Manchmal kann man sich nur wundern

Ist es wirklich so schwierig Robin Hood zu verstehen? Wer ist denn beim Zoll für das hier verantwortlich? http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/Broschueren_Bestellservice/2017-03-31-zoll-broschuere-talentsuche.html

Robin Hood-  und “Steuergerechtigkeit”. Wen genau hat den Robin Hood überfallen? Welches Geld hat er sich wieder geholt? Genau das der ausgepressten Bevölkerung. Also genau das was der Zoll macht, nämlich Erpressung. Also wenn man beim Zoll anheuert, arbeitet man für einen Erpresser und genau gegen diese Erpressung ist Robin Hood vorgegangen.

 

4 Gedanken zu „Manchmal kann man sich nur wundern

  1. Friedrich Beitragsautor

    Sie meinen politisch korrekten Robin Hood? Könnte sein…. Nur bis dahin gilt eben noch die alte Fassung und die ist eindeutig Robin Hood hat genau das bekämpft was der Zoll macht.

    Antworten
  2. Maxx

    Robin Hood diente als Scherge der königliche Steuereintreiber oder als Büttel des Sheriffs von Nottingham – so geht die moderne Erzählung, … die ollen Bücher werden demnächst umgeschrieben.

    Antworten
    1. Maxx

      Robin Hood ist ein Steuerbüttel – Hass ist Liebe, Freiheit ist Sklaverei, Krieg ist Frieden usw. (vgl. G. Orwell; 1984)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.