Kleine Rechnung

nur weil es mir so gerade einfällt. In diesem Blog gibt es derzeit grob 1700 Posts. Bei einem angenommen Stundenlohn von sagen wir mal 17 €/h (siehe https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/Indikatoren/QualitaetArbeit/Dimension2/2_5_Stundenlohn.html) und einer angenommen Schreibdauer von 10 min pro Eintrag, brauchte ich dafür 1700 * 10 = 17 000 Min / 60 ungefähr 28 Stunden. Ebenso lange (mindestens) dauert das Überlesen und das Lesen andere Blogs um etwas zum schreiben zu finden also sagen wir mal insgesamt 60 Stunden. Das Blog existiert nun mehr als 6 Jahre. Die Server sind stetig am Laufen und brauchen sagen wir mal 200 W/h.
Also ingesamt 6 * 365 * 24 * 0.2 = 10 512 Watt oder 10 kw, Bei Stromkosten von ca 18 c/kwH also 1.8 € Stromkosten. Erstellungskosten grob 60 * 17 = 1020 €. Da sehen Sie mal was mir dieser Blog wert ist 😉

Das coole daran. Ich kann das relativ einfach berechnen, weil ich etwas zum kalkulieren habe, das haben die Sozialisten im Endeffekt nicht. Sie können nicht kalkulieren, weil es keine Marktpreise in einem Sozialismus geben kann, es gibt ja keinen Markt… Wie man ohne eine Kalkulation wirtschaften können will, darauf hat bisher kein Sozialist eine Antwort. Diejenigen die es trotzdem versuchen mußten auf die Hilfkrücke “virtueller Markt” zurückgreifen. Somit können Sozialisten nur rechnen wenn Sie irgendwo irgendwie einen Markt finden. Wenn das nicht ein Treppenwitz der Geschichte ist…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.