Sticheleien/Tips am Morgen:

Feststellung für mich: “Ich habe nicht CDU/CSU/SPD/FDP/Grüne/Linke/AfD” gewählt – und was ist Ihre Entschuldigung?

Und da ich manchmal hilfsbereit bin. Wir leben in Zeiten wo man nicht so viel Platz hat und außerdem sind die Tastaturen auch ziemlich klein geworden! Weiterhin ist Scham nur noch was für ältere Herren wie mich, alle anderen sind ja “so progressiv”. Tja und Sexualität muß man in der Öffentlichkeit wie eine Monstranz vor sich hertragen und dazu noch PK- sein.

Für alle Korrekten die sich nicht mehr beherrschen können hier die Vorschläge für einen Dialog in dem alles gesagt wird, Geschlecht spielt keine Rolle!

P1: A?
P2: A

Fertig. Damit Sie die “Tiefe” dieses Dialogs verstehen”
A (lle): Mir egal was Du bist und was ich bin, willst Du mit mir Sex haben

A(ck). seht für acknowledgd (also soviel wie gebongt)

Andere Möglicher Dialog mit Ortsangabe

P1: A?
P2: B

A von P1 wie oben B von P2 bedeutet (B)eide (Geschleichter) und zu mir (P2)

P1 hätte natürlich auch fragen können AB? Heißt soviel wie worauf warten wir, ab zu Dir.

Sie können das natürlich ausbauen
P1: A?
P2: BDSM

Achtung bei der Antwort unbedingt die Mimik von P2 beachten:
ist es eher indifferent könnte es jemand aus dem (B)und (D)eutscher (S)ex (M)uffel sein, das sexuelle Ergebnis könnte schlicht ausfallen. Wenn’s aber ein Tiefstapler ist ….. Bei einem grimmigeren entschlossenen Blick, könnte es schmerzvoll werden.

Seien Sie etwas vorsichtig mit einigen Vokalen hintereinander
AA ist durchaus nicht unbedingt stubenrein zu verstehen
AI kann affirmativ interessiert bedeuten oder oder einen gewissen Ekel beinhalten.

Hilfreich ist I zu kennen, aber es ist auch gefährlich
I : Interessiert, i gitt

Wenn Sie also mit iiiiiii zugetextet werden, achten Sie unbedingt auf den Kontext. wurde ein AI vorgeschobenn dürfte es sich um ein Level der Dringlichkeit des sexuellen Kontakts handeln. Bei nur einem i und dann
vielen I handelt es sich um einen Ausdruck des Ekels.

Aber das kriegen Sie schon raus, noch ist mitdenken nicht verboten. (wenn auch zunehmend verpönt – siehe meine Entschuldigung.

Hier nun das Alphabet für die mit den Mobiltelefonen und die normalen Finger die ein Mensch so hat:

A: (Alle), (ck). Heißt ich treibe es mit jedem und allen egal, welches Geschlecht und als Antwort heißt es – ich bin dabei
B: (eide)(usen)(un(d|t) Kann man als Synonym für A bei Menschen auffassen. Sie verstehen warum “Wer A sagt muß auch B sagen” so sinnvoll ist
C: (aesarisch). Gehe nur mit Diktatoren oder Herrschaften
D: (o)(eutscher)Geschlechtsaussage. DD Bitte Dick, suche Dick
E: (xtrem). Wer’s halt mag
F: (uck)(rau)(reude). Was man vorhat, wie man was findet. FF also Frau / Frau oder war es FormFeed ach egal), Gefühl
G: (eil)(eschlecht). Zustand der Notwendigkeit von Sex, AG bekommt da eine neue interessante Bedeutung
H: (ass)(allo): Gemütszustand, eher für einvernehmlichen Sex hinderlich HH schwierig, schwierig, wir wollen ja die Hamburger nicht diskreditieren. Kann aber auch freundliches Interesse bekunden und HP wird so was von romantisch
I: (t)|(nteressiert) (gitt). Vorsicht !
J: (a). Bin dabei
K: (alt) (o), nur wenn Du tot bist oder alles paletti
L:(iebe)|(oslegen)|(eid) das will jemand mehr, auf gehts, mir ist gerade nicht danach
M: (ann)(utter)(uffel) also bedeutet M&M Mann & Mann, Mutter & Mann oder Mutter & Mutter, oder Mann sucht Muffel, Mutter such Muffel, Muffel sucht Muffel um wahrscheinlich zusammen zu muffeln.
N: (ein)(ackt)(ack). Such Dir jemand anders oder auch nur nackt (Kontext!)
O: (rgasmus), Ausdruck der Überraschung evtl Vorfreud, hoffentliches Ende für die Beteiligten
P: (eni.)(artner): natürliche Ausstattung soll benutzt werden, höffliche Bezeichnung für das Gegenüber
Q:(ual): Gut für Nachfrage. A? BDSM! Q? Sie sehen wie einfach es sein kann
R:(eif): kein Kindersex, weiß entweder was man tut oder erwartet
S:(ofort) (ex): also ob es dabei hier um was anderes ging. Vorsichtig bei Verdoppelung. FB-Polizie und Gedankenpolizei!
T:(siehe auch B) (ranse) (ief), kann aber auch als Aufforderung verstanden werden. Evtl eine nicht erwartete Ausstattung bei Frauen. Schlecht für diejenigen die kürzere bekommen haben, Überraschung bei Annahme des G des P
U:(ngern). Eher abgeneigt, es besteht aber durch auch noch Verhandlungsspielraum)
V:(ag…) (siehe auch F) (ulgär), (erhandlung)(ater). Natürliche Ausstattung, Benutzung auf eigene Gefahr. Für Männer die eine offensichtliche Frau anhauen hilfreich und gefährlich PV, kann da bedeuten freundlich aufgenommen werden, oder man liegt aber so was von daneben. Für Frauen sicherer zu benutzen. Allerdings bei VP kann man auch Überraschungen erleben (siehe T)
Interessant wird des bei VV aber, ich denke das bekommen Sie schon hin.
W:(eiter)(eg): Aufforderung, Androhung (Kontext!) (VW ?!)
X: (e)(plizit) – sehr – und wenig romantisch, DX, VX,BX,TX und ich sehe Sie schon nicken
Y:(es), (wh) (ourself), Affirmativ oder nachfragend oder verzweifelnd, hilf Dir selbst
Z: Ich mache alles mit jedem/jeder und probiere alles aus (Synonyme BA, AB…). Warnung/Versprechen bei Sachen wir ZZ, ZZZ….

Die Ausarbeitung von weiteren Zusammenstellungen ist noch etwas vage. Ich schreib mal nur DVD, PID, PUD, PAD, NIE Sie verstehen mich hoffentlich

Für die Romantikter habe ich was leichteres:
WiDuMei(name)Sei?
IWiDei(name)Sei?

Ich übersetze. Als (name) setze ich mal Anna
Willst Du meine Anna Sein?
Ich will Deine Anna Sein!

Es ist dabei völlig egal was Sie als name einsetzen. Ist also ideal für Leute die nach “Neuem” lechzen. Name )vergessen?
setze name = ste Und man schaue mal
WiDumeiSteSei
IWiDeiSteSei

Der Romantiker in mir kommt gerade hoch, oder war es, mir kommt gerade was hoch?

Oder man versteht auf einem die Apple Benutzer und die Ambivalenz gegenüber IBM, und warum BUND BUND heißt wir auch klarer – oder?

Und nach diesen mühseligen Arbeit wünsche ich Ihnen noch schönen Mobilttelefonanchrichtenaustauschaktionentag, ach ja DIY

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.