Kleine Hoffnungsschimmer

vielleicht sehe ich das auch (immer) noch zu rosig. Nur ein paar Dinge sehe ich durchaus als positiv an. In Venezuela bekommen die Leute die Quittung wegen der Duldung oder gar Wahl des Sozialismus. Einverstanden Hunger und Gewalt ist nicht positives für diejenigen die darunter leiden, nur wenn diese es selber säten und nun ernten, ist es eine ausgleichende Gerechtigkeit.

Weiterhin wird nach allgemeiner Schreibweise der Lücken(Lügen-)presse der G7 als “gescheitert” angesehen. Das bedeutet es gibt keine neuen Gesetze für alle in den G7 lebenden Bürger. Der Bösewicht ist auch klar benannt Trump. Nun ja, das ist nichts wirklich Neues.

Ich wäre mit Trump passabel einverstanden wenn er nicht in Syrien mitgebombt hätte und nicht einer Chimäre folgte, daß Handel nicht auch von Nutzen für die USA ist. Seine Kritik an den Exportüberschüssen zeigt leider nur er ist auch nur ein Etatist. Der Kuchen hat nur eine bestimmte Größe und Wirtschaft wäre der Krieg um das größte Stück. Da ist falsch. Und es zeigt nur wie sehr er trotzdem im etatistischen System verankert ist. Warum ist er denn so reich? Weil er mit wenigen Leute handelte oder mit so vielen US-Amerikanern wie möglich.Er ist nur so reich eben weil es im Landeinneren freien Handel gibt. Warum meint er es sei weltweit anders?

So muß man sich als Liberaler/Libertärer mit Brotsamen begnügen. Es stimmt schon vom Kuchen bleibt für den einzelnen weniger über, aus genau einem Grund. Weil die Schmarotzer des System, sich so viel nehmen können wie Sie wollen. Für einen normalen Arbeitenden beträgt die Abgabenquote annähernd 2/3 (siehe dieses Blog), klar das man von dem 1/3 nicht einfach Fett werde kann. Das wiederum verstehen 90 % der Leute nicht, und Sie kommen auf die wahnsinnige Idee noch mehr Steuern zu fordern. Wie man nicht sehen kann, wo man sein verdientes Geld versenkt ist leider das Gegenteil von einem Hoffnungsschimmer, es bedeutet es muß hier in D noch weiter abwärts gehen. Als warnendes Beispiel steht hier Venezuela. Und ja dort wird die “Systemfrage” gestellt. Das passiert leider erst dann wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, es bedeutet für hier in D Lebende nichts Gutes. Liberale wissen es besser, nur wird auf diese nicht geachtet. Das ist leider ein Beispiel für die Ignoranz der Massen…-  Irgendwann, wird die Rechnung für diese Ignoranz zu bezahlen sein, auch hier ist Venezuela ein Beispiel. Die Leute verschwinden aus dem Land und Ansätze davon gibt es auch in D. Die Jüngeren, die etwas können und die Reicheren verlassen das Land eher als hier hinzuziehen.

Es sind Warnsignale die man sehen kann, nur eben geht es den Deutschen insgesamt noch zu gut. Es gibt keine Versorgungsengpässe und Forderungen für noch mehr “soziale Gerechtigkeit” aka mehr Raub werden nicht bekämpft. Es erinnert sehr an eine schon den Eisberg gerammte Titanic, bei der sich die Passagiere um das Buffet streiten. Die nicht wahnsinnigen suchen die Rettungsboote auf….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.