Kopf / Wand schmerzhafte Kombination

Die Antworten auf die Umfrage hier:
http://meedia.de/2018/01/08/opfer-des-eigenen-gesetzes-verwirrung-um-verschwundenen-alten-heiko-maas-tweet/
 
“Wird sich die wirtschaftliche Lage der Medienhäuser 2018 verbessern?”
 
Kotzen mich auf der nein Seite nur an:
“Nein, denn gegen Google, Facebook & Co. sind die Verlage chancenlos”
 
Wie soll man da Nein ankreuzen. Dort steht ja nicht, weil unsere Qualität so unterirdisch schlecht ist. Man betrachte mal die Antwort auf der Ja – Seite:
“Auf jeden Fall, Reformprogramme und Innovations-bemühungen zahlen sich aus”
 
Also beim Versagen sind die “Anderen” schuld, beim nicht Versagen ist es der eigene Verdienst.
 
Wer das nicht zum Kotzen findet, streiche mich bitte aus seinen FB – “Freunden””
 
Unser heutige Presse ist so was von systemunterstützend, wie nie zuvor. Und das ganze freiwillig. Liberale Positionen habe ich seit Jahren nicht mehr in den Zeitungen gesehen. Es geht immer nur um eins “Staat mach was wir für richtig halten”….
Zuerst bei FB festgehalten aber Sie wissen schon wie FB tickt weiß niemand: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=308487129664401&id=100015093497279&pnref=story

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 2