Frage eines Betroffenen aber Unbeteiligten

Nur mal so Herr Schulz, nach der Wahl sagten Sie (http://www.tagesspiegel.de/politik/bundestagswahl-2017-spd-wird-oppositionspartei-schulz-aber-nicht-fraktionschef/20370138.html)

“Er sprach sich gegen eine neue große Koalition aus. „Der Platz der SPD ist bei diesem Wahlergebnis in der Opposition“, sagte er. „Das Wahlergebnis insgesamt ist eine Absage an die große Koalition.“”

Was “vergessen” Sie als nächstes, oder darf man Sie einfach auch mit Netzwerkdurchsetzungsgesetz einen Lügner nennen?

BTW: Sollte es zu einer Groko kommen lag ich mit meinen Vorhersagen vor der Wahl aber ganz schön dicht an der “Wahrheit”…

Oh, da hilft mir jemand aus:- https://pod.geraspora.de/posts/7444045

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.