Schlagwort-Archive: Unzufriedenheit

Na und?

Angeblich sind 4/5 der Deutschen mit Mama Merkel unzufrieden. Bei einem Wahlerfolg von 80 % für die SED 2.0 Parteien, fragt man sich ob da irgendwer zu blöd ist die Konsequenzen seines Handelns auch zu (er)tragen. Ich habe seit mehr als 5 Jahren keine der Systemparteien mehr gewählt und wie man sehen kann kritisiere ich diese seit dem Beginn dieses Blogs. Ich hatte Hoffnung mit der Wahl der FDP den Wahnsinn zu stoppen. Was kam dabei raus? Die FDP potenzierte den Wahnsinn noch . Es war illegal die Banken zu stützen jede Transferzahlung in ein anderes EU Land wegen Schulden ist illegal. Das war illegal und trotzdem haben 80 % weiter die SED 2.0 Parteien gewählt und wäre nächste Woche Wahl bekämen wir genau wieder CDU/SPD. Evtl. mit ein paar anderen Farbsprenklern. Aber Schwarz oder Rot werden auf jeden Fall mit dabei sein.

Liebe (aber dumme) Deutsche, Ihr seid einfach zu blöd. Ihr meint tatsächlich mehr Staat bedeute mehr Sicherheit. Da ändert Eure Unzufriedenheit genau gar nichts dran. Wem lauft Ihr nun nach? Der AfD und Ihr meint es sei bei denen anders. Macht ruhig so weiter und ich hoffe nur eins, möget Ihre für diese Wahl zuerst bezahlen und diejenigen die nicht wollen und sich weigern zuletzt. Wenn das so wäre bekäme Freiheit hier in D endlich mal wieder Sinn. Die Geister die Ihr rieft, mögen Sie Euch auch über Euer Grab hinaus verfolgen.

Man muß den Denker gleich wieder zitieren

“Ja, die ist unübersehbar, und kann nicht länger als tumb-dumpfe Ewiggestrigkeit von -»Fortschritts-Verlierern-« abgetan werden. In meinem Umfeld, das sich (berufsbedingt) aus durchaus erfolgreichen Wirtschaftstreibenden, Freiberuflern, Wissenschaftlern zusammensetzt, ud sich nach Einkunftshöhe wie Bildungsstandard nun wirklich nicht ins Prekariat unnütz gewordener Hilfsarbeiter einordnen läßt, ist bereits die Kacke am Dampfen: wer deutlich mehr als die Hälfte seines Arbeitsertrages vom Staat abgepreßt bekommt, und dann zusehen muß, wie fettsteißige Politruks, Lobbyisten und Bürokraten es sich daran gutgehen lassen, und ein (pardon!) Scheißgesetz, eine Scheißverordnung nach der anderen absondern, die uns steuerzahlende Leistungsträger wieder einen Schritt mehr enteignet und knebelt, nur damit ihre Wahlklientel und zugleich willfährigen Untertanenschaft damit bestochen und ruhiggestellt werden kann — wer das seit Jahren und in zunehmender Geschwindigkeit mitansehen muß, dem platzt irgendwann der Kragen. ”

Zu finden hier: http://lepenseur-lepenseur.blogspot.de/2014/11/klingelts-ja-bei-uns-im-kopf-und-bei.html

Ich liebe es, nur sehe ich diese Unzufriedenheit noch nicht so klar. Aber trotzdem jeder einzelne Satz ein Volltreffer. Man freut sich, wenn Andere es so klar sehen und auch ausdrücken. Daher alle Daumen hoch für den Denker….