euch warm an! Diesmal sieht es nach flächendeckendem Staatsversagen aus.”https://lepenseur-lepenseur.blogspot.de/2017/06/zu-unterbergers-artikel.html

Man lese mal hier nach: https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=Weimarer+Republik

Man lese über die Schande der Liberalen

Ich warnte über die Wiederholung der Fehler – das “kleinere Übel” zu wählen. Es stehen in diesem Blog Alternativen die funktionierten. Aber nein, man setzt ja lieber auf noch mehr linke Politik – dazu passend : Wahnsinn

Wie kann man als Liberaler bei diesem Irrsinn mitmachen?