Funktioniert dort mit dem Kommentieren nicht

http://martin-schweiger.com/2015/10/14/aktueller-anlageueberblick-die-zentralbanken-der-welt-sitzen-in-der-falle

Der gute Mann ist was die Lernwilligkeit angeht ein Optimist, er meint es würde anerkannt werden das unser Geldsystem in dieser Form nicht arbeiten kann.

Ich bin hier andere Meinung es wird auch nach der nächsten Währungsreform wieder eine Zentralbank geben die ganz doll und unbeding unabhängig von Staaten sein wird und auch das Papiergeldsystem wird wieder aufleben (vielleicht nicht gleich aber das ist nur eine Frage der Zeit). Und klar wird das Papiergeld am Anfang funktionieren und dann werden die Staaten wieder Schulden machen. Von wegen Enkel an der Infratstruktur beteiligen oder so. Die Rattenfänger werden die alten neuen Ratten fangen….

Das wird sich nur ändern wenn nicht mehr die sozialdemkratische EP Deutschlands gewählt wird. Und die Chancen das aus deutschen Untertanen deutsche Bürger werden halte ich für sehr gering. Dazu die anerlernte Blödheit der Deutschen. Man “muß” doch einen Staat haben, und die machen doch ganz bestimmt Politik für alle Deutschen ….

Ich gebe mich hier keinenn Illusionen mehr hin. Die Deutschen lieben zwar nicht Untertan zu sein, aber sich welche zu halten, treibt hier ein zu große Zahl an Leuten an.

Wir könnten diese ganzen Booms/Busts hinter uns lassen, oder zumindest begrenzen, aber hier tickt das Politikergehirn einfach anders. “Die Leute müssen mich brauchen” ist was 95 % von denen einfällt, der Rest sind “nur” Querulanten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.