Soll hiermit bekannter gemacht werden

http://der-klare-blick.com/2013/08/silbernews-30-08-13-das-falschgeldsystem-wird-ausgeblendet/

Hier schauen täglich so zwischen 100 – 150 Leser vorbei, einige sind sicherlich “Wiederholungstäter” andere kommen wie auch immer auf dieses Blog. Der Name des Blogs spricht alleine schon Bände und wer hier mehr als 5 Einträge liest, wird immer etwas über unser Falschgeldsystem finden. Nun der Autor der obigen Seite, sieht das genauso und er hat recht. Den Euro Geld zu nennen ist unangebracht. Geld ist etwas was man gespart hat, der Euro ist ein reiner Schuldschein, der seinen Wert nur bekommt weil das Gewaltmonopol es so entschieden hat.

Der Autor der obigen Seite hat auch recht mit der Kritik an Herrn Hankel. Immer und immer wieder kann man hier die Kritik an der “Eurolösung” nachlesen. Keiner der Ökonomen die statt des Euro die DM wieder haben möchten, wollen eine wie-auch-immer-gedeckte Währung sondern immer und immer wieder soll es bei Zentralbanken bleiben die nur so “toll” sind wie unsere deutsche. Was immer und immer wieder vergessen wird, die DM hat während Ihrer Zeit mehr als 70 % Ihres Wertes eingebüsst. Am schlimmsten war es in den 70-80 Jahren des letzten Jahrtausends. Dort hatten wir Inflationsraten von über 10 %. Das wäre auch damals mit einem Geld nicht möglich gewesen.

Der Autor hat mit seiner harten und scharfen Kritik eindeutig recht. Man kann es sogar noch präziser sagen. Alle Währungen sind Falschgeldsysteme. Es gibt keine Währung die Ihren Wert dank der Wertschätzung Ihrer Benutzer erhält sondern dahinter steht der Annahmezwang für Zahlungen mit dem jeweiligen Falschgeld. Sie können auch in D in einem normalen Geschäft nicht einfach mit Gold bezahlen. Sie können im  Kaufhaus nicht sagen, hey hier ist eine Unze Gold, geben Sie mir dafür …… Nein das geht nicht und alle Banken die seriös arbeiten wollen werden von den “lieben” Staaten gleich mal “niedergemacht”

Zum Schluß möchte ich noch einmal dem Autor folgen und klarstellen:

Der Euro ist Falschgeld

4 Gedanken zu „Soll hiermit bekannter gemacht werden

  1. FDominicus

    “Glücklicherweise gewinnt am Ende die Realität.”

    Eben glücklicherweise. Durchaus denkbar das wir es noch erleben werden. Wir werden dann sehen können was die Menschen am Leben erhält. Ich bin sicher die Antwort wird Markt und purer Kapitalismus sein.

    Antworten
  2. FDominicus

    Es zeigt mir das Sie wirklich gar nichts verstehen. Das ist schade aber offenbar Ihre eigenartigen Bildung zuzuschreiben. Ich befürchte Sie erkennen Freiheit nicht einmal wenn Sie davon gebissen würden.

    Und substanstielles haben Sie mir auch nicht mitzuteilen. Es ist schon klar Diffamierung ist das beste Argument gegen Tatsachen.

    Glücklicherweise gewinnt am Ende die Realität. Man kann Sie zwar so fein wie sie oder unser Parteien ignorieren, nur wird sich nichts daran ändern, daß dieses Währungssystem zusammenbrechen wird.

    Die Frage ist nur wann, und mit wieviel Gewalt und dann werden Sie mit Ihrem Schwundgeld sicherlich keine allzu guten Startbedingungen haben. Wir “glücklichen” Gold/Silber”sklaven” wohl eher.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.