Ich habe mich entschieden

Für mich war/ist der bisher größte/beste Ökonom  “Ludwig Heinrich Edler von Mises”

Und da meine Arroganz keine Grenze kennt, schreib ich auch welche 2 Sachen mich nicht überzeugen (auch wenn ich dafür bin)

1) Nur Gold als Geld (auch wenn ich, absolut dafür bin, aber Hayeks Wettbewerb der Währungen scheint mir besser und konsequenter zu sein, ich sehe hier einen gewissen Widerspruch zur Geldentstehung. Wenn man ein Geld festhält und sich nicht entwickeln lässt ist es ein Fehler)

2) Die positive Grundeinstellung für einen Minimalstaat (Ich denke hier kann man durchaus Rothbard folgen)
Nur ich bin absolut dafür unseren Maximalstaat zu beschneiden, ich weiß nicht wie viel ein Minimalstaat wirklich ausmachen sollte)

Wenn ich nach nur einem Ökonom leben müsste/könnte, wäre es für mich von Mises.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

88 ÷ = 22