Genau darum

bin ich gegen Betriebe in staatlichen Händen. Die KVV einst ein Vorzeigenahverkerhrsystem macht immer mehr Verlust und nun kommt der Clou: Man bemühe sich mittelfristig das Defizit auf 30 Mio € zu begrenzen. WTF?

Warum muß ich als Steuerzahler für ein defizitäres System mein Geld ausgeben, das ich noch nicht einmal benutze oder wenn nur ganz selten. Warum ist es den Benutzern nicht zuzumuten soviel zu bezahlen, daß diese Firma Gewinn macht?

Genau das spielt bei Staaten, Ländern und Kommunen keine Rolle. Egal wie schlecht man wirtschaftet man kann sich stets beim Geld Andere bedienen. Daher kann es nur eine Lösung geben. alle Betriebe in staatlicher Hand – seien es Kommunen, Länder oder dem Bund – sind zu privatisieren und wenn nicht zu privatisieren dicht zu machen.

Es ist verdammt noch mal nicht das Geld der Politiker was hier ausgegeben wird. Oder zumindest nur in Spurenelementen. Das wäre eine andere Forderung: Alle Leute die Ihre Geld vom Staat bekommen sind für diese Einkommen von der Steuer zu befreien. Das ist nämlich genau was der Fall ist. Die Steuerzahlungen von diesen Angestellten sind Fake, sie wurden nicht selbst erwirtschaftet sondern der ganze Lohn muß von den Nichtstaatsangestellten verdient werden. Daher ist es nur eine weitere große Lüge von Staaten. Staaten sind – da Gesetze für diese nur noch begrenzt gelten – nichts anderes als organisierte Kriminalität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.