Über die neuen geplanten Kapitalverbrechen

Nun das wir wieder am Ende der Fahnenstange ankommen und die Sozialisten sich den Rest an Eigentum unter den Nagel reißen wollen. Schlage ich vor: Jeder der für Enteignung eintritt, wird zuerst enteignet und zwar genau für das was er fordert. Fordert jemand also Enteignungen von Wohneigentum, wird dessen Eigentum zuerst konfisziert und in den Wohnungsbau gesteckt wobei er keinerlei Recht hat davon zu profitieren.

Für diejenigen die wissen das Enteignungen der letzte Schritt vor Entleibung ist, dem kann ich nur nahelegen NIE WIEDER SPD/Grüne/CDU/Linke zu wählen. Es empfiehlt sich auch nicht wirklich AfD oder FDP sondern wenn es besser werden soll hilft nur keine sozialdemokratischen Parteien mehr zu wählen.

Als weitere Abwehrreaktion bietet sich für Wohnungsanbieter an diese zu verkaufen und in D nicht wieder zu bauen. Da es bald hier gruselig werden wird, wenn das durch geht, empfiehlt es sich ganz stark einen weiteren Pass zu bekommen. Wenn die EU ihre faschistisch/sozialistisches Ziel erreicht, ist es besser dieses Shit-hole zu verlassen.
Weiterhin sollte man so gut wie alle Investitionen hier in Deutschschland einstellen. Wenn man einmal damit anfängt die Leute zu berauben, dann sinkt für weitere Übergriffe die Hemmschwelle. Unser Steuern- und Abgabenbelastungen UNTERSTREICHEN das.
Die Blödheit der Deutschen erfordert hin und wieder einen hohen Blutzoll um den Verstand wieder zu benutzen. Benutzen Sie ihn jetzt und nicht wenn es zu spät ist:
Enteignungen sind nach Mord das größte Unrecht was Staaten und deren Angestellten begehen können!

Heute auf FB geschrieben: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=566353853877726&id=100015093497279

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.