Schlagwort-Archive: Trump

It’s important

but I can not find any reason why I should follow the US election campaign.-  It will have influence the Germany with high probability even the earth will get influenced. Both are terrible candidates but can we find a difference? Yes there is Hillary is grown up in this hell, and well Trump does have his share of ignorance and hate from the political establishment. (see e.g: http://www.tagesschau.de/ausland/trump-steuererklaerung-101.html) it’s about the tax declaration of Trump, which he seems not to like seeing published. But hey it’s expected according to Hillary.

However both have nothing which would make him/her a good candidate. If Trump really means USA first, one has to ask what does it mean. Does it mean eh would order back the soldiers world-wide? If not why not?

Hillary, is establishment and I’m afraid the president ship from here man has shown here what to expect. She’s a liar that’s for sure but she is probably intelligent enough for estimating the reactions on her and what Bill Clinton has done to her. I don’t think she would have stick to Bill, if she would not give a dime on public opinion. She knows all to well to play by the rules and bend them to her advantage. I guess in the end she will be quite the larger evil – but what does that mean if it will get paid in blood?

I’m still surprised that nothing was made up against Trump. some sexual harassment, some suspicious words, repeated over and over again. Nothing at all, and even more easy for CIA, FBI why not find some drugs with him or somewhere he has been?

The so called scandals make up a kind of made up, but that was really poor done, still nothing seem to stick to Trump, that really does surprise me. That Hillary is not persecuted, just shows how well she knows the rules and how fine she knows to take advantage for herself. Trump seems to me way too straight and Hillary is as infamous as you can imagine.

Does Trump oversee what he requests? Well I’m afraid in the area of freedom he’s too well integrated into the unfree rules of the US economy. I’m quite sure he knows the rules, and I’m also sure he knows his way around them. Still I would give Hillary an advantage. So she seems to be a more arrogant liar. This may be seen by quite a few more and so I could imagine this will give an edge of Trump over Hillary.

So to make end this message. I do think Trump will win with around 55/45 % with a more than 60 % likeliness – meaning Trump will win. I have a bad idea about the goodness for the world of that but I don’t think Hillary would be just a bit better. The choice is in the end none, no one is better then the other and they both are worse for the US and world. So would you rather suffer toothache of headache? Of would you prefer to die by getting shot or getting hanged. Some choices are no choices at all and that is my opinion about them both. None of them is a good candidate and they will be both worse then even Obama and that really is hardly a good thing.

I’m sure we’ll see more limits to freedom for everyone. And we’ll see more debts with both of them. Will the break come within the first ruling time? I doubt it, FED will print and people will still believe that printing makes a difference. It does, but to no good end, the break-down will be harsher. Do I see any softer landing with any of the both? No. They are too used to the wrong doings of the actual politics.

Well now quite some months later, some came or state similar expectations. Especially Bill Bonner. https://bonnerandpartners.com/the-deep-state-is-now-in-charge/ Well you can see what I’ve so say about that. Just another: Hit – sunk.

 

Auch Andere machen sich so Ihre Gedanken

http://www.zerohedge.com/news/2016-06-20/alert-unknown-event-imminent-what-has-elite-planned-destroying-trump

Ich schrieb ja schon wie man Trump aufhalten könnte. Ein fingierter Anschlag scheint mir aber eher zu ungewiß zu sein. Ich denke für staatliche Angestellte sollten Drogen, Steuern und evtl sexuelle Übergriffe “machbar” sein. Man stelle sich vor, man findet bei Trump ein paar bewußtseinsverändernde Drogen oder einen Liebhaber, oder irgendeine Firma die es wagte die Steuern nicht so zu bezahlen. Das Establishment hat mehr Wege als man sich vorstellen mag.

Wenige davon dürften “sauber” sein. Wahrscheinlich gilt auch hier – je dreckiger desto besser.

So optimistisch bin ich nicht

https://www.lewrockwell.com/2016/05/robert-ringer/arrogance-prom-king/

Eine Revolte innerhalb einer schon seit mehr als 100 Jahren bestehenden Partei? Wirklich?

Meine Fragen:

  • Wo hat Trump irgendwo angedeutet den Menschen mehr Freiheit zu zugestehen
  • Ist nicht alles an Trump: USA zuerst dann USA und ach ja noch mal USA
  • Wieso tritt Trump im Rahmen der GOP an?

Ich kann absolut nicht erkennen, wo Trump auch nur andeutet, weniger Krieg und mehr Freiheit zuzulassen. Ich kann auch nicht sehen wo Trump etwas am Moloch Staat verkleinern will. Nuklearbomben für die “Feinde der USA” – nun denn also interessieren ihn nicht die Menschenrechte von Menschen in anderen Ländern. Die USA haben das “Recht” – wenn auch immer sie wollen – zu ermorden. Das sehe ich durchaus anders und ich gönne gerade auch Trump, daß er zuerst unter dem eigenen Wahnsinn zu leiden wird müssen.

Außer Ron Paul kenne ich keinen Politiker und spezielle keinen Kandidaten für das Amt des Präsidenten der Amerika den Amerikanern geben wollte. Mehr Überwachung, mehr Kontrolle, mehr Kampf gegen den Terrorismus mit eigenem Terror.

Nun für mich macht es wirklich keinen Unterschied ob ich von Fliegerbomben von Soldaten umkäme wenn der Präsident Trump hieße oder Clinton oder wie auch immer.

Ich warte trotzdem noch auf irgendwelche Sachen die man sonst noch Trump versuchen wird anzuhängen.

 

Trump und was passieren könnte

Auf “leidlich normale” Weise wird man Trump wohl nicht aufhalten. Wenn Staatsangestellte jemanden aufhalten wollen, finden Sie auch einen Weg, wer glaubt dabei spielten Gesetze eine Rolle – oder gar Recht – den kann man minimal nur naiv nennen. Ein Staat ist eine Unterdrückungsmaschine und selten zu schlagen. Mein Tip – falls Trump ernsthaft aufgehalten werden soll. Fingierte Beweis, ohne Anspruch auf Vollständigkeit böten sich an

  1. Steuerhinterziehung
  2. kompromittierende Fotos entweder mit Prostituierten besser noch Strichern
  3. Drogenbesitz
  4. Verschwörung
  5. Auftragsmord

Wie gesagt die Liste ist nicht vollständig. Für Staatsdiener vielleicht nicht gerade ganz einfach aber sicherlich ohne Probleme durchführbar. Man wird sicher einen “Einzeltäter” finden können, der das Attentat nicht überlebt! Es gibt genügend Gehirngewaschene, die Ihr Gewissen an der Garderobe abgeben oder aber-  die einfach überzeugt werden können, daß Trump eine Gefahr ist.

Wie dilettantisch man dabei vorgehen wird spielt KEINE Rolle. Man denke an die Fotos die den Besitz von Massenvernichtungswaffen im Irak beweisen sollten. Alles von vorne bis hinten erstunken und erlogen. Hat nur ein kl. Bauernopfer gefordert den Schwarzen Powell. Wobei man durchaus wieder mehr als eine Fliege erschlagen konnte.

Am einfachsten von all den Punkten oben erscheint mir Drogenbesitz. Klein handlich und überall zu verstecken. Hotelzimmer sind ja da geradezu “ideal”. Einen verknackten Verbrecher wird man wohl kaum wählen – vielleicht verliert man auch in den USA das “Wahlrecht” bei “Verbrechen”….

Problem erledigt….

Nah dran: http://www.zerohedge.com/news/2016-05-01/ultimate-act-frantic-establishment-willing-do-anything-stop-trump