Was unsere Delebets so einfach vergessen/verschweigen/unterschlagen

Liebe Leser, wenn Sie dieses Blog eine Zeitlang verfolgten. Wissen Sie welche Probleme von mir als vordringlich eingestuft werden.
1) Zentralbanken sind das größte Problem (jedenfalls solange es Scheingeldsystem gibt)
2) Schulden der Staaten sind das nächste Problem

Danach folgt lange nichts, bis es dann um “soziale” Gerechtigkeit etc geht. Lassen wir das erst mal außen vor.

Es wurde hier auch immer wieder auf Länder außerhalb von Europa hingewiesen. Und heute gab es “mal” wieder etwas aus dem asiatischen Raum (genauer Japan)
http://www.rottmeyer.de/tokio-wir-haben-ein-problem/

Man schaue sich nur die “Zinsen” an. Kurz darüber braucht man nicht mehr diskutieren. Es ist völlig uninteressant. Diese Zinsdrückerei ist eigentlich eines der zentralen Punkte, das sie Delebets aller Länder geflissentlich “unterschlagen”. Pleite Staaten geben weiter Anleihen mit Minizinsen aus und diese sollten von Pleitebanken unter die Leute gebracht werden.

In normalen Wirtschaftsbeziehungen würde man hier von Betrug sprechen nicht so bei Staaten. Aber gibt es einen Unterschied ob Staaten und/oder andere betrügen? Ich denke die Antwort ist klar: Nein das gibt es nicht. Alle modernen Staaten bezeichnen sich auch als Rechtsstaaten aber was sind Staaten in denen Recht für Staaten nicht mehr gelten. Was macht dann den Anspruch eines Staates aus? Es kann ja nicht das Recht sein, also sind Staaten nur Organisationen die durch Ihre Gewaltmonopol andere unterdrücken. Auch das wird natürlich unterschlagen. Die Diskussionen über Recht und Unrecht von unseren Delebets kann man daher nur noch als surrealistisch verstehen. Es ist alles verbogen und verdreht und was eigentlich Recht ausmacht ist “verschwunden” oder zumindest im Verschwinden begriffen.

All das trägt ganz klar die Handschrift von Delebets. Und der Name den ich mir vor einiger Zeit ausdachte wird eigentlich nicht mehr widerlegt sondern nur noch bestärkt. Sie müssen zugeben, gewählt wurden die Leute und Sie müssen auch zugeben, sie betrügen beispiellos.

Offensichtlich sind aber unsere Ansprüche an Politiker inzwischen auch nur noch surreal. Man betrachte die Diskussion über Wulff. Dort wird auf einmal Recht betont, was die anderen Delebets verabschiedeten und wie Sie Ihren Betrug als “alternativlos” darstellen geht dabei unter. Ich frage mich wirklich was ist schlimmer ein fraglicher Kredit oder die Pleite und der Betrug ganzer Staatswesen?

Es ist auch klar irgendwann wird der Betrug auffliegen und dann werden die Dominosteine fallen. Wo es beginnt, weiß niemand aber es gibt zumindest vier Kandidaten.
1) EU
2) US
3) Japan
4) China

Vielleicht fragen Sie sich wo bleiben die afrikanischen Staaten. Nun man kann wohl insgesamt behaupten Ihre Einfluß auf andere Blöcke ist sehr begrenzt und wenn man ehrlich ist in vielen Ländern gilt kein Recht außer das Recht des Bewaffneten. Und damit sind wir eigentlich in “schlechter” Gesellschaft. Nur hat z.B. die Pleite von Zimbabwe keine Auswirkung auf irgendein “weiter entwickeltes Land”. Man denke aber nur einmal an die Pleite der USA. Das hat unzweifelhaft weltweite Auswirkungen. Und die Pleite von einem EU Staat hat erst mal “nur” Auswirkungen auf die EU. Aber es wird dabei nicht bleiben. Wir sind nun mal überall mit “dabei” und so werden sich Pleiten von einzelnen EU-Ländern immer irgendwann auch auf andere “größere” Blöcke auswirken.

Es ist nicht sonderlich relevant wo der Betrug zuerst auffliegt. Denn nach dem ersten Offenbarungseid werden weitere folgen. Leider hat wirklich keiner der 4 Kandidaten auch nur angefangen die Probleme zu lösen. Im Gegenteil mit jedem neuen Schuldschein wird der Betrug größer und die Pleite schlimmer. All’ das wird verschwiegen und/oder um gedeutet. Es gibt kein Euro Krise. Sie brauchen keine Angst zu haben und so geht es immer weiter. Fakt ist aber das Eis ist zu dünn und egal wie oft man behauptet es ist dick genug, es wird sich im Endeffekt die “Wirklichkeit” durchsetzen. Und auch der wirtschaftliche Grundsatz, man kann nur verbrauchen was wirklich produziert wurde ist “Wirklichkeit”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.