Nur aus den letzten paar Tagen:

https://www.heise.de/tp/features/SPD-Weiter-fassungslos-4191853.html

Man sehe dazu meinen Eintrag hier über Liberalismus

https://www.dw.com/de/kabinett-in-rom-segnet-haushaltsentwurf-ab/a-45901470?maca=de-r

Was schreib ich seit Jahren über Schulden?

Was machen die Linken daraus?- https://www.taz.de/!5540647/

Dann ein weitere unsäglicher Artikel bei Heise:- https://www.heise.de/tp/features/Bittere-Armut-und-unmenschliche-Minijobs-4194330.html

Meine Antwort dazu (auch bei Heise)

Wer nicht hören will

muß fühlen.
Kleiner Faktencheck:
– 2017 war das Jahr mit den höchsten Sozialausgaben (rund 1 Billion)
– Die Abgabenquote in D beträgt rund: 40 % (https://de.statista.com/statistik/daten/studie/157905/umfrage/entwicklung-der-abgabenquote-in-der-deutschland-seit-1991/)
Da es auf alles Dt bezogen ist wir aber nur rund 43 Millionen Arbeitende haben liegt Sie für die noch Arbeitenden natürlich viel höher
– Es wird überall ein Facharbeitermangel beklagt, also warum sind offenbar die Menschen in den Minijobs nicht fähig hier etwas zu ändern (Sie können gerne bei den Handwerksbetrieben mal nachfragen, was Sie so “brauchen” könnten
– Fakt ist auch: In D bezahlt man wenn man nur 50% über dem Durchschnittsverdienst liegt den höchsten Steuersatz von 42 %

Das ist das Werk von 70 Jahren CDU/SPD im Wechsel oder zusammen an der Regierung. Also wer ist für die politischen Rahmenbedingungen zuständig? Was nur war wohl mit / als Erhard mit in der Regierung war anders? Für wen hat man wohl damals gearbeitet? Und für wen wird man heute geknechtet? Ach ja warum es auch so kommen muß kann man den Schriften von von Mises entnehmen. Das bietet sich dazu gerade an:- https://www.mises.de/public_home/article/70/2 Sozialdemokraten mit Ihren Zwängen sind Verbrecher und daran wird sich nicht ändern-  – also weg damit.

Und wieviel Geld wurde allein seit 2015 für angebliche Flüchtlinge ausgegeben?

Ich liege richtig! – mal wieder. Die Sozialdemokratie fährt weltweit an die Wand. Der Schaden ist angerichtet und das Anspruchsdenken fest-  verankert. Die Versprechungen werden immer mehr aber auch immer weniger wert. Und die meisten Journalisten sind zu blöd zu erkennen, was Sie dazu beigetragen haben.

Jedem der so gegen Freiheit arbeitet wie die Sozialdemokraten wünsche ich alles Schlechte. Da Sie beweisbar vor nichts halt machen, mache ich auch kein Halt bei der-  Aussage über deren Überleben. Frei-  nach wem auch immer – sterben lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.