Noch ein Zitat

Die schlimmsten Feinde der Freiheit sind deshalb nicht ihre erklärten Gegner, sondern die vielen Lauen und Laschen unter ihren angeblichen Freunden, die Gleichgültigen und Bequemen, die Gutmütigen und Gutgläubigen, sowie die Vulgärpoeten mit ihren Parolen, daß es „sooo schlimm ja nicht sei“ oder daß man nicht „immer alles so negativ sehen“ sollte. Diese nützlichen Idioten der Knechtschaft würden auch einem Menschen, der von Kannibalen gekocht werden soll, erklären, er möge sich beruhigen, weil „nichts so heiß gegessen wie gekocht“ werde.

Passend dazu auch folgende Seite dich ich heute “fand”
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=336681

Mit Grüsse an den ehemaligen Leser AD (von dem ich nun schon monatelang nichts mehr lesen durfte)
Und wer hat sich hiermit zurückgemeldet? Die Susanne Kablitz (ehemalige Vorstitzende der PdV)
Bis zum letzten Atemzug …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.