Mit meinen Ratschlägen bin ich nicht allein

http://www.lewrockwell.com/2013/10/robert-wenzel/get-your-money-out-of-the-banks-3/

Nun ja, wenn Sie möchten können Sie gerne hier mal suchen gehen. Geld in einem Währungsblock zu haben ist eine schlechte Idee. Geld nur auf der Bank zu haben ist ein schlechte Idee, Gold nicht zur Hand zu haben ist …

Ich denke, Sie bekommen die Idee.

Was kann man als  Normalperson sonst so machen? Leider nicht viel, denn Sie sind in einem Land immer den dort Herrschenden unterworfen. Es gibt kein “Rabatt” oder gar Pardon für diejenigen die nicht mit den Herrschenden konform gehen. Es gilt mitgefangen – mitgehangen. In Europa haben Sie eine kleine Chance über die Grenzen in ein anderes Land zu gehen für uns Deutsche gibt es Abkommen die es uns auch erlauben in die Schweiz zu gehen. Ist es an der Zeit D zu verlassen? Wahrscheinlich ja, aber genauso wahrscheinlich wird Ihnen der Rest Ihrer Familie hier nicht glauben oder gar Ihnen folgen wollen. Wenn Sie selber nicht gehen können/wollen dann ist es unbeding nötig Teile Ihres Vermögens in das EU Ausland zu schaffen. Vielleicht gibt es doch irgendwo die Möglichkeit sein Erspartes über den kommenden USD , EUR, Yuan und Jen Zusammenbruch zu bringen. Im Zweifel tun es Konserven und auch Edelmetalle.

Aus der Kategorie, “Spinner”
http://www.planbeconomics.com/2012/01/why-wealthy-own-gold.html

Lesen Sie es einfach mal durch und fragen sich, ist das wirklich so spinnert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.