Halt ich mal zu Dokumentationszwecken auch hier fest:

In D leben ungefähr 83 000 000 Menschen, davon sterben jährlich ca 930 000

Die W’keit dafür sind 930000 / 83000000 * 100 = 1,12%

Nach den offiziellen Zahlen über Corona gilt heute:
ca 21 000 Tote bei bekannten 1310 000 Fällen Also W’keit mit Corona zu sterben:
21000 / 1 310 000 * 100 = 1,6%

Zu beachten, Corona Tote ist jeder der mit Corona stribt, wir reden also ehre über eine obere Grenze.

Wegen 0,5% mehr W’keit sterben, soll die aktuelle Politik gerechtertigt sein?

Wir können ja am Ende des Jahres mal sehen, ob sich wirklich mehr Tote ergeben.

Ich lehne mich aus dem Fenster und behaupte mal mit einer W’keit von 70 % wird man es kaum fesstellen können.

Rechnen wir bis zum Endes des Jahres weiter mit 25 000 neuen Fällen jeden Tag, werden es also bis dahhin
25 000 * (31 – 11) * 1 310 000 = Fälle werden also bis zum Ende des Jahres 1810 000 Fälle registriert sein, bei einer weiteren Sterblichkeit von 1.6 werden es ca: 28960 Tote sein.

Auf alle Toten gerechnet:
28960 / 930 000 * 100 = 3,31 % Tote mehr.

Ich wette, daß wir in 2020 nicht wirklich 3,31 % mehr Tote als im Vorjahr haben werden. Corona wird mit großer Wahrscheinlichkeit keine statistischen Auswirkungen haben…

Nun mal sehen ob meine Behauptungen und Vermutungen zutreffen werden.

Ein Gedanke zu „Halt ich mal zu Dokumentationszwecken auch hier fest:

  1. Pingback: Einige rechnen doch nach | Beim nächsten Geld wird alles anders

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.