Darum bin ich kein Fan von

Warren Buffet oder Sorros. Ich schätze Spekulanten, aber diese Herren, sind Profiteure des Systems in dem diejenigen mit guten Kontakten zu den Eliten am Besten abschneiden. Die ganzen Bankanteile die Buffets Fonds halten sind nur deswegen etwas wert weil es ein Garantie des Staates gibt. Da haben wohl genügend Leute ein offenes Wort für Buffet gefunden.

Vielleicht könnte man darauf neidisch sein, nur bin ich noch nicht korrupt genug es so zu sehen. Buffet hat sicherlich gute Entscheidungen getroffen nur verdankt er viel eben den guten Kontakten zu Politik.

Und so agiert auch heute Sorros. Früher hätte ich Ihn ehre als ein Paulus des Kapitalismus gesehen, es gehört schon einiges dazu gegen eine Zentralbank zu wetten. Heute kritisiert er den Kapitalismus und macht den Eindruck ihn “bändigen” zu wollen. Ergo er ist ein Systemspieler und Profiteur geworden. Die “Bändigung” kommt nämlich derzeit diesen Systemspielern entgegen. Wer will schon gerne auf der Verliererseite stehen`

Genau deswegen bin ich kein Fan der beiden. Es ist nicht mehr Ihre Weitsicht und deren Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge sondern mehr und mehr die Fähigkeit die Abgeordneten in seinem Sinne zu beeinflussen. Auch das wäre mir egal, wenn ich nicht unter den Gestzen eben dieser Leute zu leben hätte. Da ich es aber muß sind diese beiden sehr bei mir durch.

Unser gesamtes System ist ein reines Gewaltsystem und immer mehr Willkürsystem, in dem diejenigen mit dem Zugang zur Gewalt am Besten dastehen und das kann man weder als Liberaler noch Libertärer gut finden. Ich gönne den Fonds der beiden den Totalverlust. Wird Buffet und Sorros nicht kratzen, aber viele andere schon….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.