2 Gedanken zu „Mag ich

  1. Friedrich Beitragsautor

    Wenn Sie auf Telepolis mehr als einen Art von diesem Autor lesen. Dann wissen Sie Koniz wäre der perfekte Staatsratsvorsitzende und als hohes Tier bei der Stasi, wäre er auch qualifiziert. Es gibt dort nur noch 2 – 3 ähnlich schlimme Sozialisten. Wenn diese könnten dann wären die KZs morgen schon wieder geöffnet.
    Wie war es noch mit Pirinci:
    https://www.focus.de/politik/videos/ausfaelle-von-akif-pirincci-diese-rechte-hetz-rede-wurde-sogar-den-pegida-anhaengern-zu-viel_id_5025466.html

    “”Offenkundig scheint man bei der Macht die Angst und den Respekt vor dem eigenen Volk so restlos abgelegt zu haben, dass man ihm schulterzuckend die Ausreise empfehlen kann, wenn er gefälligst nicht pariert”, sagt Pirinçci und legt gleich nach: “Es gäbe natürlich noch andere Alternativen, aber die KZ sind ja leider außer Betrieb.” ”

    Was war das damals eine Rauschen im Blätterwald (links braucht man dem gar nicht hinzufügen)

    Antworten
  2. Max

    Schon zu RAF-Zeiten beschwörten (West)-Linke immer eine ernste Bedrohung durch angeblich aufkommenden Faschismus in Deutschland … Ihre einzige Daseinsberechtigung ziehen Linke aus dieser grotesken These: Der Nazi, der ist immer Deutscher (zugleich Rechter/Konservativer – (natürlich Unsinn)), aber der gefährliche Nazi wohnt gleich nebenan, und wenn man den nicht stoppt/zusammenschlägt/liquidiert, dann marschieren da die braunen Massen durch die Straßen und errichten demnächst eine faschistische Weltdiktatur…
    So wird’s wahrscheinlich dieser Konicz gemeint haben, wa?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.