Klarstellung/Wiederholung

Vielleicht ist es nicht so ganz rüber gekommen. Ich halte Trump inzwischen für einen Totalversager. Ich hielt ihm vor der Wahl zu Gute noch nicht in einen Krieg gezogen zu sein. Das war mein Hauptargument gegen Frau Clinton. Da er nun in Syrien mitbombt, ist er für mich nur noch ein A….. .

Ich bin absolut und einseitig auf Ron Pauls Linie
1) Alle Soldaten weltweit zurück in die USA holen
2) die FED abschaffe

Ich war davon überzeugt, daß es mit Clinton auf jeden Fall so gekommen wäre, bei Trump mußte ich davon ausgehen, daß er zumindest was Syrien angeht, zu dem steht was er vorher verlautbaren lies. Das tat er nicht….

Da nun klar ist, Leben von Menschen interessiert Trump nicht, interessiert es mich auch nicht mehr ob er am Leben bleibt. Im Gegenteil bevor ich für diese Politiker drauf gehe, lasse ich ihnen beim Sterben gerne den Vortritt. Ja ich weiß, diese A… werden überleben

Ich bitte das A-Wort zu entschuldigen was ich nicht gerne benutze, aber manchmal trifft es eben zu. Trump und seine Truppe fallen für mich seit den Bombenangriffen in Syrien darunter.

Ich finde es unerträglich, daß nun diejenigen die Trump so ablehnten auf einmal auf diese Linie umschwenken. Diese Menschen sind Verbrecher, Verbrecher an der Menschlichkeit. Ich sehe wie enttäuscht auch die sind die Trump zumindest zubilligten gegen den “Deep-state” zu sein. Ich hatte meine Bedenken formuliert, und leider haben sich diese materialisiert. Das nervt mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.