Ich empfinde: berechtigte Schadenfreude (IMHO)

Zu den Daten die von den Politikern bekannt wurden:

Na und? Die Politiker behaupten doch immer so – Sie seien für Transparenz!- https://www.zeit.de/…/hackerangriff-politiker-leak-daten-do…

Meines Erachtens hat jeder (auch ein Abgeordneter) das Recht auf Privatsphäre, nur mir soll ja auch immer weniger gegönnt werden. Was soll. z.B der Mist mit den auslaufenden 500-ern? Das ist eine praktische Zentralbanknoten und lässt sich gut auf “Halde” legen. Aber nö, das wollen die auch nicht. Und dann kann man z.B viele Sachen nicht mehr bar bezahlen. Hat alles mit “Nichtfreiheit” zu tun….

Jeder der diesen Blog liest, weiß wie kritisch ich über Datensammlungen-  bin. Man lese meine Tips zu Perfektionierung der Überwachung beispielsweise durch verschenkte Mobiltelefone.

Man lese über die Überwachung von Fahrverboten durch Kameraüberwachung man denke an die Auflagen-  für die Firmen, Verbindungsprotokolle zu speichern, man denke auch an den DSGVO. Es wird immer-  behauptet es sei für “unsere” Sicherheit, das ist typisches Politiier-bullshit-bingo. Man gewinnt keine Sicherheit wenn das ganze Leben überwacht wird, was man dabei gewinnt ist ein immer repressiver werdendes Regime (siehe Stufen des Terrors)

Und auch zum Terror gibt es nur eins festzuhalten. Der schlimmste Terrorist ist derzeit der eigene Staat und dessen Angestellte. (siehe dazu auch meinen Eintrag auf FB:

Immer wieder bin ich sehr enttäuscht. Speziell was diese Verehrung von Staatsgewalt angeht. Leute – es ist Gewalt und…

Gepostet von Fri Dom am Donnerstag, 3. Januar 2019

Je mehr der Staat in-  jedes Leben-  eingreift desto-  geringer wird Ihre Sicherheit,-  was aber sichererer wird, ist die Möglichkeit Sie zu überwachen und Sie zu verunsichern. Hat man was getan was man nicht “durfte”. Es gibt kein besseres Mittel Unrecht zu verfestigen als es in Gesetze zu schreiben. Auch hier gibt es tausende von Beispielen, da aktuellste-  mit, die irrwitzigen-  Grenzwerte für den Straßenverkehr, die dazu jeder Wissenschaft Hohn sprechen.

Es gilt immer noch: “Früher litten wir an Verbrechen, heute an Gesetzen”

Und dafür sind alleine die Politiker und Abgeordneten zuständig. Schön, daß Ihnen das nun auf die Füsse fällt. Die kleinen Lichtblicke von Gerechtigkeit auf dieser Erde….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert