Feststellung zu diesem Blog

Nun führe ich diesen Blog fast 10 Jahre, es steht Ihnen frei sich hier auch alte Einträge durchzulesen. So wie es scheint, muß man dieses Blog als Chronik eines Untergangs bezeichnen. Vom Rechtsstaat zu einem (leidlichen) Rechtsstaat zu einem Unrechtsstaat.

Ich bin nicht stolz darauf als Apologet ehere ein Treffer zu sein. Mein Wunsch war immer, weg vom Weg in den Abgrund.-  So wie es sich präsentiert, wird es damit anscheinend nichts mehr. Ich habe bei der FDP mitgemacht, weil ich auf rechtstaatlichen Widerstand hoffte, man kann es an den Einträgen mit auweia festmachen, wie die FDP da “tickte”

Nach den grauenhaften Entscheidungen bin ich in eine liberale Partei eingetreten und dort leider auch nur ein Chronist des Niedergangs eben von liberalen Grundsätzen im Parteiengefüge. Es ist eine schlimmer Entwicklung, daß sich Liberale in nicht-liberalen Parteien verheizen. Ich denke derzeit spezieller an 2 Politiker Schäffler und Böhringer.

Es ist falsch, sich von liberalen Grundsätzen zu trennen. Es ist falsch auch nur kurzfristig dem Staat etwa zuzutrauen. Unser Staat erfüllt seine Minimalaufgaben nicht mehr. Dieser Staat basiert immer mehr auf “Wunschdenken”, das kann auf Dauer nicht funktionieren.

Und so bleibt mir nur weiter zu warnen und Sie daran zu erinnern. Es ist auch Ihr Wahlverhalten was diesen Niedergang zementiert. Ändern Sie Ihr Verhalten was das angeht nicht, werden Sie mitschuldig am Untergang. Ich kann Ihnen nur dringend nahelegen sich den Niedergang von liberalen Werten historisch anzuschauen. Warum meinen Sie wäre es dieses Mal anders?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.