Auch darum mach’ ich bei der PDV mit

Aus: Wo unterscheiden wir uns von anderen Parteien.
Wohl der zentrale Unterschied ist unsere Vorstellung eines Geldsystems (eines Markt für Geld) statt einem gesetzlichen Zahlungsmittelmonopol und eines Zentralbankmonopols.

Die Gründe sind einfach. Jedes gesetzliche Zahlungsmittel wird weltweit beliebig von Banken und Zentralbanken neu erzeugt. Ein Kredit bei der Bank generiert so gut wie immer auch neues Geld. Die Billion-Dollar Note, von einigen schon mehr als einmal in’s Spiel gebracht… Nur machbar mit dem Monopol einer Zentralbank.

https://www.finanzen.net/…/Devisen-im-Fokus-Die-10-Waehrung…. Noch schlimmer: https://de.statista.com/…/umfr…/inflationsrate-in-venezuela/

Für die ach so “stabile” DM: https://de.statista.com/…/inflationsrate-in-deutschland-se…/ in den 50 Jahren zwischen 1950 und 2000 nur 3 Jahre mit einem Preisverfall. Das gab und gibt es nur mit Fiat-Währungen.

Wir möchten noch einmal eine einfache Regel bekannter machen. Die 72-er Regel. Sie können einfach berechnen in wie vielen Jahren sich der Wert halbiert. Sie teilen die 72 durch die “Inflationsrate” und kommen damit sehr genau hin. Also bei einem Inflationsziel von 2% (Das ist die Definition einer stabilen Währung der EZB) braucht es nur 36 Jahre. Wenn also heute jemand geboren werden sollte der 72 Jahre alt wird, haben 100 € (heute) in 72 Jahren beim Tod noch eine Kaufkraft von 25 €. Das ist staatlich gewollter und verordneter Wertverlust.

Darüber hinaus führen steigende Löhne immer auch in D zu einer erhöhten Besteuerung. http://www.sozialpolitik-aktuell.de/…/PDF-Dat…/abbIII21a.pdf

Sie können es dieser Grafik entnehmen. Der Durchschnittsverdienst beläuft sich auf ungefähr 35000 € der Spitzensteuersatz wird bei 54 000 € fällig. Also vom Normalverdiener zum “Spitzenverdiener” sind es nur (54000 – 35000) / 35000 * 100 = 54 %. Mehrfach werden die Bürger vom staatlichen Zahlungsmittelsystem betrogen.

Nur die PDV steht hier auf Seiten der Bürger.

Keine andere Partei hat irgendeinen merklichen Respekt vor den Rechten des Einzelnen und wenig vor dem Eigentum der Wähler. Wir haben zig – Hundertausende an Gesetzen die nur eine Verschleiern eine fortwährende Enteignung. Nur und ausschließlich die PDV ist für “Sondereigentum an Produktionsmitteln für den Einzelnen” – ohne Wenn und Aber.

Der Rest ist eine Reise in den Abgrund. Es müssen immer mehr Regeln kommen und die sind immer mehr einschränkend am Ende bestimmt der Staat alles und dann geht er unter.

Man schaue in meinem Blog nach Venezuela, Griechenland, Italien, Irland. Man suche nach Schulden. Mein Blog ist eine Warnung und ja, ich weiß es besser. Weil ich in der Tradition von Leuten stehe, die es einfach eben besser wissen (siehe von Mises)

Sie können das alles ignorieren, nur wird es Ihnen nichts nützen. Irgendwann holen einen die bösen Taten ein. Und die bösen Taten der Politiker manifestieren sich in dieser EU! und dem EUR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.