Bin mehr als genervt

ah klar nun kommen Sie wieder aus den Löchern die “guten Menschen”
http://elladazoi.blogspot.de/2015/07/griechenland-schutzwall-vor.html?showComment=1435818068245#c8583965558667847041

oder auch:
http://www.zerohedge.com/news/2015-07-01/heartbreaking-scene-unfolds-greek-banks-pensioners-clamor-cash

Ne wie unmenschlich, da reiten die eigenen Politiker das Land in den Ruin, und dann sind natürlich die Anderen schuld.

Man stelle sich vor: Griechenland hätte keine Schulden? Undenkbar? Für mich nicht. Haben die Griechen nicht locker seit mehr als 10 Jahren gut von den Schulden und Transferzahlungen gelebt? Auf einmal bemerkt man, man hat mehr verbraucht, als man tatsächlich hat und beschwert sich über das gründliche Nachhungern? Wer war denn so herzlos, mehr zu Versprechen als man hat, wer hat denn diese Lügner immer wieder gewählt? Wieviele Warnungen wurden in den Wind geschlagen? Das Elend hat genau einen Ausdruckk: überbordender Staat. Was könnte helfen? Sicher eines ganz bestimmt nicht noch mehr Staat. Aber nein die Bösen sind nun Leute wie ich, die sagen, habt Ihr Euch selber eingebrockt.

Nun denn sag ich es mal so. Solange der griechische Staat in dieser Form noch existiert und solange die Sozialisten weiter in die Taschen andere Leute greifen, können mich diese ganzen “guten Menschen” aber so was von gerne haben.

Ich habe auch nicht für eine der Parteien der SED 2.0 gestimmt, die Frage ob mir das diese Verbrecher vom Leib hält, darf man getrost verneinen. Und genau darum habe ich auch in diesem Blog geschrieben was ich sonst noch so gemacht habe um nicht völlig diesen Verbrechern anheim zu fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.