Leider mal wieder ein: Es reicht mir Artikel

Weil mir die Sozialisten so unglaublich auf den Geist gehen. Frage an die Leser (wie wäre es mal mit einem Hallo Ihrerseits?). Wo steht das:

“Erste Pflicht jeden Staatsbürgers muß sein, geistig oder körperlich zu schaffen. DieTätigkeit des Einzelnen darf nicht gegen die Interessen der Allgemeinheit verstoßen, sondernmuß im Rahmen des gesamten und zum Nutzen aller erfolgen.”

Und wo findet man das hier?

“„Jeder Bürger der … hat das Recht auf Arbeit. Er hat das Recht auf einen Arbeitsplatz und dessen freie Wahl entsprechend den gesellschaftlichen Erfordernissen und der persönlichen Qualifikation. Er hat das Recht auf Lohn nach Qualität und Quantität der Arbeit. Mann und Frau, Erwachsene und Jugendliche haben das Recht auf gleichen Lohn bei gleicher Arbeitsleistung.“ “

Und jetzt zeigen mir die Sozialisten wo so etwas in unserem Grundgesetz steht oder in der US-Verfassung oder wo sonst.

Nur in sozialistisch orientierten Verfassungen und Programmen gibt es eine Pflicht zur Arbeit. In keiner freiheitlichen Verfassung gibt es eine solche Forderung. Weil eine gute Verfassung die Recht der Bürger schützt. Und nicht die Machtinteressen von “Führern”.

Kurz der sozialistische Traum zwingt die Heilsversprecher der sozialistischen Parteien, gleich mal eine Pflicht zur Arbeit als  Grundlage zu etablieren.

Der ach-so-herzlose Kapitalismus fordert da nicht. Wer nicht arbeiten will braucht es  auch nicht. Wie sich jeder selber versorgt ist in einem freien System dem Menschen anheim gestellt. Die Zentralplaner können das natürlich so nicht stehen lassen.

Der Sozialismus kann nur über Zwang arbeiten, Zwang auf einem Markt gibt es nicht. Niemand kann auf einem Markt gezwungen werden von irgendwem irgendetwas zu kaufen oder zu verkaufen. Wenn ein Handel zustande kommt dann NUR wenn beide Seiten dem zustimmen. Der Markt ist Freiheit und  das Individuum steht im Mittelpunkt beim Sozialisten gibt es keine Freiheit und der Einzelne zählt nicht. Man kann beliebig über ihn verfügen.

Also stecken Sie sich bitte ihre Ideen über besseren Sozialismus an den Hut. Sozialismus ist nackte Gewalt – mehr nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.