Jetzt dreht meine ehemalige Kreis-FDP

völlig durch. Selten habe ich so einen Unsinn gelesen: eine AFD Landtagsabgeordneter wolle ohne Denkverbote über den Fall Gideon spechen und dessen Äußerungen durch ein wissenschaftliches Gutachten auf Antisemitismus untersuchen lassen. Ich gebe dazu das ist per so schon Unsinn, denn man sollte natürlich das Denken nicht unterlassen und schon gar nicht verbieten in welche Richtung auch immer zu denken. , was macht die Kreis-  FDP daraus (Zita BNN S 22 Ausgabe Nr 136, 30.06.2016) “mehr als absurd, zumal die Äußerungen und Stellungnahmen von Herrn Balzer selbst unterträglich seien” WTF?

Das ist aber nicht der Gipfel des durchgeknall seins:-  Balzer äußert zur Motivation der freiwilligen Flüchtlingshelfer: (Zitat von ebenda) ” Die vielen freiwilligen … Helferinnnen (Anm.des Autors binnen-I) …. Die Leere im bisher Gelebten schlägt ihnen ja schwer auf den Magen und sie wollen alles Gute zurückgeben. … Das trägt zum eigenen Wohlbefinden durchaus bei. Vielleicht hebt es auch die Mundwinkel”

Das findet die Kreis FDP (ZItat von ebenda:) “Das ist unerträglich und diffamierend”-  WTF !!

Und auf es würden auch (Zitat Kreis FDP von ebenda) “pauschale und undifferenzierte Vorurteile gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund geschürt” wodurch, durch diese Aussage (BNN, ebenda)-  “Pseudo-Aufschwung am Arbeitsmarkt durch Frau Merkels Asyl Industrie”)

Und was will die FDP erreichen, ob ein solcher Mensch noch Beamter sein darf . WTF -³

Der Kommentar des AfD Spreches dazu (BNN ebenda). “Wer aus der Aussage keine Denkverbote’ ein Berufsverbot … konstruieren will …., der macht sich lächerlich.

Dem kann ich nichts hinzufügen.-  Ich weiß nicht was die Kreis-FDP da reitet, wahrscheinlich meinen Sie wer am Lautesten Blödsinn verbreitet wird eher wahrgenommen…. keine Ahnung. Ich nenne es nicht mehr lächerlich sondern durchgeknallt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.