Immer wieder fragte ich

und war mir selber unschlüssig. Sind wir am Ende eines Zyklus angekommen? Ich bin mir inzwischen recht sicher, die Antwort lautet ja. Die Leute sagen nicht mehr was Sie von der Politik halten sondern nur noch im “verborgenen”. Man sagt nicht, das und jenes stimmt mit unsere Politik nicht. Man sagt nichts wählt aber teilweise dagegen.

Nun es ist wohl  noch nicht eine größere Anzahl von Wählern die so vorgeht, schaut man auf das Ergebnis der nicht CDU/SPD/FDP/Grüne/Linke Wähler und nimmt einfach mal an, daß von der AfD ca 10 % aus diesen Parteien abgewanderte sich noch zur AfD bekennen, dann wären es ganz grob 5-10 % der Menschen die sich schon so verhalten. Mir wäre jetzt früher nicht so aufgefallen, daß es so viele wären. Ich denke früher hat man sich einfach eher hingestellt und gesagt, ich bin xy Wähler.

Es ist natürlich auch möglich, daß ich mich täusche, nur verdichten sich für mich die Zeichen, das Ende dieses Zyklus rückt rascher werdend näher.

Was meinen Sie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + 1 =