Zu bedenken

Kleine Erinnerung. Eine Wahl ändert nichts an den Fähigkeiten des Gewählten.
Ein Depp vorher wird auch keine Intelligenzbestie nachher. Ein Schläger wird auch nicht zu keinem Schläger!

Zweiter Teil zu merken: Eine Wahl ändert etwas an den Möglichkeiten Schaden zu verursachen.

Und zwar kann ein Gewählter mehr Schaden anrichten als so gut wie jeder Nichtgewählter.

Nehmen Sie das zusammen mit einem der zentralen Punkte die Deutsche offensichtlich auszeichnet (wohl über 3/4 von uns) der Neid und Sie nehmen die beiden Dinge von oben zusammen,

Dann ist es sehr unklug zu glauben, es könnte was Gutes dabei heraus kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.