Wir sind auf einem guten Weg

BTW in Griechenland brauchen wir ein neues Rettungspaket. Ist er nicht allerliebst unser Schuldenminister?
Die Probleme sind immer noch die gleichen wie vor 4 Jahren. Es gibt mal wieder mehr als übergenug Schulden, aber was soll’s. Warum das noch vor der Wahl durchsickert leuchtet mir nicht ganz ein, aber nun kann es jeder wissen.

Die Lösungen für Griechenland – die in diesem Blog vorgeschlagen wurden – werden nicht angegangen. Sondern die korrupten Politiker und der riesige Apparat wird weiter durch Transferzahlungen erhalten. Ach ja wir übernehmen selbstverständlich keine Schulden für andere Länder, das Geld wird uns ja ganz bestimmt irgendwann zurückgezahlt. Und wenn nicht, wer kann sich schon an die Gesetze von vor mehreren Jahren erinnern. Wer weiß schon noch, daß Frankreich und Deutschland gleich zu Beginn gegen die Konvergenzkriterien verstoßen haben. Wer erinnert sich noch daran, daß Italien weit jenseits der “angeblich” zulässigen Schuldengrenzen lag? Auch damals waren es schon viele der heutigen Politiker, die das alles wußten, aber höflich verschwiegen.

Tja Deutschland und EU, Schlaraffenland für Unproduktive Bürokraten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.