Dürfte auch hier seinen Platz finden

Wenn ich eine kenne, was sagt das dann aus? Wenn Sie keine kennen was sagt das dann aus?
Offensichtlich kennen wir unterschiedliche Frauen und offensichtlich kennen wir unterschiedliche Umgebungen.
Wir können aber gerne mal nach Fakten suchen: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1587/umfrage/vergewaltigung-und-sexuelle-noetigung/
Keine übermässigen Steigerungen in mehr als 15 Jahren. Auch hier keine Belege für ein besonders gefährliches Deutschland für Frauen:
https://www.frauen-gegen-gewalt.de/tl_files/downloads/sonstiges/Streitsache_Sexualdelikte_Zahlen_und_Fakten_b.pdf

Was Sie schreiben was eine Frau macht wird man ändern müssen:
Also ich bin auf der Straße nachts schon Frauen begegnet die nicht die Straßenseite wechseln. Man läuft aneinander vorbei und gut ist.
Wann genau waren hinter welcher Frau wer. Wie groß ist Ihre Stichprobe?
Nun wenn sich Frauen bereit für die Gegenwehr machen, wann und wo passiert das?
Was den Anruf angeht, kann ich nicht beurteilen. Bisher haben mich in meiner Familie noch keine Frau angerufen weil sich sich „allein“ vorkam.
Was genau „betrifft“ Sie seit 10 Jahren? Wenn es nicht indiskret ist, daß Sie sich anders verhalten?

Was die Unsicherheit bzgl Ausländer angeht, gibt es einige Links (ohne Wertung meinerseits)
http://www.huffingtonpost.de/2017/04/21/mord-vergewaltigung-krimi_n_16138664.html, https://de.gatestoneinstitute.org/7591/vergewaltigungen-migranten-krise,
http://www.dw.com/de/vergewaltigungen-in-bayern-was-hinter-den-zahlen-steckt/a-40593620

Vielleicht sieht es Frau Wagner einfach anders als Sie. Oder fühlt sich eben in Ihrer Umgebung eher durch Ausländer bedroht…

Urprünglich nur ein Kommentar zu: https://cafeliberte.de/2018/03/das-darf-man-so-nicht-sagen-doch-dass-darf-und-muss-man-sagen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.