Das ist die EU

es ist bezeichnend und leider fürchterlich. Die Drohungen von Frau Merkel und Herrn Hollande sind ernst zu nehmen. Und was die Systempresse schreibt ist es in dieser Hinsicht wahrscheinlich auch. Es würde von der EU erwartet Probleme zu lösen. Das zeigt wie unwichtig jeder einzelne ist dort steht die EU soll /kann Probleme lösen. Was nun wenn die EU das Problem ist, was kann die EU da tun?

Nun wie man inzwischen unzweifelhaft feststellen kann, ist die EU kein Projekt was irgendeiner größere Gruppe in der EU will. Die einzige Gruppe die es braucht will sind die führenden EU-Poliitiker, weil Sie anscheinend mit dem Geld der anderen Leute im eigenen Land nicht mehr hinkommen und wohl davon ausgehen, daß es trotzdem mehr für Sie durch eine EU zu holen ist. Das ist sogar wahr. Es gibt KEINEN demokratischen Einfluss auf die Entscheidungen der EU. Alle Entscheidungen werden von aktuell in den Ländern gewählten Politikern getroffen. Wie hoch die Abgabe etc. Die EU sattelt noch oben drauf und reguliert was Sie nicht mal regulieren dürften nur ist Subsidarität ein anderes Wort was keinerlei Bedeutung mehr für die EU-Granden hat.

Dann haben wir Verbrecher wie Herrn Juncker. Bei diesem muß man sich gleich mehrfach etwas fragen. Meint er es ernst? Was meint er ernst? Denn er hat ja zugegeben wenn es ernst wird MUSS man lügen. Es ist also unbedingt nötig was ernst ist und dann-  muß man trotzdem noch nach den Intentionen schauen. Hier hat sich genau eine Idee bewährt. Alles was den EU – Politikern Vorteile bringt gilt. Es sind nicht Probleme der Bevölkerung weil die EU diese Probleme erst-  in die Welt gesetzt hat, im Gegensatz zu Herrn Gauck sind die Eliten das Problem nicht die Bevölkerung.

Die Bevölkerung möchte eher in Ruhe gelassen werden, oder aber strebt frei nach “Brot” und “spielen” nach dem Geld Anderer. Wir haben hier eine Mischung gegen Eigentum die man sich perfider nicht ausdenken kann. Demokratie ist nur ein anderes Wort für “Leben auf Kosten Anderer” das Gegenteil von Kapitalismus wo man bestrebt sein muß Anderen etwas anzubieten.

So gibt es tatsächlich noch so etwas wie Märkte, diese sind aber in keinster Weise mehr frei und damit fangen die Probleme an richtig zu galoppieren oder durchzugehen. Es wird nicht mehr produziert was Nachfrager wirklich wollen sondern was Politiker meinen Nachfrager haben zu wollen hätten.-  Inzwischen ist es mal wieder so weit auf Arbeit als Recht bestehen zu wollen. Was heißt das nun, nun im Endeffekt jeder soll arbeiten nur eben nicht für sich selbst sondern für die Unproduktiven auf allen politischen Ebenen. Das muß natürlich verschleiert werden und so kommt man dann auf Probleme lösen durch die EU. Ein Konstrukt das die Probleme erst verursacht, lügende Politiker wie Herr Junker, bei dem man schwerlich weiß wann er doch mal nicht lügt. Gesetze die die Menschen eu-weit entrechten wenn das die Leute stört gibt’s eben einen oben drauf – wie durch unseren Bundesgauckler. Dann wird auch so getan als ob die Bevölkerung doch was anderes will und das man dann das alles nur richtig kommunizieren muß, dann wird man schon einsehen was man zu wollen hat.

Das große Problem, es gibt fast keine Möglichkeiten sich zu wehren. Sie müssen dann schon teilweise so weit gehen sich einsperren oder ermorden zu lassen. Und dazu ist nun mal so gut wie niemand bereit. Wenn heute jemand gegen diese soziafaschistische EU mit Gewalt vorgehen würde, dann-  wäre es ein Terrorist. Ganz böse ausgedrückt, gäbe es aber beim Terror keine der unsäglichen “unschuldigen” Opfer mehr. Weil eben in allen Ländern die Politiker gewählt wurden, ja der Wähler ist im Ende selber schuld und bekommt was er wählt. Das was dann als Ergebnis heraus kommt ist auch wieder nicht gewollt, dann überlegt man aber nicht sondern sattelt noch mal oben drauf. Genau das ist was Holland und Merkel meinen, die EU bringt Unfreiheit für jeden Einzelnen und damit bilden sich immer mehr Widerstände die dann zu einer noch schlechteren Situation führen, in der dann wieder von der Politik gefordert wird etwas zu machen.

Kurz und knapp. Wir befinden uns in einer selbstverstärkende Abwärtsspirale. Die Meisten erkennen leider nicht wer einen dahin gebracht hat sondern unterstützen diejenigen die eben alle auf diese Spirale schubsen.

Die Briten haben es mit einer ganz knappen Mehrheit der noch Wählenden anders gemacht, Sie haben sind-  auf der Rutsche über einen Notausstieg entkommen. Oder zumindest scheinen es genügend Briten zumindest versuchen zu wollen. Dieser Ausstieg soll anderen Nationen genommen werden. Ich kann nur warnen diese Ankündigungen auf die leichte Schulter zu nehmen. Was die Gewaltausübung gegen Einzelne angeht ist die EU genauso rücksichtslos wie jede andere Diktatur. Wenn man mal die rosaroten Brillen absetzte, erkannte man: Die EU ist nichts als eine fast vollständige europaweite Diktatur.

Und wie alle Diktaturen wird trotzdem versucht auf irgendeine Weise angeblich legitimiert zu sein. Auch in den sozialistischen Ländern gab es Wahlen. Nun die gibt es in der EU auch…..

Insgesamt arbeitet die Maschinerie zur Legitimation auf Hochtouren. Alle Bereiche in denen andere Denkweisen möglich – und auch nötig wären sind durch gehirngewaschene Staatsangestellte besetzt. Ganz schlechtes Pflaster für Selbstdenker. Der Intellektuelle Unterbau wird von Leuten gestellt die durch die Unterdrückung profitieren. Sie werden bezaht um zu erklären warum man noch mehr Macht staatlichen Angestellten geben MUSS !

Wie kann man da herauskommen. Es gibt dafür nur 2 Wege. Mit Gewalt, wer in der Lage sein sollte diese EU militärisch zu übernehmen, kann natürlich die EU beenden. Das andere ist friedlicher, in dem man genau die wählt die die Allmacht der Politischen Eliten maximal beschränken wollen. Wenn Sie wirkliche eine Änderung wollen und verstehen wohin diese EU zwangsläufig führen muss, müssen Sie an der Entmachtung von Politikern mitarbeiten und hier gibt es nur eine politische Strömung die das konsequent will. Finden Sie diese und unterstützen Sie diejenigen. Setzen Sie nur einen Maßstab an. Steht diese Strömung für mehr Gewalt oder weniger. Wer weiterhin anders entscheidet, zeigt nur woran man selber interessiert ist. Gewalt und Macht über Andere zu erlangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.