Archiv der Kategorie: Lügen

Einfach viele dabei zu erwischen

Was verändert die Welt?

Nur zur Klarstellung: Corona verändert nicht die Welt, es sind die Corona – Maßnahmen die es tun. Vielleicht haben Sie aber auch nur einen entschleiernden Effekt. Der Schleier der gelüftet wird, bezieht sich auf Ihre Freiheit. Die exisitiert fast nicht mehr und ist natürlich durch die Corone Maßnahmen massive beschränkt worden.

Man sieht aber auch ganz klar, durch den Verzicht auf Freiheiten ist es kein bisschen sicherer geworden. Somit zeigt sich wieder einmal die Wahrheit, die speziell die Liberalen/Libertären und noch freiheitlicher Gesonnten als so gut wie einzige Gruppen hochhalten.

Wer auf Freiheiten verzichtet um Sicherheit zu bekommen, verliert im Endeffekt beides Freiheit und Sicherheit.

Es gibt kein Beispiel auf dieser Erde wo es erdweit in nur 2 Jahhren so bewiesen wurde. Wo dir Freiheit geht, geht auch die Sicherheit, mit der Sicherheit geht selbstredend mit jede neuen Tag auch mehr Freiheit verloren. Das ist selbstverstärkend und selbstverstärkend ist dasselbe wie strammer anziehen. Und jeder weiß auch: Nach fest kommt ab. Somit ist es klar wir werden weiter in eine Diktatur absacken und irgendwann wird diese Diktatur nur durh aggressives Gegenhandeln zerstört.

Leider muß man sagen. Wir haben das Ende noch nicht gesehen, einen Vorgeschmack bekommen so viele Menschhen in so vielen Ländern. Selten galt es weltweit so extrem wie derzeit: Der Staat ist nicht dein Freund!

Ich kann nur jedem nahelegen sich die Logik aus diversen Büchern von LIberalen zu erlesen. Aktuell gibt es dafür: Der Kompass zum lebendigen Leben von Herrn Tiedke und als Klassiker Human Action von von Mises in der recht aktuellen dt. Übersetzung: menschliches Handeln.

Sehr kurz aber völlig ausreichend umfassend bleibt Ihnen das Buch von Bebel “Sozialdemokratische Zukunfgsbilder”.

Problem für uns Liberale. Vor Corona und vor den Weltkriegen gabe es Länder wohin man hätte verschwinden könne. Da die Corona-Maßnahmen weltweit gelten, ist das nicht mehr so gegeben. In diesem Fall wiederholt sich Gechichte nicht, reimt sich aber ungemein.

Deutschland ist leider eines der Negativbeispiele, d.h. hier ist mit sehr schlimm und das ist für ein Land was 2 welterschüttenden Dikaturen miterlebt und getragen hat, ein ganze spezielle Armutszeugnis.

Man möge sich keiner Illusion hingeben, auch wenn über 85 % geimpft und geboostert werden sollte, wird sich an so vielen Einschränkungen nicht mehr ändern Unser BVerfG hat es klar gemacht: Die angebliche Not muß nur von Politikern groß genug gemacht werden, dann sind alle Grundrechtsverletzungen “verhältnismäßig”. Was mich leider fatal untertützt:
https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=das+deutsche+Grundgesetz

Das war ein Jahr vor Corona!

Auch hier:

und hier speziell über das Grundgesetz:

Ich hätte lieber falsch gelegen statt in einer Exekutivdiktatur zu leben!

Leider ein ganz schlimmer Superlativ

Man soll mit Superlativen sehr vorsichtig sein, ich denke nach einer Nacht drüber schlafen kann man es trotzdem für den 30.11.2021 sagen

30.11.2021 Bisher Schwärzester Tag in der Geschichte der BRD
oder in Englisch vielleicht
30.11.2021 Resurection Day (the peoples court)

Und hier Klartext, weil es mein Blog ist.
30.11.2021 Wiedererichtung des Volksgerichtshof, jedes Recht wurde dem Gemeinwohl untergeordnet. Nie wieder, es gibt kaum mehr Überlebende davon, das ist jetzt eine Generation vorbei….

Niemals schämte ich mich mehr für die “Richter” korrekterweise Rechtebrecher am BVerfG uns selten schämte ich mich mehr für unsere Politiker die das auch nocht feierrn. Im Namen einer absurden Hysterie wurden alle hier Lebenden Entrechtet, es gibt keinen Schutz des Einzelnen vor der Diktatur. Es ist der schwärzeste Tag was Recht angeht seit sehr langer Zeit!

Was meinen Sie?

Zurück zu meinen Vorhersagen

My predictions

aus 2011 mal sehen
Steigende Bondpreise, bisher nicht
Because of the massive liquidity overhang, prices of all commodities will raise beyond reasonable limits. So we’ll see the development of new bubbles. (3 rd Prediction). I think the prices will start raising this years.

Yepp hat etwas gedauert aber spezielle die Preise für Wohnen sind schon extrem gestiegen, nun kommt das Gelddrucken und die Behinderung der Produktion auch bei anderen Preisen an.

Because of the massive amounts of debt in the developed countries. I expect cuttings in areas like investing in infrastructure and everything where there is no law to “back” up the claims. Now the services will be needed still so towns, lands, countries will start raising their prices also. I expect higher prices for water, sewage, waste, street cleaning, Kindergarten you can put in here anything that is “provided” by elected “authorities”. (4 th prediction) (within the next decade)

100 % fullfilled

Saving in the deledefs meaning always has meant or means, raising taxes. And so I predict raising taxes also (5 th prediction) (within the next decade)

erfüllt

Because people will try to avoid being taxes more heavily. The money will start flowing toward low level tax countries. This is a serious threat to any Deledef and so I expect that they will discuss and hindering free trade and free money flow. There will probably be extra taxes if you start bringing you money outside of your home country. I even could imagine that they introduce “artificial” exchange rates. Just to save the “poor” defrauders, because they will name it “unfair”. (6 th prediction)

Gilt klar für die USA und D
This leads to my last prediction. We will hear more often the Phrase (it’s as all just a word we have for that in German “alternativlos” (you can roughly translate it as “we have no choice”, unparalleled, the one and only choice) . If it comes to more control they will probably not name it as such. It will be “laws against speculation”, “program-to-enhance-competion”, “law-for-equal-opportunities” or such but in fact it means. “We are right, you have to comply or we bring you to jail! (7 th Prediction)

Auch das erffüllt.

Was die Qualität der Vorhersage angeht ausgezeichnet, was dahinter steht beängstigend grausam.

Noch was anderes aus meiner Blogrolle

https://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2021/11/andreas-unterberger-findets-amusant.html

Ich weiß, ich bin mit meiner Meinung nicht allein. Was den Leuten aber völlig fehlt ist der Wille es zu ändern. Sie wählen weiter für mehr Knechtschaft, mehr Unrecht, mehr Willkür. Viele jammern darüber machen aber sonst nichts. Sondern werden noch zu Lautsprechern der Regierung.

Klarstellung eines alten weißen Mannes

Man sagt guter Rat ist teuer, das stimmt teilweise. Mancher Rat ist nicht teuer und trotdem gut.

Hier also eine kleine Merkhilfe von der Gruppe die derzeit mit am liebsten für Alles verantwortlich gemacht wird. Weiß und alt.

Das ändert aber an der Wahrheit nichts.
Wenn man sie belügt oder betrügt dann gibt es ein paar Arten von Leute die Sie beschuldigen können. Den Lügner dessen Unterstütze, und sich selber.

Es gilt:
Betrüg/Belüg mich einmal, Schande für Dich, Betüg/Belüge mich mehrmals, Schande auf mich.:

Wer die Schande nicht verdient sind
a) die Boten, die Ihnen mitteilen, daß Sie belogen werden
b) Andere völlig Nicht Involvierte

Betrachte ich die letzten 2 Jahre, bin ich von den aktuellen Politikern (ja auch die in der neuen Ampel sind schon so lange dabei) mehrfache belogen und betrogen worden. Ich denke mit einem dutzendmal stappele ich noch tief.

Auf wen habe ich also allen Grund wütend zu sein? Ganz bestimmt nicht auf jemanden der mir mitteilte, dann und dann wurdest Du belogen. Ich picke einfach mal etwas heraus
1) Masken “nutzen nichts”
2) Impfzwang ist sinnlos
3) Wellenbrecherlockdown
4) Geimpfte und Genesene können sich nicht mehr anstecken
5) Ge”pickste” und Genesene verbreiten das Virus nicht mehr
6) Größte Pandemie alle Zeiten
7) Testen, testen, testen
8) Test sind zuverlässig
9 ) PCR Tests sind noch zuverlässiger
10) Schließung von vielen Bereichen wo es nie ein Problem mit den Ansteckungen gab
11) 2G
12) Wir wußten schon im Juni, daß man “boostern” muß, und schließt im Oktober die Impfzentren
13) Kein Impfzwang, aber dann Entlassungen und Einstellungen der Zahlungen für NIchtgeimpfte
14) Zählung der Opfer (an = mit!)
15) Verschleierung von etwaigen Impffolgen
16) Schwere Verläufe bei Geimpften gibt es nicht

Wenn ich also denen nicht glaube, die mich permanent seit 2 Jahren belügen, betrügen und entrechten, dann kann ich durchaus die benenenn, die dafür zuständig sind. Es sind die Politiker, deren Mitläufer und ja deren Wähler.

Wenn ich versuche mich diesen Leuten zu entziehen habe ich jedes Recht dazu! Und es ist mein gutes Recht denen direkt zu unterstellen, was Sie sagen werden wird mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder eine Lüge sein.

Es ist so frustrierend,

ich denke, Sie können es nachvollziehen.

Dieses Blog wurde 2008 wegen der Bankenrettungen angefangen, die ich damals auch aufs Heftigste kritisierte. Dabei bliebt es natürlich nicht, diverse “Landesrettungen” kamen noch dazu. Es ging wirklich um Billionen an Steuergeldern für Verbrechen der Politiker in diversen  Ländern. Sie können gerne nachlesen wie scharf ich die Kredit und Zinsen für Griechenland kritisierte. Die Deckung der Schulden durch die EU war  niemals vorgesehen oder gar erlaubt. Aber das schert Juristen nicht, wenn’s nicht paßt, wird’s passend gemacht.

Und so können Sie sehr oft schon Warnungen lesen, wenn andere noch idiotische Politik preisen. Stichworte: Obama und Schulden, Venezuela, Türkei,  Kritik an NZ und und und. Anno 2020,  war ich einer der wenigen Blogs die nicht vor Corona warnten sondern den Maßnahmen. Ich mußte Banalitäten wie “erst produzieren, dann verbrauchen” los lassen.

Die Corona-Maßnahmen waren von Anfang an Unrecht und ich war einer der wenigen die es von Anfang an kritisierten. Sie sehen ja was daraus geworden ist, Fakten spielen keine Rolle mehr. Im Gegenteil selbst wenn man die offiziellen Zahlen benutzt wird was von Verschwörung geschrieen.

Wie oft habe ich vor der Wahl von sozialdemokratischen Parteien gewarnt? Sicherlich mehr als 50 – mal in all den Jahren. Ales für die Tonne und es kam genau so wie ich es Ihnen vorhersagte. Die Freiheit geht, der Zwang nimmt zu. Wir befinden uns klar in einer Corona-Diktatur,  was man wohl nur als Vorbereitung für eine Klimadiktatur ansehen kann.

jeder der bei der Wahl von sozialdemokratischen Parteien wie SPD,FDP,Grüne,Linke,CDU blieb, billigt eine Diktatur. Meine Abrechnung habe ich mehrfach gemacht:

Meine persönliche Abrechnung,

Über die deutschen Wähler

Gratulation an die deutschen Wähler

Noch mal ausführlich und weitgehend abschliessend zu Wählern (Deutschen und auch Anderen)

Sicher noch so manches Mal mehr.

Ich hatte Recht und werde wohl Recht behalten. Wenn wir in einer Diktatur aufwachen sind es die meisten Wähler schuld!

Na Ihr Geimpften

haben Sie Ihre Freiheit die 2-6 Monate “genossen”. Auf in die Verlängerung mit
einer neuen Impfung. Wie lang wird die wohl halten? Kürzer? Länger?

Aber egal,  glauben Sie einfach nur:  Impfen macht frei.

Für die Liberalen, die nicht bei einer liberalen Partei mitmachen bleibt leider nur noch ‘ne unfeine Geste mit dem Mittelfinger…

Es wird immer bitterer

wenn man seit mehr alt 10 Jahren gegen den Gang in den Totalitarismus warnt. Vor den Gefahren von gesetzlichen Zahlungsmitteln, Zentralbanken, zu großen Staaten und zu vielen “Staatsangestellten” warnt. Wenn man rechtsstaatliche Prinzipien anmahnt und sieh wie die immer schneller verschwinden. Wenn man eine fehlende Gewaltenteilung kritisiert, und die Richter auffordert für “Recht” zu sein, und dann einen Block in zu viele Länder dieser Erde mit sozialdemokratischen Regierungen wirft.

Dann sieht man wie berechtigt alle die Mahnungen waren und wie bescheuert die meisten Wähler tatsächlich sind.

Es ist auch bitter wenn man sieht wie die Lügen in der eigenen Familie erkannt aber das Verhalten speziell das Wahlverhalten nicht geändert wird. Wenn man beweisbar richtig lag und liegt aber wirklich kaum einer es Ernst nimmt.

Die Frage wie es zur Nazidiktatur kam ist geklärt. Weil sich die Menschen damals wie heute in der Hinsicht gleich verhalten. Nie wieder,  was für ein Zynismus!

Das wirklich bittere an Politik

ist, daß die Politiker fast nie für ihre Verbrechen bezahlen müssen.
Auch die Mitläufer kommen meist gut weg und im Zweifel machen Sie unter einem anderen Diktator weiter.

Sarkastisch ist es Demokratie als “friedlich” zu bezeichnen. Irgendwelche Mehrheiten im Parlament können Millionen bis Milliarden Menschen unterjochen, entrechten und auch ermorden.

Ich wünsche den meisten aktuellen Politikern im Bundestag und Landtagen nichts Gutes. Mögen Sie für Ihre Verbrechen bezahlen müssen!

Beeindruckend beängstigend

Ich war nie ein Fan von Staat. Alle wirklich fürchterlichen Dinge enstanden durch Staat und deren “Gefolgsleute”. Kein Weltkrieg ohne Staat, kein gesetzliches Zahlungsmittelmonopol ohne Staat, keine weitgehende Entwaffnung der Menschen ohne Staat.

Es wird immer Verbrecher und Verbrechen geben, aber das alles verblaßt gegenüber Verbrechen von “Staatsdienern” und oder “Handlangern” von eben einem solchen.

Eine der negativsten Auswirkungen ist positives Recht und das bedeutet nicht anderes, als daß sich ein paar Leute hinsetzen was aufschreiben und es anderen dann aufzwingen. Das positive Recht kann sich jederzeit ändern und es kann jedem Recht entgegen stehen. Prominenteste Beispiele sind, Kaufsverbote oder auch Verkaufsgebote. Die Corona-maßnahmen haben mit Recht nichts mehr zu tun, solange aber die Leute mitmachen gelten sie auch und am Schlimmsten ist es wenn Staatsangestelllte für die Durchsetzung Gewalt anwenden, sind die Chancen sich dem zu entziehen extrem geing.

Was ich mir aber tatsächlich nich vollkommen vorstellen konnte wie abgrundtief menschenverachtend die meisten Politike wirklich sind. Man soll doch meinen, sie wüßten was sie anderen antun und wie problematisch es ist. Man sollte meinen, sie selber wollten auch nicht so behandelt werden, trotzdem tun sie es. Und mir will man erzählen, das sei schon richtig so?

Möge es allen Staatsangestellten möglichst lange schlecht gehen!

 

 

Sie sind herzlich eingeladen

In  diesem Blog zu schmökern, Sie werden  eine  Menge auch über Corona und Vorschläge damit umzugehen lesen. Dann denken Sie sic was im ÖRR und in den Zeitungen  geschrieben wurde. Wer niedergemacht und  difamiert wurde und dann schlagen Sie ‘ne Zeitung heut auf und “dürfen”  so etwas lesen:

“Das Risiko für einen schweren Covid-Verlauf ist zudem stark altersabhängig. Der Alterseffekt schlägt den Impfeffekt: Ein vollständig geimpfter 80-Jähriger hat ein deutlich höheres Risiko, nach einer Corona-Infektion auf die Intensivstation zu müssen, als ein ungeimpfter 30-Jähriger – das gilt für Frauen wie Männer. ”

https://www.zeit.de/gesundheit/2021-10/corona-pandemie-vierte-welle-prognosen-fallzahlen-krankenhaeuser-auslastung?utm_referrer=https%3A%2F%2Fgetpocket.com%2Frecommendations

Das ist schon über ein Jahr bekannt und genau deswegen hatte ich unter anderem die Maßnahmen kritisiert. Damals “Verschwörer”, man muß aber zugeben, daß es so war/ist.

Wenn’s nur einmalig wäre, könnte man ja darüber hinwegsehen. Es geht aber munter weiter Staatsfinanzierung durch die EZB, die inzwischen mehr als 1/3 aller Schulden aller EU Länger hält, Knappheiten, die durch die dümmste Politik seit langer Zeit erzeugt wurden und wo nun die Sozialisten was von Knappheit etc schwadronieren: https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/klima-konjunktur-und-chaos-aera-der-knappheiten-kolumne-a-2397f9a2-5860-44b3-9da6-6b256d9bd642?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Die Knappheiten haben genau eine Ursache, schlechter und verbrecherischer Poltiik. So wie die Inflation die natürlich auf einen Zukunft wenn man das normale Leben der Menschen auf den Kopf stellt. Auch hier wissen Liberale schon lange Bescheid:
“„Die Inflation kommt nicht über uns als ein Fluch oder als ein tragisches Geschick; sie wird immer durch eine leichtfertige oder sogar verbrecherische Politik hervorgerufen.“
―Ludwig Erhard
– https://gutezitate.com/zitat/250303

Und zu viele sind zu dumm oder offensichtlich an Verbrechen interessiert, daß benennen zu wollen.

Leider interessante Zeiten in denen ich leben muß.

Anderthalb Jahre Corona – Wahnsinn!

So wie ich es sehe ist der Titel  gerechtfertigt:
Nur zur  Erinnerung: Die Wahrscheinlichkeit in D jedes Jahr zu sterben beträgt im Schnit über alle  hier lebenden ganz grob 950 / 83 000 * 100 = 1,14 %

Die Zahlen mit Corona sagen heute folgendes
24.10.2021: 4,43 Mio Fälle 95 000 Tote (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html)

Also 95 / 4430 * 100 = 2,14 %

Problem 1) Kein Mensch weiß wie viele davon an Corona gestorben sind. Eins ist dabei schon sicher. Der Wert liegt unter 1.
Problem 2)  Die  viel stärker Gefährdeten gehen darin unter.
Problem 3) Wir wissen das die offiziellen Zahlen auf jeden Fall nicht alle Erkrankte erfassen, es wurde sogar behauptet bis über das Doppelte könnten Corona gehabt haben!

Im schlechtesten  Fall (alle die mit Corona sterben sind auch an Corona gestorben) erhöht sich da Risiko für jeden Einzelnen um  ca 100 %. Ist das viel? Nein ist es nicht, weil man dann nur noch auf eine weitere Statistik schauen muß

Zieht man die Grenze bei 70 Jahren (siehe) https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/)

Sind es 56 000 Tote mit Corona und dann kommen wir auf eine Sterblichkeit von:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1351/umfrage/altersstruktur-der-bevoelkerung-deutschlands/ für unter  70 jährige also

83 000  000 – 2506000 – 9 000 000  ca 71 000 000

Die U 70 stellen also in D ca 71 / 83 * 100 = 85 %

Also beträgt die Sterblichkeit im schlechtesten Fall für die U 70 Jährigen
56 / 7100 * 100 = 0,78 %

dann bleibt für die Ü 70 also
(95 – 56)  / 12000 * 100 = 3,25 %

Das geht im Risiko überhaupt zu sterben völlig unter. Die Erhöhung beträgt
geerade einmal 1.12 + 0.78 = 1.9. Es geht um eine rechnerische “Erhöhung”

von 0.78 / 1.12 * 100 = 69 % (im Schlechtesten Fall -> Alle die Corona haben,  sind auch ursächich daran gestorben, und die offiziellen Zahlen sind alle Erkrankten)

Nun kann man sich das  unter bestimmten Umständen berechnern. Der postivste Fall wäre, niemand ist an Corona gestorben -> Beitrag zur Sterblichkeit = 0!

Mittlerer Fall: 50 % sind an  Corona gestorben und die Dunkelziffer der Corona gehabt Habenden beträgt wie schon bemerkt 100 %
Wir kommen dann
auf (0.78 / 2) / 1.12 * 300 = 34 %

Das kann man getrost vergessen!

Was wurde dafür alles gemacht
1) Millionen von Leuten verboten zu arbeiten
2)  Grundrechte außer Kraft gesetzt, wie in jeder x-beliebigen Diktatur
3) Schulden
4) Geld gedruckt

Also alles was schlechte Politik ausmacht wurde potenziert. Allein in D
betrugen die neuen Schulden über 150 Mrd bei einem Haushalt von vorher 380 Mrd
Sind es 150 / 380 * 100 = 39 %

Diese Krise zeigt in der bishr kürzesten Zeit in der Geschichte ein Totalversagen von sozialdemokratischer Politik! Nie zeigten sich die Auswirkungen und Verwerfungen von idiotischer bis verbrecherischer Politik schneller!

Wenn es auch so problematisch wären müsste man eine Übersterblichkeit finden:
https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/sterbefallzahlen.html

Ich zitiere:
“In Deutschland und weltweit wurde in der Saison 2020/2021 über eine äußerst niedrige Aktivität anderer Atemwegs­erkrankungen wie beispiels­weise der Influenza berichtet. Die Stärke von Grippe­wellen hat sich in der Vergangenheit auch in den gesamten Sterbe­fallzahlen wider­gespiegelt und zu einer ansteigenden Kurve in den Winter­monaten geführt. Da dieser Grippe­effekt in der Saison 2020/2021 nahezu ausgefallen ist, sind die gesamten Sterbe­fallzahlen trotz der neu auftretenden COVID-19-Todesfälle Mitte Februar 2021 unter den mittleren Wert der Vorjahre gefallen.”

aber auch
“Ab März 2020 lassen sich die Zahlen nur vor dem Hinter­grund der Maß­nahmen zur Ein­dämmung der Corona-Pandemie inter­pretieren. Neben der Vermeidung von COVID-19-Todesfällen können die Maß­nahmen und Verhaltens­änderungen auch dafür gesorgt haben, dass weniger Sterbe­fälle durch andere Infektions­krankheiten wie beispiels­weise die Grippe verursacht werden, was sich eben­falls auf die Differenz zum mittleren Wert auswirkt. Rück­gänge oder Anstiege bei anderen Todes­ursachen können eben­falls einen Effekt auf die gesamten Sterbe­fallzahlen haben. Über die Häufig­keit einzelner Todes­ursachen können die Sterbe­fallzahlen jedoch keine Auskunft geben.”

Damit wird behauptet die Maßnahmen hätten nicht nur auf die Covid-Toten positive Auswirkungen gehabt und insgesamt, es sind weniger Menschen als üblich gestorben!

Schach matt ….

Wann tritt Herr Söder zurück?

Oder auch gut, wann wird er zurückgetreten?
Es gibt so einiges in D zu beanstanden. Heute kam es – leider – mal wieder dicker. Der Chef des Bundesverfassungsgericht, äußert sich “besorgt” über die EU und die zunehmende Verletzung von Rechtsstaatlichen Prinzipien in einigen Ländern.

Er meinte damit nicht Deutschland!

Nur als Idee!
https://christian-klingen.de/…/corona…/
Wann genau trittt Herr Söder zurück? Oder wann wird er zurückgetreten? Wo bleiben die Aktionen der Justiz?

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen, einen Tag näher am Zahl- und / oder Abrechnungstag. Wieder rücken wir dem tatsächlichen Wert von gesetzlichen Zahlungsmitteln näher, wieder ein Tag, in der Ihnen ganz groß 4 / 365 Prozent Ihres vielleicht noch vorhandenen Geldes genommen wird. Dazu die Pläne für eine RGG Regierung. Noch wird nur sondiert, aber keine Angst, wir bekommen eine Regierung. Eine Regierung, für die zumindest ich nicht gewählt habe. Aber hey, da ist ja nun nichts wirklich Neues.

Ach ja nur als Erinnerung in 2020 gab es irgendwo zwischen 150 – 200 Mrd neue Schulden und die Bilanz der EZB enthält anno 2021 mehr als 1/3 aller je gemachten Schulden in den EU-Ländern. Nach Jahrhunderten wo es nur immer einzelne Staaten und deren gesetzliche Zahlungsmittel erwischte, haben die EU – Granden und Sie, die diese Wählenden es auf mehr als 20 Länder ausgedehnt. Wie sagt der Held der Steine so schön? Es wird “wunderbar”.

Ach ja, viele von Ihnen werden sich wundern, wie das passieren konnte. Ich kann Ihnen versichern, speziell Liberale können es ihnen erklären und die Erklärungen sind schon seit Hunderten, ja sogar Tausenden Jahren bekannt.

Geld drucken und Inflation machen nicht reich. Sie potenzieren nur die Schaden! Ach ja, dort, wo noch vor gar nicht langer Zeit Geld verdient wurde, weil man Produkte herstellte, die die Leute haben wollten, gehen die Lichter gerade aus. Aus einfachen Gründen
1) einem Staat, der Produktion verbietet und behinder
2) Bürokraten, die die “tollen” Gesetze aus 1) umsetzen
3) 90 % der Wähler, die dem zustimmten.

Die Lüge, daß Wahlen nichts ändern könnten, ist einfachiderlegbar. Hören Sie auf sozialdemokratisch zu wählen. Es wird den Absturz derzeit nicht mehr verhindern, denn die Fallhöhe wurde seit 2008 – Sie erinnern sich noch ? “too big too fail” erhöht. Wir haben wirklich Billionen mehr an Schulden in so gut wie jedem Land dieser Erde. Die Ursache ist Gelddruckerei und die Schulden der Staaten und damit wird der Niedergang nur umso schlimmer. Daran kann niemand mehr was ändern. Mit Liberalen gibt es aber genau einen Ausweg:

” Doch der „finale Kollaps“ sei nicht zu vermeiden. „Die Alternative ist nur, ob die Krise durch einen freiwilligen Ausstieg aus der Kreditexpansion früher kommt oder ob sie später als totale und finale Katastrophe des Währungssystems eintritt“, schreibt Mises.

Das ist eine Wahrheit, für die es keine Ausnahme gibt. Es ist nur eine Frage der Zeit und es ist völlig klar, daß so fast alle Weltreiche untergingen. Lesen Sie über die Verschlechterung der Sesterze nach.

Ich gratuliere Ihnen, haben Sie “gut” gemacht. Genießen Sie jeden Tag, denn Ihr Zahltag rückt näher. Meiner – leieder – auch, mein Vorteil, ich habe keine Schulden! Auf der anderen Seite, das wird mich teuer zu stehen kommen.

Kulmination von Unrecht

Es gibt zwei Meilensteine für Unrecht:
1) Banken und die Behandlung von Kundeneinlagen
2) Zentralbanken

Eins allein ist schon genug für finnazielle Katastrophen.
Beide zusammen sind ein Garant für eben Katastrophen

Schauen Sie einfach mal an wie die Zentralisierung von “Geld” zum Fall von  Imperien führte. Es gibt kein Imperium was nicht mit am Verbrechen der Geldentwertung kaputt gegangen ist. Kein Einziges! Bei gesetzlichen Zahlungsmitteln braucht man nicht mal mehr irgendeinen Metallgehalt heruntersetzen, man druckt einfach mehr oder erzeugt die im Rechner und gibt das neu geschaffene “Geld” aus.

Einlagen sind immer sofort ein Kredit an die Bank, das ist grundsätzlich falsch. Es ist nicht möglich, daß zwei Leute den gleichen Euro zusammen besitzen. Er gehört entweder dem Einen oder dem Anderne. Wenn also eine Bank garantiert, daß Sie an Ihr Geld kommen kann es eine Lüge sein, speziell dann wenn die Einlage verliehen wurde.

Sie können als Einlagenhalter und als Kreditnehmer nicht denselben Euro haben. Entweder haben Sie den oder eben jemand anders.

Das das staatliche gedeckt wird (Stichwort Einlagensicherung) ist ein weiteres Unrecht:

Unser Zahlungsmittelsystem kann niemals Recht sein, sondern maximal Gesetz und zumindest das gilt ja. Es heißt eben nicht Geld sondern gesetzliches Zahlungsmittel!

Letztmals vor der BTW 2021

Zur BTW am Sonntag.
1) Es ist ein liberales Dilemma
2) Es wird ein liberales Debakel

Das sind wahre Aussagen, an denen es – leider – nichts zu deuteln gibt.

Es ist weiterhin ein Armuts/Versagenszeugnis für
1) liberale Parteien (bei einer davon mache ich mit)
2) Liberale und freiheltlicher gesonnenen

Niemals werde ich verstehen und akzeptieren, daß die Liberalen so Feiglinge sind und sich nicht mal auf einen kleinen Akt des Widerstand einlassen. Alle Lberale die nicht bei einer liberalen Partei mitmachen, kann ich nichts mehr Gutes wünschen.

Wie kann es sein, daß Librale nicht in Scharen zu einer der wenige liberalen Parteien wechseln, diese unterstützen und libreal Wählen. Das Potential für Liberale muß irgendwo zwischen 6-15 % liegen. Eine parlamenarische Vertretung ist damit selbst in D immer drin.

War machen die? Die machen weiter bei einer FDP oder AfD mit. Was stimmt mit denen nicht?

Das Dilema für Liberale. Es gibt keine liberale Partei nur mehr oder minder soziialistische und am gemäßigsten Sozialdemokratische mit Tendenzen zu nationalem Sozialismus.

Man kann als Liberale nicht die FDP wählen weil die a) klar in 2009 allen LIberalen den MIttelfinger zeigten und b) es nicht ausgeschlossen ist, daß die in einer Ampel mitmachen!

Geht’s noch?

Nein, das geht gar nicht. MIt Sozialisten macht man keine Geschäfte …

Praktische Erwägungen zur BTW 2021

Tja für Liberale ist es eine Albtraumwahl.
Es gibt keine dedizierte liberale Partei zu wählen.
Pseudoliberale, Ordoliberale, Neoliberale, Linksliberale, Liberallalalalas.

Also was tun als Liberaler?

Empfehlen kann ich folgende Parteien nicht:
CDU/SPD/Grüne/Linke/FDP/

damit bleibt nicht mehr viel übrig.

Kann ich die AfD empfehlen? Nein kann ich nicht! Es ist keine liberale Partei und das Einzige was für sie spricht. Sie ist die einzige die aus der Alternativlosigkeit ausschert.

Kann einem das als Liberalem reichen? Vielleicht – vielleicht nicht

Was kann ich für die Zukunft empfehlen?
Das ist einfach
– Beitritt bei der PDV

– Aktivierung von Landesverbänden
– UU-Sammeln
– Wahlteilnahme
– wählen

Sie müssen sich auf eine liberale Partei als ihren politischen Arm konzentrieren. Dann kann auch eine liberale Partei in die Landtage und dem Bundestag kommen.

Weitere Überlegungen, die man eventuell als Liberale anschauen könnte: Die Basis, LKR, und freie Wähler

Problem der LKR, sie tritt nur in einigen Ländern an

Sie können im Augenblick nur realistisch komplett Protest wählen oder aber für eine irgendwie geartete Grün/Rote Koalition. Tut mir leid, ist aber leider so.