Archiv der Kategorie: Mord

Neue Höhen bei Erbärmlichkeit

Beindruckend, unter normalen Menschen ist es sicher kein Ruhmesblatt wenn man jemanden vor einen fahrenden Zug wirfd. Die USA und EU Politiker machen es ohne mit der Wimper zu zucken für die Afghanen und die Leute die dort für die USA und EU arbeiteten.

Nun ein gewisses “geschieht” Ihnen recht ist aber auch da. Denn Sie haben sich ja diesen Regierungen und der Exekutive freiwillig angeschlossen.

Aber der Schutz der eigenen Leute ist nicht so ‘ne wahne hohe Priorität bei der Exekutive.

Ach ja die Frauen dort haben “Tierhaltung” vor sich, und bei uns?

Man kann warnen und warnen aber die Deutschen sind intellektuell und gefühhlmässig schwer beh…..

Ich verweise auch noch auf einen Eintrag, von der Partei, bei der ich mitmache:
https://www.facebook.com/pdv.bw/posts/4173474096040432

Wie kann man so ignorant gegenüber den größten Verbrechern dieser Erde sein?

Traue (k/d)einem Staat:

Aus der nicht endenden und immer länger werdenen Liste der Verbrechen von Staatsangestellten:
Leute direkt einem fanatischen Regime zum Fraß vorwerfen? Gecheckt – siehe Afghanistan:

Leute wegen ihrer Zugehörigkeit zu einer Religionsgruppe diskriminieren und töten? Gecheckt – sie Südafrika, Nazideutschland, Hutu vs …

Leute wegen ihrer sexuellen Orientierung in’s Gefängnis wrefen. Gecheckt – siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/%C2%A7_175

Gesunden Menschen ihre Rechte nehmen Gecheckt, siehe Corona

Die dt. Wähler kot…. mich im an. Was sind Sie doch für schlechte Menschen, Verbreiter von Gewalt, Diskriminierung und Mord!

Ausgenommen sind ein paar Hundert, die sich in liberalen Organisationen dagegen stellen (oder es zumindest wollen und sicher auch könntne), wenn die Wähler nicht so menschenverachtende Wahlentscheidungen träfen.

Mit Karacho

in die nächste noch schönere Diktatur. Die Deutschen haben wohl im großen und Ganzen keinen Selbsterhaltungstrieb mehr was Politik angeht. Der größte Mörder wird behandelt als sei er ein Heilland.

Nur zur Erinnerung, alleine direkt ca 6,5 Mio Tote für D im zweiten Weltkrieg! Dazu noch 6 Mio Juden durch Poliitker und deren Handlanger (https://www.swr.de/wissen/1000-antworten/6-millionen-holocaust-opfer-woher-stammt-diese-zahl-100.html)

Man schaue sich dazu die Morde von anderen großen Staaten an, ganz vorne dabei China. Ein totalitäres Land seit wirklich Tausenden von Jahren und Tote im an die 100 Mio Bereich.

Und was von den Grünen zu erwarten ist, ist a) eine weitere Entrechtung b) eine weitgehende Enteignung und wer weiß, mit Lagern haben wir in D auch ganz schlechte Erfahrungen gemacht. Es ist völlig unverständlich, wie man diese Verbrechen so übersehen kann.

Es ist so  bitter wenn man weiß, wohin die Reise geht …

Die hehren und leeren Versprechungen

Nach der Nazidiktatur – nie wieder. GG als Schutz des Einzelnen vor dem Staat
sogar mit Art 20 Abs 4 als Placebo:
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Man sieht was es wert ist – gar nichts. Es sind einfach nur Lügen. Die Exekutuve und die Menschen haben mit einer erneuten Diktatur kein Problem und man feiert die Grünen sogar für eine grüne Diktatur.

Wer Grün wählt ist nicht anderes als jemand der auch Nazis wählte. https://www.gruene.de/artikel/wahlprogramm-zur-bundestagswahl-2021

Und wer sich für die Corna-Maßnahmen anstellen lässt ist einfach nur Teil einer neuen braunen Horde.

Feindes der Freiheit und des Lebens jedes Einzelnen.

Nie wieder – leck mich im Arsch

Surly political incorrect

as you should be used to read it here:
http://captaincapitalism.blogspot.com/2021/02/what-percent-of-american-women-are-even.html

Yes, marriage has it’s price and it has directly financial implications. You better assume that in advance before getting into it. The statistics also holds for men of course. If you marry someone who is dishonest and unjust, why would you expect that changes while being married?  And no I don’t feel that tattoos are sexy. It’s kind of really a warning signal for me. But also drug abuse, debts for private things, and of course if you marry something left, you are an idiot or maybe you are a left id.. also.

There is no good excuse for being a socialist. The record of the socialists in regard to killing are unprecedented and higher as all the other political possibilities together.  Second to that comes something about religions …

So my  red lights are:
1) socialists mindset
2) debts (private ones, that includes sorry education)
3) not sceptical about politics (that just shows, one has not read about history, and surly not about sound economics)

 

So läuft’s

Wir sind auf dem Weg, Gefängnis für Covid Positive die raus gehen. Keine Treffen mehr mit irgendwem, zig Geschäfte geschlossen, zig Mrd an willkürlicher staatlicher Hilfe, (K)Eine Systempresse, ÖRR etc etc…

Die unglaublichen Maßstäbe der Linken

Was soll man davon halten?

Ich schreib mal nur: positives “Recht”
(also “angebliches” (weil in Gesetzen festgeschriebenes) Recht)

Dazu auch
„Was damals Recht war, kann heute nicht Unrecht sein.“
―Hans Filbinger
– https://gutezitate.com/zitat/106870

Zu Todesurteilen gegen – ich glaube es waren Deserteure — im zweiten Weltkrieg. https://de.wikipedia.org/wiki/Filbinger-Aff%C3%A4re

Zu dem Letzteren die linke tageszeitung:
https://www.tagesspiegel.de/meinung/was-damals-recht-war-/517712.html

Die Anzahl der Maßstäbe ist “atemberaubend”.

Der Zynismus in Bezug auf die EU, die EZB, Coronagesetze entgeht mir nicht!

Aktualisierte Zahlen

von Toten die durch Schußwaffengebraucht um’s Leben kamen:
Neuer Stand Tote mit Feuerwaffen(durch Wien)
https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-11/wien-terroranschlag-schuesse-tote-verletzte

Stand Zahlen
Tote: 12 + 4 = 16
Unbewaffnete Tote: 10 + 3 = 13
Aufgehalten mit Waffe 2 +1 = 3
“Waffenfreie Zone”: wahrscheinlich 2+4 = 6

Ihr Staat schützt Sie ungemein….., aber immerhin er trauert mit Ihnen (Staatstrauer verordnet), das macht es ja gleich so viel besser….

Dazu meine Meinung (schon im Februar so geäußert)
Jeder unbewaffnete Tote, geht mit der derzeitigen Gesetzeslage auf das Konto von Politikern. Zugegeben Sie morden nicht, sie verwehren den Bürgern aber die Mittel sich selber mit Aussicht auf Erfolg verteidigen zu können.”

Das Gewaltmonopol versagt eklatant bei der Verteidigung von individuellen Rechten und dann denken Sie mal an was uns wegen Corona erzählt wird. Gesundheit und Leben über Allem, so viel Zynismus bringen unsere “Politiker” auf.

Dazu PPQ: https://www.politplatschquatsch.com/2020/11/wiener-blut-der-terror-und-die.html

Die Grünen sind für verplichtenden Mord für Ärtzte

Soviel zur Humanität der Grünen. Und da fragt man sich wie sich “Ärzte” für die KZ fanden?

Der Gipfel der Menschenverachtung:
“dass der Zugang zu “reproduktiver Gesundheitsversorgung” ”

Ich kann nicht mehr schreiben wie verachtenswert ich die Grünen finde.

Iss ja nur eine Art Berufsverbot:
“”Wenn Uni-Kliniken bevorzugt Ärztinnen und Ärzte einstellen, die in der Lage sind, Schwangerschaftsabbrüche vorzunehmen, kann das ein Beitrag für eine bessere Versorgungslage sein”, sagte sie der “Welt”. Es handele sich um eine “verhältnismäßig milde Maßnahme”, aus der sich keine grundsätzliche Verpflichtung für alle Ärztinnen und Ärzte ergebe.”

Mußt halt bereit sein für die Grünen zu morden, das ist die absolut katastrophale Grundaussage.

Schwaze Tote – weiße Tote aka böse Tote – gute Tote?

Wenn nur “schwarze Tote” zu zählen haben:
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-07/anschlag-mahlow-noel-martin-gestorben-angriff-neonazis

Was ist mit gen ganzen Weißen die von Schwarzen ermordet wurden, sagen wir spezieller mal nur in Afrika und zwar sagen wir auch mall spezieller die letzten 10 Jahre.

https://www.stern.de/noch-fragen/wieviele-farmer-wurden-in-suedafrika-seit-apartheid-ende-getoetet-1000051141.html

Die Ermordungen sind genau was? Human?
👎🤮🖕

Hier die Relativierer der taz:
https://taz.de/Morde-in-Suedafrika/!5603324/

Herr Floyd war nur ein Einzelner, aber muß wohl was ganz besonderes gewesen sein und ja es war nicht mal Mord, aber hey, ein schwarzes Leben zählt mehr als ein paar blöde weiße Leben – nicht wahr?

Ich könnte vor Wut platzen

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Was-war-Was-wird-Niemals-vergessen-50-Millionen-Tote-4661686.html

Ich zitiere:
“den “alliierten Bombenterror” in Dresden,

Jede Massenbombadierung eines Stadt ist Terror. Und zwar der schlimmsten Sorte.

Was macht der Auto daraus weiter unten?
” Die flächendeckende Bombardierung war nicht die intelligenteste Entscheidung der Alliierten.”

Was für ein schlechter Mensch. Jede Entscheiduung zu Massenbombardierungen ist ein Verbrechen ein Kapitalverbrechen. Dabei ist es völlig egal wer bombardiert:
Seien es Deutsche, Engländer, Franzosen, Japaner, Russen, oder auch Amerikaner mit den Atombombn. Da ist die schlimmse Art von Staatsterror.

Erhöhung der Opferzahlen durch politische Entscheidungen

Zu meinen Fragen:

1) Anzahl Opfer 9
2) davon unbewaffnet: wahrscheinlich 8
3) Täter wurde mit Waffe aufgehalten (da er unter den Toten zu finden war)
4) unbekannt ob es sich um eine “Waffenfeie Zone “handelt

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2020-02/hanau-schuesse-tote-shisha-bars-polizei

Mit: https://www.q-software-solutions.de/blog/2019/12/neue-opfer-der-bestehenden-parteien/?highlight=Anzahl%20Opfer
Stand Zahlen
Tote: 12
Unbewaffnete Tote: 10
Aufgehalten mit Waffe 2
“Waffenfreie Zone”: wahrscheinlich 2

Das Recht auf Ihr Leben, eines der fundamentalen Rechte die es überhaupt gibt, wird von Staaten so beschränkt, daß man sich selber nicht mit einer Waffe verteidigen darf, da man die gar nicht haben darf.

Jeder unbewaffnete Tote, geht mit der derzeitigen Gesetzeslageu auf das Konto von Politikern. Zugegeben Sie morden nicht, sie verwehren den Bürgern aber die MIttel sich selber mit Ausicht auf Erfolg verteidigen zu könenn.

Das ist falsch.

Juden – ist mir heute erst aufgefallen

Ich weiß nicht, warum ich so blind war. Zu dem was mir auffällt. Wer genau hat die Juden zu Untermenschen gemacht? Es war die NSDAP und Ihren Apparat und natürlich dann auch die Judikative und Exekutive. Kurz: Die Juden wurden durch den Vorgängerstaat Deutschlands 1) entrechtet 2) enteignet 3) ermordet. Ich frage mich warum wenden die sich an den Nachfolgestaat und fordern von dem “Schutz”? Wieso kommen die überhaupt noch auf die Idee das gerade der deutsche Staat sie schützen wollte? Es ist auch merkwürdig wenn unser Bundespräsident in Holocaust Gedenkstätten auftritt, mit was? Mit reden die eigentlich im Großen und Ganzen die Deutschen nieder machen.

Man frage sich schon wie viele Deutsche waren aktive dafür und haben aktiv an der Ermordung mit gemacht und ja wie viele von denen waren Privatpersonen. Und dann bleibt die Frage, warum kommen Deutsch die mit Nazis nicht zu tun haben wollen und auch mit Sozialisten nicht, in Sippenhaft? Warum sollen sich “die Deutschen” schämen? Was genau hätten denn die “Deutschen” gegen die Gewalt des eigenen Staates tun können? Was genau können die Deutschen heute gegen die Gewalt des eigenen Staates tun? Gerichte sind es nicht, denn die geben den Politikern extrem viel Spielraum und alte Warnungen, die kriminalisiert man geradezu. Wie viele waren gegen den EUR? Was hat unsere Justiz daraus gemacht und was aus dem was eigentlich die Bevölkerung schützen hätte sollen?

Heute sind wir doch wieder so weit, der Staat übt zunehmend Gewalt gegen Teile der Bürgerschaft aus. Wo ist der Unterschied ob man Juden enteignet oder Nicht-Juden (wie es eben die meisten Deutschen immer noich sind) Wieso ist Gewalt gegen eine Volksgruppe damals was Schlimmeres als Gewalt gegen Volksgruppen heute? Wo genau ist der Unterschied. Der einzige Unterschied ist derzeit noch 3, nur wie viele Leute sitzen in den Gefängnissen, die dort tatsächlich nicht hingehören?

Aber wie können die Juden hoffen, daß der einzige Gewaltmonopolist nicht wieder auf die Idee kommt irgendeine Gruppe zu kriminalisieren. Wie wäre es z,B, mit den “angeblich Rechten”?

Terror bleibt Terror und Unrecht bleibt Unrecht,

egal wer es begeht. Vor langer Zeit kam es zu den Anschlägen auf das WTC und was ich damals schrieb ist immer noch gültig. Die USA haben jedes Recht sich zu verteidigen, sie haben kein Recht Terror auf Andere auszüben – auch nicht als Vergeltung.

Hätten die US-Amerikaner aur Ron Paul gehört, wäre der Erde eine Menge Terror erspart geblieben.

Nun Ich war jemand der Trump, der Clinton vorzog, einfach weil er noch kein Krieg vom Zaun gebrochen hat, es sieht danach aus, als ob sich das ändert. Weiterhin ist Mord ein Mord auch wenn es ein Präsident anordnet, ein militärischer Angriff auf ein Land mit dem man nicht im Krieg ist, ist Terror. Einen Menschen ohne Gerichtsverhandlung zu töten (außer in Notwehr und im Krieg) ist ein grundsätzlicher Verstoß gegen das universelle Menschenrecht auf Unversehrtheit des Körpers.

Trump hat es bewilligt, er ist also was das nun angeht keinen Deut besser als Obama. Es ist mir völlig egal was wer von wem häl.t Niemand steht über dem Recht auch kein Trump.

Ron Paul hat immer recht gehabt. Er wollte die Soldaten aus der Welt zurück in die USA holen und aufhören so zu agieren – er hat “mal” wieder recht.

Neue Opfer der bestehenden Parteien

Diesmal in GB
eider gibt es wieder Opfer.

Meine Fragen
1) Anzahl der Opfer? 3
2) davon unbewaffnet 2
3) in einer “waffenfreien” Zone
4) Der Täter wurde mit einer Waffe aufgehalten und erschossen

((B:U) 1:2, WFZ, aufgehalten mit (W:U) 1:0))

WFZ = Waffenfreie Zone

Es streiten sich zwei Partien darum, wer schuld sei. Fakt ist die beiden Parteien haben die rigiden Waffenrechte eingeführt abgesegnet und etabliert. Beide sind zumindest an den 2 Unbewaffneten Opfern mit Schuld !

Herzlich wilkommen im vierten Reich

Ich wollte nie dabei sein, aber ich war/bin dabei! Seit gestern weiß ich wie Diktaturen entstehen und was dabei passiert. Die neuen Diktatoren feiern sich, den meisten Deutschen ist es gar nicht bewußt, daß es nun in das 4. oder 5. Reich geht (je nachdem wie man das SED Reich mit zählt). Eine Minderheit der Deutschen feiert die neue Diktatur, denn Sie wollten immer schon Handlanger des Todes sein. Klar, sie behaupten, es ginge um das Leben, wer aber weiß, was Diktaturen bedeuten, der weiß, der letzte Schritt ist der verfrühte Schritt in’s Grab. Es werden Menschen durch diese Diktatur sterben oder aber beim Kampf gegen diese Diktatur.

Die neuen Diktatoren nennen sich “Klimaretter” und sind nichts als Klimafaschisten. Sie nehmen den Schaden, für Alle, in Deutschland billigend in Kauf und freuen sich auf das kommende Elend. Sie nennen es “Kampf gegen das Klima”, jeder normal-denkende weiß, es geht ganz bestimmt nicht um das Klima sondern um eine immer kleiner werdende Clique, die von allen Anderen ausgehalten werden muß und die erwarten, daß man den Boden vor Ihren Füßen küsst.

Nicht meine Politiker und meine Politik. Das wir noch nicht beim Verbot von Wahlen sind, erwarte ich von jedem, dem Freiheit auch nur ein bisschen bedeutet, gegen diese neuen Diktatoren zu wählen und dagegen zu entscheiden wo es auch nur geht.

Diese Diktatur hat keinerlei Aussicht auch nur eines ihrer Ziele zu erreichen. Das wäre zwar gut, nur wird es auf dem Weg zur Niederlage über Tausende, Zehntausende oder viel mehr Tote gehen. Es ist auch gewiss: Deutschland wird verarmen, denn diese Diktatur ist wieder mal eine sozialistische. Planwirtschaft, hat nie funktioniert, funktioniert nicht und wird es auch nie.

Ich sehe schon die Diktatoren lachen. Sie werden sich auf Kosten Aller bereichern und weil sie die “Besten” sind, gilt alles was für Normale gilt, für Sie nicht. Sie werden weiter in den dicksten gepanzerten Diesel- oder Benzin betriebenen Fahrzeugen durch die Welt fahren, Sie werden zu den Klimagipfeln fliegen und Sie werden dafür sorgen, daß alle Anderen für Benzin sehr viel mehr bezahlen werden. Sie werden für Alle, außer sich selber, das Leben schwerer machen. Je nachdem wie weit Sie dabei gehen, wird es Leute geben, die sich mit Gewalt wehren werden. Das sind die “zukünftigen Terroristen”

Das Schlimmste daran, die Diktatur fängt mit Pomp und Musik und – leider – auch mit Applaus an.

Da die meisten Deutschen es so wollten, sollen Sie gerne an dieser neuen Diktatur verzweifeln und meinetwegen auch gerne unter den ersten Opfern sein. Ich weiß, diejenigen, die es betreffen sollte, werden in den Bunkern sitzen und sich von Handlangern und Speichelleckern bedienen lassen. Ganz vorne, darauf wette ich, werden die Journalisten der ach-so-freien-und-unabhängigen Presse sein.

Persönlich habe ich versucht, dagegen anzuschreiben und mich eine Partei angeschlossen, die das Alles nicht will. Wenn Sie es auch nicht wollen, dann sollten ja müssen Sie es, genau so, halten.

Was Sie auch erleben: Das erste Mal in der Menschheitsgeschichte müssen Sie für Atemluft bezahlen ! Dass dabei D Vorreiter ist, ist für mich – leider – sehr bezeichnend.

Wenn das nicht Diktatur und Anmaßung ist, dann weiß ich nicht was sonst.