Wer diesen Blog ein wenig verfolgt

Kann nicht überrascht sein:

Der Staat schafft keinen Wohlstand

Wohlstand ensteht immer auf demselben Weg. Handel, Ersparnis und glückliche Investition. Man kann sich nicht reich drucken, man kann sich auch nicht reich investieren. Wenn es es einen Automatismus gäbe-  – man inverstiert und gewinnt immer, dann gäbe es keinerlei Armut mehr auf diesem Planeten. Investieren kann gut gehen —  muss aber nicht.

Was aber immer die Grundlage ist: Überschuß von Einnahmen über Ausgaben, nur das ist Wohlstand, alles andere sind Betrügereien und Scheingewinne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.