Kurze Betrachtung zum Kampf gegen den Terror

Do Mass Killings Bother You?

Es ermüdet – nur habe ich eben genau das immer wieder thematisiert. Ich habe immer wieder geschrieben, ich will das nicht. Ich halte den Kampf gegen den Terror mit Terror für massiven Wahnsinn. Ich bleibe auch dabei: wir ziehen alle Soldaten aus diesen Ländern ab. Obwohl ich für freien Handel bin sollten wir versuchen zu klären aus welchen Quellen sich die Terrororganisationen finanzieren. Wir hören auf zu bombardieren und zu morden und konzentrieren uns nur darauf uns selber zu verteidigen. Wir sehen verdammt noch mal zu, daß die Bundeswehr zumindest in der Lage ist Deutschland zu verteidigen und setzen auch auf das Recht der Bürger sich selbst – auch mit Waffen- verteidigen zu können.

Alle Geld in multinationale Organistionen werden geprüft und massiv zusammengestrichen. Wir streichen auch alle unsere Subventionen und ermöglichen es den ärmeren Ländern mit uns ungehinderten Handel betreiben zu können. Jede staatliche Finanzierung von Großprojekten in korrupten Ländern werden eingestellt. Unser Staat hört auf Gelder dorthin zu schicken, von denen die Meisten irgendwo versickern. In der UNO werden wir kritisch die diversen afrikanischen Staaten behandeln und wir dürfen nicht vor den Menschenrechtlern aus total korrupten Ländern zurückweichen. Wir sollten weder Antisemitismus noch Antiislamismus noch Antichristlichkeit unterstützen. Kurz wir sollten uns um uns selber kümmern und nicht die Weltverbessere spielen wollen, was sowieso nur in fürchterlichem Elend weltweit enden kann.

Es gilt immer noch: Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert

Wir können uns nicht den Himmel auf Erden erwarten aber wir müssen auch nicht die Hölle auf Erden etablieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.