Mit dem Rechnen und der Wahrheit

haben es IWF und EU nicht so.
http://www.freiewelt.net/nachricht-11226/juncker-und-lagarde-streiten-%FCber-griechenland.html

Griechenland wird bis 2020 nicht einmal einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen, die Schulden werden steigen aber Griechenland wird explosiv wachsen?

Klar und der Papst wurde heute evangelisch.

Wer nachrechnen will:
Schuldenquote Griechenlands 170 % vom BIP, soll “nur” um 8,2 % in 2 Jahren steigen. Ist schon klar.

Nach der Rechnung soll Griechenlands also in den nächsten 8 Jahren um gut 33 % wachsen. Was  ca 3.5 % im Jahr sein sollen. Ist schon klar das wird “super” funktionieren. Ging es doch in 2011 nur um ca das Doppelte “runter”.

Die Querschüsse behandeln das auch mal wieder:
http://www.querschuesse.de/griechenland-reales-bip-in-q2-2012-mit-62-zum-vorjahresquartal/

Sieht so aus als ob zumindest der IWF etwas mehr “Ahnung” oder Realitätsnähe hat. Bei Junckers ist einfach Hopfen und Malz verloren..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.