Wie viel zu oft

Nur Fünkchen Wahrheit aber jede Menge “ich bin ein bessere Mensch”
“Ihr vom Wachstumswahn getriebenes zinsbasiertes Schuldgeldsystem braucht ab und zu einen kleinen Krieg, um zu überleben. Und so brechen sie die Kriege vom Zaun, wann und wo immer es ihnen beliebt.”

(siehe: https://www.rubikon.news/artikel/die-hollywood-heuchelei)

Wer außer den Liberalen will dieses “Geldsystem” abschaffen”? Wer ist wirklich zu dämlich zu erkennen, daß tote Kunden schlechte Kunden sind? Wer ist wirklich auch zu dämlich zu erkennen, daß so gut wie jeder Unternehmer glücklicher wäre wenn die Leute eine hohe Kaufkraft haben?

Wer hat denn die ganzen Sozialabgaben auf Rekordhöhen getrieben? Das waren genau so miese Menschen wie der Autor. Dieses ich bin ja ein viel besserer Mensch geht mir so was von auf die Nerven. Leute wie der Autor leben wie die Maden im Speck und ihr einzige Ziel besteht darin andere anzuklagen zu diffamieren und FUD zu streuen, damit unsäglich Journalisten wie der Autor sein Gift weiter versprühen kann:

ABER DAS IST NICHT WAHR! Auf der ganzen Welt leiden Menschen an Hunger! An chronischem Hunger! Eine Milliarde von uns… DAS IST MIES! Schlimmer, das ist WAHNSINN! VERDAMMT NOCH MAL! DAS MUSS UNS WÜTEND MACHEN! Ich will, dass Sie wütend werden! Ich will, dass Sie aufstehen! Jetzt! Stecken Sie Ihren Kopf aus dem Fenster und rufen: Ich bin so wahnsinnig wütend und ich werde nicht zulassen, dass eine Milliarde Menschen hungern! Sagen Sie’s denen!“

Na dann soll er mal in Factfullness nachlesen, wie viel besser es geworden ist. Aber nein, das ist gar nicht das Ziel.  Das Ziel ist nicht erkennbar. Nur mal ein kleines Beispiel wo wir sind:
https://www.tagesspiegel.de/politik/armut-in-der-welt-anteil-der-extrem-armen-sinkt-unter-zehn-prozent/12408146.html

Also die extreme Armut hat abgenommen. Ob der Autor was dazu beigetragen hat? Das ist offen, denn vor lauter fliegendem Geifer erkennt man nicht mehr was er sagt

https://www.dw.com/de/weltweit-zahlreiche-menschen-ohne-strom/a-16846110
Bedeutet über 80 % der Menschheit hat inzwischen Zugang zu Strom !

Nach dem hier: https://www.pv-magazine.de/2019/05/22/noch-840-millionen-menschen-ohne-zugang-zu-strom/
Sind es sogar über 85% die Zugang zu Strom haben.

Das hier hat der Autor auch geschrieben: GO! Die Ökodiktatur: Erst die Erde, dann der Mensch. Man muß schon ein Riesenarsch und grundlegend inhuman sein. wenn man man Mord an Menschen oder Diktatur gegen Menschen im Namen der Ökologie fordert.

Er lebt wie eine Made im Speck besser als 95% aller Menschen auf dieser Erde und genau diese besser gehen will er offenbar für sich behalten und wettert wie ein Hirnloser gegen andere die  womöglich noch etwas mehr haben als er.

Solche Leute verleiden mir Naturschutz bis zum geht nicht mehr. Wo ist sein Aufschrei gegen Korruption? Gegen Staatswillkür etc? Genau nirgendwo. Er ist ein Hetzer von der ganz üblen Sorte. Ich weiß es besser und ich darf alles eben weil ich es besser weiß.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.